Alle verdächtig – kein Datenschutz für Student*innen?

11.07.18
Baden-WürttembergBaden-Württemberg, News 

 

Informationsveranstaltung am Montag, 16.07.2018 um 20 Uhr im Hörsaal 1098
des Kollegiengebäudes 1 der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 zur polizeilichen Beschlagnahmung eines Datenträgers mit sensiblen Daten der Verfassten Studierendenschaft der Universität Freiburg
und zu den Gefahren einer geheimdienstlichen Auswertung und Ausforschung durch den "Verfassungsschutz".

 Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung haben bisher zugesagt:

  • Dr. Rolf Gössner Geheimdienstexperte aus Bremen (Internationale Liga für Menschenrechte, Berlin),
  • Rechtsanwalt Dr. Udo Kauß, Freiburg (Humanistische Union),
  • ein Mitglied des Studierendenrates.
  • Vertreter*innen der involvierten Sicherheitsbehörden: angefragt

 Veranstalter: StuRa Uni Freiburg, akj Freiburg, Humanistische Union u.a.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz