DIE LINKE: Sonntagsöffnung ist ein Schlag ins Gesicht
Donnerstag 23. April 2020
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Entscheidung der Landesregierung verkaufsoffene Sonntage durchzuführen stößt bei der Linken auf massives Unverständnis:

"Diese Entscheidung der Landesregierung ist nicht nur gesundheitsgefährdend am Rande der fahrlässigen Körperverletzung, sondern vor allem auch ein Schlag ins Gesicht aller Werktätigen", sagt Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter der Linken Schleswig-Holstein.

"Schon jetzt sind gewerkschaftlich erkämpfte Rechte ...

Weiter lesen>>

Demonstrationsrecht im Kleinformat: 4 Mini-Mahnwachen statt großer Abstands-Mahnwache
Freitag 17. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Die ursprünglich für Samstag, 18.4. angekündigte „Abstandsmahnwache“ rund um die Binnenalster mit ca. 450 Teilnehmer*innen ist von der Polizei Hamburg verboten worden.

„Warum diese Aktion trotz des ausführlichen Sicherheitskonzepts mit einem Abstand von 3 Metern ein Infektionsrisiko darstellen soll, ist uns auch nach gründlichem Lesen des Bescheides schleierhaft. Das Handeln der Behörden in Hamburg ist weiterhin von einer grundsätzlichen Ablehnung von ...

Weiter lesen>>

Corona-Krise: Zooverband und Behörden müssen Töten im Zoo Neumünster verhindern
Mittwoch 15. April 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN macht auf alarmierende Nachrichten aus der Zoo-Welt aufmerksam: Laut seiner Direktorin Verena Kaspari plant der Tierpark Neumünster in Schleswig-Holstein wegen der Krise drastische Maßnahmen. Nach Aussagen in Medienberichten habe man bereits eine Liste erstellt, welche Zootiere als erstes geschlachtet werden sollen.

Rüdiger Jürgensen, Geschäftsführer VIER PFOTEN Deutschland: „VIER PFOTEN ist schockiert über die Aussage einer ...

Weiter lesen>>

Online-Demo gegen neues Polizeigesetz
Mittwoch 15. April 2020
Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, News 

Von Bündnis gegen das Polizeigesetz Schleswig-Holstein

Am heutigen Mittwoch startete das Bündnis gegen das Polizeigesetz Schleswig-Holstein eine Online-Demo. Die Beteiligten konfrontieren aktuell sowohl das Innenministerium als auch die Abgeordneten der Regierungskoalition im Innen- und Rechtsausschuss auf verschiedenen Kanälen mit ihrer Kritik. Sie wollen klar machen, dass die geplanten Änderungen des Polizeirechts wie die Einführung von Tasern und Fußfesseln nicht ohne ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Große Abstands-Mahnwache für den 18. April angemeldet
Dienstag 14. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Evakuierung der Lager in Griechenland und unbehinderte Seenotrettung gefordert - SEEBRÜCKE erwartet Kooperation von Polizei und Gesundheitsbehörde

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Für Samstag, 18. April 2020, ab 12 Uhr ruft die SEEBRÜCKE zu einer großen Abstands-Mahnwache rund um die Binnenalster auf. Die Anmeldung ist heute mit einem detaillierten Konzept zum Infektionsschutz bei der Polizei eingereicht worden.
Sie finden die Anmeldung, eine erläuternde Karte und ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: SEEBRÜCKE HAMBURG kündigt große Abstands-Mahnwache für den 18. April an
Freitag 10. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Einstellung aller Verfahren wegen Demonstration gefordert

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Nach der Ankündigung von Innensenator Andy Grote, dass Protestaktionen wie z.B. Mahnwachen in Hamburg wieder möglich sein sollen, kündigt die SEEBRÜCKE HAMBURG eine große Abstands-Mahnwache für die sofortige Evakuierung der griechischen Lager am Samstag, den 18. April an.
Eine entsprechende Anmeldung mit detaillieren Angaben, wie der Infektionsschutz bei der Aktion ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Aktionstag war voller Erfolg - Protest geht auch ohne Versammlung
Sonntag 05. April 2020

Foto: SAABRÜCKE HAMBURG

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Jetzt müssen Senat und Bundesregierung handeln

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Hunderte Menschen haben heute an vielen Stellen in Hamburg Schuhe und Fußabdrücke hinterlassen, um für die Evakuierung der griechischen Lager für geflüchtete Menschen zu demonstrieren. Die ursprünglich für den St. Pauli Fischmarkt geplante Kunstaktion war von der Polizei verboten worden.

Besonders viele Schuhe und Fußabdrücke waren am Spritzenplatz in Altona zu sehen, wo auch groß mit ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde bedauert die Auflösung ihrer Fraktion im Kreistag
Sonntag 05. April 2020
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde

Am 2. April 2020 wurde dem Kreisvorstand der Partei DIE LINKE bekannt, dass sich die Kreistagsfraktion der LINKEN aufgelöst hat. Vorangegangen waren Differenzen zwischen den beiden Mandatsträgern über die Ausrichtung bzw. Arbeitsweise der Fraktion. Mehrere Vermittlungsversuche seitens des Kreisvorstandes blieben ohne Ergebnis.  Die beiden Mandatsträger Doris Mittelbach und Maximilian Reimers wollen nun die Partei als Einzelabgeordnete ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Aktion am St. Pauli Fischmarkt bleibt verboten
Samstag 04. April 2020

Hamburg Hamburg, Bewegungen, TopNews 

SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Aufhebung von Grundrechten in Hamburg - Protest nur individuell möglich

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Am Sonntag, 5.4.2020 findet in zahlreichen Städten ein bundesweiter Aktionstag für die Evakuierung der griechischen Lager statt. Zum bundesweiten Trägerkreis gehören neben der SEEBRÜCKE auch ENDE GELÄNDE und FRIDAYS FOR FUTURE sowie zahlreiche weitere Gruppen.
<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

SEEBRÜCKE HAMBURG geht im Eilverfahren gegen Verbot der Aktion für die Evakuierung der Lager am 5.4.2020 vor
Freitag 03. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Am Sonntag, 5.4.2020 findet in zahlreichen Städten ein bundesweiter Aktionstag für die Evakuierung der griechischen Lager statt. Zum bundesweiten Trägerkreis gehören neben der SEEBRÜCKE auch ENDE GELÄNDE und FRIDAYS FOR FUTURE sowie zahlreiche weitere Gruppen.
https://seebruecke.org/leavenoonebehind/aktionen/wir-hinterlassen-spuren/

In Hamburg soll es zwischen ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind
Dienstag 31. März 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Wenn Berlin Menschen aus den griechischen Lagern aufnimmt, muss Hamburg folgen
SEEBR
ÜCKE HAMBURG kündigt Aktionstag für die Evakuierung der Lager für den 5.4.2020 an

Gestern kündigte der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt an, ...

Weiter lesen>>

„Autoritärer Aktionismus“
Freitag 27. März 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Räumung des Zeltes von Lampedusa in Hamburg und fordert Öffnung von Hotels für Wohnungslose und Refugees

Mit Empörung hat die SEEBRÜCKE HAMBURG auf die gestrige Räumung des Zeltes von „Lampedusa in Hamburg“ am Steindamm reagiert. Die Bekämpfung der Corona-Epidemie sei nur ...

Weiter lesen>>

Schilder-Demo "In Soli(t)darity we stand"
Donnerstag 26. März 2020

Foto: TKKG

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von TKKG

Diesen Samstag lädt die Turbo-Klima-Kampf-Gruppe (TKKG) von 14 bis 15 Uhr zu einem Schilder-Wald in Kiel ein. Das Konzept: Je ein oder maximal zwei Personen positionieren sich mit möglichst großem Abstand zueinander und zeigen solidarische Botschaften. So soll eine lange Kette vom Vinetaplatz bis zum Alten Markt gebildet und auf zahlreiche gesellschaftliche Missstände aufmerksam gemacht werden.

Schon diesen Mittwoch fanden Kundgebungen mit ähnlichem Konzept in Kiel ...

Weiter lesen>>

Keine Demo, aber weitere Proteste gegen die geplante Verschärfung des Polizeirechts in Schleswig-Holstein
Montag 16. März 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, TopNews 

Bündnis gegen das neue Polizeigesetz in Schleswig-Holstein

Die Schleswig-Holsteinische Landesregierung hat im November 2019 ein Gesetz zur Verschärfung des Polizei- und Ordnungsrechts im Landesverwaltungsgesetz (LvwG) auf den Weg gebracht. Gegen die darin geplanten  drastischen Einschränkungen von Freiheiten und Grundrechten wendet sich nun ein Bündnis aus verschiedenen politischen Organisationen und Parteien aus Schleswig-Holstein und ruft zu Aktionen gegen das Gesetz ...

Weiter lesen>>

Kiel: Aktionsralley gegen das neue Polizeigesetz SH
Freitag 13. März 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, TopNews 

Von TKKG

Vom 13.-15.03. veranstaltet das Bündnis gegen die Verschärfung des Polizeigesetzes in Schleswig-Holstein ein Aktionswochenende. Im Rahmen dieses Wochenendes lädt die Turbo-Klima-Kampf-Gruppe (TKKG) am 14.03. zu einer polizei-kritischen Ralley ein. Bei dieser werden ganztägig kleine Gruppen durch die Kieler Innenstadt ziehen und dabei Kritik am neuen Polizeigesetz in den öffentlichen Raum tragen.

Die Kriminalität sinkt oder stagniert – gleichzeitig soll das ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 2182

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz