RWE will Abriss des Dorfes Lützerath beginnen – Klima-Aktivist*innen stellen sich den Arbeiten entgegen
Montag 11. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von "Alle Dörfer bleiben!"

RWE setzt Zerstörung in durch Braunkohleabbau bedrohtem Dorf fort - Zahlreiche Menschen demonstrieren und fordern mittels Blockaden den Erhalt von Lützerath

Dutzende Aktive aus der Klima-Gerechtigkeits-Bewegung blockieren seit ca. 5
Uhr morgens den Abriss des Dorfes Lützerath. Sie folgen damit einem Aufruf der Initiative „Lützerath Lebt!“. Die Gruppe „Kein Grund für Kohle“ hat hierfür die Landstraße L277 bei Immerath-Alt ...

Weiter lesen>>

„Loyalitätspflicht gegenüber der Kirchenleitung kann nicht total sein“
Montag 11. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Kultur, NRW 

Von Wir sind Kirche

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche solidarisiert sich mit Pfarrer Klaus Koltermann aus Dormagen und ruft auch die Priester sowie die Haupt- und Ehrenamtlichen im Erzbistum Köln zur Solidarität auf, nachdem ihm das Erzbistum Köln schwerwiegende Verstöße gegen seine Dienstpflichten als leitender Pfarrer vorgeworfen und dienstrechtliche Konsequenzen angedroht hat.

Von den Mitgliedern der Deutschen Bischofskonferenz erwartet Wir sind ...

Weiter lesen>>

Start in den Rettungseinsatz: Ocean Viking von SOS MEDITERRANEE
Montag 11. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, TopNews 

Von SOS MEDITERRANEE

Nach fünf Monaten Festsetzung nimmt das Schiff Ocean Viking der europäischen Seenotrettungsorganisation SOS MEDITERRANEE heute wieder Kurs auf das zentrale Mittelmeer. Der erneute Rettungseinsatz folgt auf monatelange Bemühungen und kostspielige Investitionen, um das Schiff frei zu bekommen.

Italienische Behörden hatten das Schiff am 22. Juli 2020 aufgrund neuer Auslegungen der Sicherheitsanforderungen für Schiffe auf Sizilien ...

Weiter lesen>>

Urban Outfitters nach Woll-Enthüllung von PETA Asien unter Beschuss: Laufende Ermittlungen gegen Arbeiter
Montag 11. Januar 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von PETA

Pünktlich zum neuen Jahr veröffentlicht PETA aktuelle Aufnahmen einer Recherche von PETA Asien, die schweren Missbrauch an Schafen in der australischen Wollindustrie zeigen. Knapp 90 Prozent der feinsten Wolle weltweit – meist Merinowolle – stammt aus Australien. PETA fordert alle Menschen auf, zu Weihnachten bekommene Wollprodukte in die nächstgelegene Urban Outfitters-Filiale zurückzubringen. PETA kritisiert Urban Outfitters, Inc. scharf – das ...

Weiter lesen>>

478. Saarbrücker Montagsdemo gegen die Hartz-Gesetze am 11.01.2021
Montag 11. Januar 2021
Saarland Saarland, Bewegungen, News 

Von S. Fricker

Eine Gruppe Montagsdemonstriererinnen* liess es sich nicht nehmen: am offenen Mikro bei der Europa-Galerie wurde das neue Jahr begrüsst.

Es herrschte Einigkeit darüber, dass es im kommenden Jahr mehr denn je auf die Solidarität untereinander ankommt, wenn es darum geht, die Rechtsentwicklung von Regierungen zu bekämpfen.

Diese Solidarität galt heute insbesondere den Antifaschistinnen* in den USA. Gegen einen organisierten, bewaffneten und gut ...

Weiter lesen>>

Trauriger zweiter Platz: Baden-Württemberg ist nach Bayern das Bundesland, in welchem 2019 die meisten Tierversuche durchgeführt wurden
Sonntag 10. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Menschen für Tierrechte

Laut der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft am 08.12.2020 veröffentlichten Tierversuchsstatistik 2019, sind die beiden Spitzenreiter der für Tierversuche eingesetzten Tiere Bayern und Baden-Württemberg. Mit 482.240 in Tierversuchen eingesetzten Wirbeltieren und Kopffüßern belegt Baden-Württemberg den zweiten Platz in der Bundesrepublik. Noch mehr Tiere setzte nur Bayern ein (563.468). Anzumerken ist dazu noch, dass hier ...

Weiter lesen>>

Corona-Impfstoff: BAYER kooperiert mit CUREVAC
Freitag 08. Januar 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Die Sicherheit muss über alles gehen!

Von CBG

Die großen Pharma-Riesen wollen oder können selber keine Impfstoffe gegen COVID-19 entwickeln. Sie kommen erst dazu, wenn die Vakzine kurz vor der Marktreife stehen, um sich auf die Schnelle noch ein möglichst großes Stück von dem Corona-Geschäft zu sichern ohne die Entwicklungskosten und -risiken selber tragen zu müssen. Immerhin werden die Impfstoffe angesichts der globalen Pandemie-Situation weltweit mit ...

Weiter lesen>>

Keine Erhöhung des Anreicherungsgrads für Uran – weder im Iran noch bei Urenco
Donnerstag 07. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

RWE und E.ON Deutschland, Niederlande und USA setzen schlechtes Beispiel

Von BBU

Anti-Atomkraft-Initiativen aus NRW, Niedersachsen und den Niederlanden sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die internationale Ärzteorganisation IPPNW und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG – VK)NRW kritisieren scharf das Vorhaben des Iran, ab sofort Uran 235 bis auf 20% anreichern zu wollen. Dies erhöht die ...

Weiter lesen>>

Kein Grund für Kohle – Jetzt erst recht!
Dienstag 05. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Klimagruppe "Kein Grund für Kohle"

Abrissarbeiten in Lützerath blockiert: Alle Dörfer im Braunkohlerevier sollen bleiben

Seit den frühen Morgenstunden verhindern Aktivist*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung die Zerstörung von Wohnhäusern in Lützerath, ein Dorf im Braunkohlegebiet Garzweiler II. 5 Personen sind auf ein Dach geklettert, um so die Abrissarbeiten der von RWE beauftragten Firma Lücker zu verhindern. Vor dem Haus haben sich weitere Menschen ...

Weiter lesen>>

Urteil im Assange-Prozess: Erleichterung über Entscheidung, Enttäuschung über Begründung
Montag 04. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von Whistleblower Netzwerk e.V.

Ein Londoner Gericht hat die Entlassung Julian Assanges angeordnet und damit einen Auslieferungsantrag der US-Justiz abgelehnt, die den Wikileaks-Gründer im Zusammenhang mit den Enthüllungen der Whistleblowerin Chelsea Manning der Spionage beschuldigt. Das Urteil ist dennoch kein Sieg für die Presse- und Meinungsfreiheit, wie die Urteilsbegründung zeigt.

Erleichterung über die Entscheidung des Londoner Gerichts

Im ...

Weiter lesen>>

Grußworte aus Russland (am 3.1.2021) bei der Trauermahnwache für Raschid Alimow vor der Gronauer Urananreicherungsanlage
Montag 04. Januar 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Rund 30 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner beteiligten sich am Sonntag (3.1.2021) an einer Trauermahnwache vor der Urananreicherungsanlage in Gronau für Raschid Alimow, der am 17.12.2020 im Alter von nur 40 Jahren in Russland an einer Corona-Erkrankung gestorben ist. Als international aktiver Atomkraftgegner war Raschid Alimow auch mehrfach in Gronau, um gegen die umstrittenen und gefährlichen Uranmülltransporte von Gronau nach Russland zu demonstrieren. Zuletzt ...

Weiter lesen>>

Fotopia e.V. will 2021 unkommerzielle Fotoplattform für Protest und soziale Bewegungen starten
Mittwoch 30. Dezember 2020
Bewegungen Bewegungen, Kultur, TopNews 

Von Fotopia e.V.

Der gemeinnützige Verein fotopia e.V. plant im kommenden Jahr eine Webseite zu launchen, die kritisch denkende Fotograf*innen und Aktivist*innen aus sozialen Protestbewegungen und zivilgesellschaftliche Gruppen zusammenbringt. Der Dienst soll kostenlos sein und hat zum Ziel, Protestbewegungen und Aktivist*innen eine eigene unkommerzielle Fotoplattform zu schaffen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Um die Grundversion der Seite fertigstellen zu ...

Weiter lesen>>

Trauer um Raschid Alimow / Sonntag (3.1.2021): Trauermahnwache vor der Gronauer Urananreicherungsanlage
Mittwoch 30. Dezember 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau und weitere Organisationen trauern um Raschid Alimow, der am 17.12.2020 im Alter von nur 40 Jahren in Russland an einer Corona-Erkrankung gestorben ist. Als international aktiver Atomkraftgegner war Raschid Alimow auch mehrfach in Gronau, um gegen die umstrittenen und gefährlichen Uranmülltransporte von Gronau nach Russland zu demonstrieren. Zuletzt war er im Herbst 2019 in Gronau.

Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Münsterland gegen ...

Weiter lesen>>

NABU wählt das Autobahnprojekt A26 Ost zum „Dinosaurier des Jahres“
Dienstag 29. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von NABU

Krüger: Die A26 Ost ist Sinnbild für verfehlte Verkehrspolitik und für antiquierte Infrastrukturplanungen

Der NABU hat die A26 Ost, die geplante Querverbindung der A1 und A7 im Hamburger Süden mit zehn Kilometer Länge, für den Negativ-Preis „Dinosaurier des Jahres 2020“ ausgewählt. Erstmals seit 1993 wird damit keine Person ausgezeichnet, sondern ein konkretes Projekt als Umweltsünde.

„Diese geplante Autobahn ist ein perfektes Sinnbild für ...

Weiter lesen>>

Bahn für Alle begrüßt wichtige Bahnvorschläge der Grünen, aber sie reichen nicht aus
Montag 28. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Bahn für Alle

Gemeinnutz ja, Aufspaltung nein

Die heute veröffentlichte „Grüne Strategie für eine starke Bahn“ ist ein Schritt in die richtige Richtung, birgt aber auch Gefahren. Die Strategie markiert offensichtlich wesentliche Ziele für eine schwarz-grüne Bundesregierung mit einem grün besetzten Verkehrsministerium.

"Die Grünen stellen in dem Papier zum Teil Forderungen auf, wie sie Bahn für Alle zum Teil seit 15 Jahren propagiert, so die Aufgabe der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 16732

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz