Solidarität mit der afghanischen Bevölkerung – Bleiberecht und sichere Fluchtwege für alle
Freitag 20. August 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Hamburg 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Kundgebung in Hamburg am Sonntag, 22.8.2021, 17 Uhr

Wegen der Situation in Afghanistan und dem eklatanten Versagen der Bundesregierung bei der Evakuierung schutzbedürftiger Menschen rufen afghanische Aktivist*innen aus Hamburg gemeinsam mit der Seebrücke Hamburg zu einer Kundgebung auf. Diese wird am Sonntag, 22.8. um 17 Uhr am Jungfernstieg beginnen und voraussichtlich ...

Weiter lesen>>

Behörde greift durch: Hamburger Luxushotel „The Fontenay“ gepfändet
Donnerstag 19. August 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Hamburg 

Von Attac

Attac fälscht Regierungskampagne für Vermögensabgabe: Webseite und Plakate veröffentlicht, erfundene Behörde tritt gegen Nichtzahler in Aktion

Mit einer gefälschten Regierungskampagne unter dem Motto „Die Stärksten packen an!“ trägt Attac seine Forderung nach einer Vermögensabgabe in die Öffentlichkeit. Dafür hat das globalisierungskritische Netzwerk die „Bundesanstalt für Vermögensabgabe“ ...

Weiter lesen>>

Ruder rumreißen: Wärmewende in Hamburg jetzt!
Samstag 14. August 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Robin Wood

Bannerprotest in der Hamburger Hafencity / ROBIN WOOD-Floß für eine echte Energiewende liegt bis Sonntag in Hamburg

Für eine konsequente Wärmewende sind Klimaschützer*innen von ROBIN WOOD heute in der Hamburger Hafencity aktiv. Sie haben am Mittag ein zwanzig Meter langes Banner mit der Aufschrift „There is no Planet B“ an einer Kaimauer an der Kehrwiederspitze entrollt und zugleich ...

Weiter lesen>>

ROBIN WOOD-Floß erreicht Hamburg: Mit Rückenwind für eine echte Energiewende!
Freitag 13. August 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD ist heute nach dreiwöchiger Tour mit einem selbstgebauten Holzfloß in Hamburg eingetroffen. Unter dem Motto „Mit Rückenwind für eine echte Energiewende!“ war eine Crew der Umweltorganisation rund 400 Kilometer auf Spree, Havel und Elbe durch sechs Bundesländer unterwegs: für eine Energiewende, die diesen Namen auch verdient!

Der aktuelle UN-Klimabericht ...

Weiter lesen>>

AfD-Wahlkampf-Auftakt am Sonntag - Wir protestieren
Mittwoch 04. August 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Uns liegen Informationen vor, dass die AfD für den kommenden Sonntag 8. August ab 14.00 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung den Wahlkampf einläuten möchte. Dagegen werden wir protestieren.

Wie auch einige Medien erhielten wir in den letzten Monaten immer wieder Insider-Informationen, die anonym aus der AfD durchgestochen wurden und gehen davon aus, dass diese auch jetzt stimmen. Die Veranstaltung soll als ...

Weiter lesen>>

Massenaktion für Klimagerechtigkeit in Brunsbüttel gestartet
Samstag 31. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von Ende Gelände

Tausende machen sich auf den Weg, um den sofortigen Gasausstieg einzuleiten

Mehr als 2.000 Klimaaktivist*innen des Aktionsbündnisses Ende Gelände starten heute aus dem Klimacamp in Brunsbüttel. Die erste Gruppe bricht gerade auf. Ihr Protest richtet sich gegen ein geplantes Fracking-Gas-Terminal im Industriepark „ChemCoast“.

Joli Schröter, Pressesprecherin von Ende Gelände, erklärt:

„Die Klimakrise ...

Weiter lesen>>

Wochenende für Klimagerechtigkeit in Brunsbüttel und Hamburg beginnt
Freitag 30. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Aktionen sind Teil eines globalen Aktionstages - Ende Gelände verkündet Anreisestopp im Camp Brunsbüttel 

Von Ende Gelände

Als Teil des globalen Aktionstages des Bündnisses „Shale must fall“ beginnt heute in Brunsbüttel und Hamburg mit über 2000 Aktivist:innen von Ende Gelände ein Wochenende des zivilen Ungehorsams gegen LNG-Infrastruktur und Klimakolonialismus. Zeitgleich finden in Südamerika, Nordamerika und Europa in 13 Ländern 23 ...

Weiter lesen>>

Globaler Aktionstag gegen Gas, Fracking und Kolonialismus steht bevor
Dienstag 27. Juli 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ende Gelände

Tausende werden am Wochende zu Ende Gelände Protest gegen ein Fracking-Gas-Terminal in Brunsbüttel erwartet - Migrantisches und Schwarzes Bündnis will gleichzeitig imperialistische Institutionen in Hamburg blockieren - Podium am Donnerstag in Hamburg 

Für das kommende Wochenende kündigen Ende Gelände und das Migrantische und Schwarze Bündnis Antikoloniale Attacke Aktionen ...

Weiter lesen>>

Demo in Brunsbüttel: „Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge!“
Freitag 23. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Robin Wood

Unter dem Motto „Sauberes Gas ist eine dreckige Lüge“ mobilisiert ein breites Bündnis aus Bürgerinitiativen, Umweltschutzorganisationen, Klimagruppen und Jugendverbänden zu einer Demonstration am 31. Juli im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel.

In Brunsbüttel plant die Betreibergesellschaft „German LNG“ den Bau eines Terminals für extrem ...

Weiter lesen>>

Kundgebung zum Thema Abrüstung
Freitag 23. Juli 2021
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg

Am Samstag, den 24.7.2021 ab 9 Uhr wird die Linksfraktion im Deutschen Bundestag eine Kundgebung zum Thema Abrüstung auf dem Theatervorplatz in Rendsburg durchführen. Anwesend sein werden der Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 4 (Rendsburg-Eckernförde) und Anissa Heinrichs (Kreistagsabgeordnete der LINKEN). Vor Ort wird ein aufblasbarer Friedenspanzer mit einem Knoten im Kanonenrohr aufgestellt.

„DIE LINKE ist die einzige Fraktion im ...

Weiter lesen>>

Solidaritätsdemonstration mit den Betroffenen rechter Gewalt vom 17.10.20
Donnerstag 08. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am 17.07.2021 wird es genau neun Monate her sein, als ein AfD-Sympathisant seinen Pick-up als Waffe einsetzte und mehrere Teilnehmende einer genehmigten Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg gezielt anfuhr und verletzte.

Deshalb wollen wir an diesem Tag mit einer Demonstration für Solidarität mit den Betroffenen, für Demokratie und Vielfalt, gegen rechte Hetze, Gewalt und Naziterror ein ...

Weiter lesen>>

Stilllegung des Kohlekraftwerks Moorburg ist ein Erfolg der Klimabewegung
Mittwoch 07. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD warnt vor einem Umstieg auf andere klimaschädliche Energieträger und fordert eine echte Energiewende

Heute wird das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg endgültig außer Betrieb genommen. ROBIN WOOD wertet dies als Erfolg der Klimabewegung und von Umweltorganisationen, die sich über viele Jahren mit vielfältigen Protest- und Aktionsformen gegen den  ...

Weiter lesen>>

»Wohin mit dem Bauschutt« - DIE LINKE kritisiert das Vorgehen des MILIG im Rahmen des Raumordnungsplans
Dienstag 29. Juni 2021
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg. Bereits seit 2018 sucht das Land Standorte für eine Deponie der Klasse eins. Nachdem bereits Gutachten zur Nutzung des Kiesabbauwerkes in Gammelby, nahe der B76, in Auftrag gegeben worden waren, leitete das MILIG ein Raumordnungsverfahren ein; in diesem Rahmen wird der Standort als Option verworfen. Den sozialen Medien und der Presseberichterstattung war in diesem Kontext jüngst zu entnehmen, dass nun das ...

Weiter lesen>>

Firma mit NS-Vergangenheit soll in ein Gebäude mit Gedenkstätte Hannoverscher Bahnhof ziehen
Montag 28. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von DIE LINKE. BV Hamburg-Mitte

Die Firma Wintershall Dea ist heute der größte Öl- und Gasproduzent. Während des Nazi-Regimes war das Unternehmen aktiv tätig. Nun soll der Konzern in ein Gebäude mit dem Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof ziehen. Ein Schlichtungsversuch des Senats ist bisher gescheitert. Das Auschwitz-Komitee, die Rom und Cinti Union und der Landesverein der Sinti haben in einer Stellungnahme ihren Austritt aus dem Meditationsverfahren bekannt ...

Weiter lesen>>

Flüchtlingsheime abfackeln, Waterboarding für Babys, Hakenkreuze – so widerlich können Soldaten in Hamburg sein
Dienstag 22. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Mindestens 229 Vorfälle mit rechtsextremistischen Bezügen gab es bundesweit im Jahr 2020 laut der Wehrbeauftragten der Bundeswehr Eva Högl (SPD). Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke (LINKE)(1) offenbart nun erschreckende Erkenntnisse auch für Hamburg und verdeutlich, dass noch nicht mal alle Vorfälle an die Wehrbeauftragte gemeldet werden, geschweige denn hart durchgegriffen wird. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 2350

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz