Russland: Memorial erhalten!
Donnerstag 18. November 2021
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von pax christi

pax christi fordert die Rücknahme des Auflösungsantrags der russischen Generalstaatsanwaltschaft und ein Ende der Behinderung und Einschränkung des Einsatzes für Menschenrechte in der russischen Föderation

Am 11. November 2021 erhielt die Menschenrechtsorganisation Memorial vom Obersten Gericht Russlands eine Vorladung zu einem Gerichtstermin am 25. November 2021.

Darin beantragt die Generalstaatsanwaltschaft die Auflösung von Memorial-International. ...

Weiter lesen>>

Politik beschäftigt sich mit Pimmeln und Plakaten, statt Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu schützen
Mittwoch 17. November 2021
Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von Bündnis „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten!“

In seiner heutigen Sitzung beschäftigt sich der Rechtsausschuss mit Strafermittlungen im Zusammenhang mit unserer Demonstration am 30.10.2021 in Köln. In der Vorlage 17/6005 berichtet Justizminister Peter Biesenbach von Ermittlungen wegen eines Transparentes mit der Aufschrift "Reul ist 1 Pimmel" sowie verschiedener Adbusting-Motive, die FDP- und CDU-Politiker persiflieren.

"Das Grundrecht auf ...

Weiter lesen>>

Importierte Entwaldung stoppen!
Mittwoch 17. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert Nachbesserungen am Entwurf für ein EU-Lieferkettengesetz

ROBIN WOOD wertet den heute von der EU-Kommission veröffentlichten Entwurf zum Lieferkettengesetz als wichtigen Beitrag zum Schutz von Wäldern und fordert zugleich in wesentlichen Punkten Nachbesserung.

Etwa 80 Prozent der globalen Entwaldung ist auf landwirtschaftliche Produktion zurückzuführen. ...

Weiter lesen>>

Klima Proteste / Dead Planet Award / Mitmachen
Mittwoch 17. November 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von ethecon

Speziell für NRW

Kommt zu den Mahnwachen!
Informiert Eure Freund*innen!

Parallel zum Live-Stream zur Verleihung der beiden Internationalen ethecon Awards 2021 unter www.ethecon.org finden

am Samstag, 20.11.2021 ab 14 Uhr

zwei Präsenz-Mahnwachen zu den Verbrechen des RWE-Konzerns statt:

Ihr könnt Euch entscheiden, wo Ihr mitmacht:

>   Lützerath

Eine  ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES setzt mit der Fahnenaktion unter dem Motto #bornequal ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Mittwoch 17. November 2021
Bewegungen Bewegungen, Feminismus, TopNews 

Von TDF

Jede dritte Frau wird im Laufe ihres Lebens Betroffene von häuslicher Gewalt. 650 Millionen Mädchen wurden vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet, 200 Millionen Mädchen und Frauen sind betroffen von weiblicher Genitalverstümmelung und eine Million jährlich von Vergewaltigung. Schläge oder Hassworte sind für tausende Mädchen und Frauen Lebensrealität. Die WHO hat bereits 1994 die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen in die Liste der Handlungsprioritäten ...

Weiter lesen>>

Veranstaltungen zur Ökumenischen FriedensDekade 2021 zu dem Motto: REICHWEITE FRIEDEN
Mittwoch 17. November 2021
Bewegungen Bewegungen, Saarland, TopNews 

Von FriedensNetz Saar

Herzliche Einladung zum Ökumenischer Gottesdienst am Freitag, 19. November 2021 18.30 Uhr Kirche St. Blasius Saarwellingen mit Diakon Horst-Peter Rauguth, Pfarrer Thomas Mayer Altkatholische Gemeinde an der Saar, Musikalische Begleitung, Annette Bilsdorfer.

Seit gut 40 Jahren gibt es die Ökumenische FriedensDekade, die vom 7. bis 17.November 2021 stattfindet. REICHWEITE FRIEDEN lautet das diesjährige Motto. Das ...

Weiter lesen>>

Neue Studie des Tax Justice Network - Steueroasen und Schattenfinanzplätze kosten Deutschland jedes Jahr etwa 40 Milliarden Euro
Dienstag 16. November 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

Heute veröffentlichen das Tax Justice Network, der globale Gewerkschaftsbund Public Services International und die Global  ...

Weiter lesen>>

40 Organisationen fordern: Keine Rüstungsexporte für gesamte Jemen-Militärkoalition
Dienstag 16. November 2021
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von pax christi

Rüstungsexportstopp muss ausgeweitet werden/ 24 Millionen Zivilist*innen leiden seit knapp 7 Jahren

Ein breites Bündnis von 40 zivilgesellschaftlichen Organisationen fordert die geschäfts-führende Bundesregierung und die Koalitionsverhandlungen führenden Parteien SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP in einem <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Auch BAYER steht in der Verantwortung
Dienstag 16. November 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Bewegungen 

CBG zum Kongress „Das Elend der Verschickungskinder“

Am kommenden Donnerstag beginnt auf der Insel Borkum der Kongress „Das Elend der Verschickungskinder“. Zu diesem Elend, das die Kinder während ihrer mehrwöchigen Aufenthalte in den Kurheimen erleiden mussten, gehörte neben vielem anderem auch die Ruhigstellung mit BAYER-Arzneien. Zudem dienten die Minderjährigen dem Pillen-Riesen als Versuchsobjekte für Pharmazeutika. Darum sieht die Coordination gegen BAYER-Gefahren ...

Weiter lesen>>

Internationale ethecon Awards: Es geht um unseren Blauen Planeten!
Dienstag 16. November 2021
Kultur Kultur, Umwelt, Bewegungen 

Von ethecon

Statt Präsenz-Festakt nun Live-Video-Veranstaltung

ethecon ehrt die malische Menschenrechts- und Friedensativistin Aminata Dramane Traoré mit dem Internationalen ethecon Blue Planet Award 2021 und stellt, stellvertretend für die Vorstände und Großaktionäre des Braunkohle-Konzerns RWE, (Ex-)Ministerpräsident Armin Laschet, BLACKROCK-CEO Larry Fink, den Vorstandsvorsitzenden Markus Krebber und den Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Brandt mit ...

Weiter lesen>>

Augsburg wird vorzeitig zur Tierversuchs-Stadt
Dienstag 16. November 2021
Bayern Bayern, Bewegungen, Umwelt 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche spricht von einem Schlag ins Gesicht

Die Universität Augsburg will Nägel mit Köpfen machen und die umstrittenen Tierversuche vorzeitig etablieren. Statt erst 2030 in einer geplanten Tierhaltung auf dem neuen Medizin-Campus sollen schon bald Mäuse und Ratten in Räumen des Sigma-Parks gehalten, gequält und getötet werden. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche protestiert seit  ...

Weiter lesen>>

Tierquälerische „Anbindehaltung“ von Greifvögeln und Eulen: PETA erstattet Strafanzeige gegen acht Tierparks im gesamten Bundesgebiet
Montag 15. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

Angekettete Vögel als „Naturerlebnis“? Zwischen Juni und Oktober dieses Jahres sind Aufnahmen in acht deutschen Tierparks entstanden. Das von PETA veröffentlichte Online-Video zeigt, wie Greifvögel und Eulen dort angekettet gehalten werden, um sie dem Publikum zu präsentieren. Um gegen diese tierquälerische Praxis vorzugehen, erstattete PETA Anfang November Strafanzeigen gegen die Tierparks wegen mutmaßlichen Verstoßes ...

Weiter lesen>>

Koalitionsverhandlungen: Kein "Weiter so" im Tierschutz!
Sonntag 14. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Das Tierschutznetzwerk "Kräfte bündeln", indem sich über 20 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen zusammengeschlossen haben, hat zum Start der Spitzenverhandlungen der Ampelkoalitionäre ein Positionspapier an die Entscheidungsträger übermittelt. Neben den Problembereichen Tiertransporte, Schlachtung, Tierhaltung sowie dem Vollzugsdefizit im Tierschutzrecht ...

Weiter lesen>>

Grenzen auf! Demonstration für sofortige Aufnahme am 14.11. in Berlin
Freitag 12. November 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Berlin 

Von IL Berlin

Antirassistisches Bündnis ruft in Berlin zur Demonstration für die sofortige Aufnahme der Flüchtenden an der polnisch-belarussischen Grenze auf! 

 

Für Sonntag, den 14. November, ruft ein Zusammenschluss antirassistischer Gruppen zu einer Demonstration für die sofortige Aufnahme der Flüchtenden sowie für ein Ende der illegalen Pushback-Praxis an der polnisch-belarussischen Grenze auf. Die Auftaktkundgebung findet am Brandenburger Tor ...

Weiter lesen>>

Polen: Journalisten müssen von der Grenze zu Belarus berichten können
Freitag 12. November 2021
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Angesichts der dramatischen Situation von Flüchtenden in der Grenzregion zwischen Polen und Belarus fordert Reporter ohne Grenzen (RSF) die polnischen Behörden auf, Medien den Zutritt in die Sperrzone zu ermöglichen. Seit dem 2. September gilt ein Ausnahmezustand, der es Journalistinnen und Reportern verbietet, einen etwa drei Kilometer breiten und 418 Kilometer langen Gürtel zu betreten. RSF fordert, diesen <a&nbsp;...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 17484

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz