Die Verdienstgrenze für Minijobs soll auf 530 Euro im Monat angehoben werden – mit fatalen Folgen für die Beschäftigten
Samstag 21. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Über sieben Millionen Menschen in Deutschland waren zu Beginn der aktuellen Wirtschaftskrise geringfügig beschäftigt, sie waren als Minijobber tätig. Bereits im März 2020 wurde 224.000 von ihnen von heute auf morgen gekündigt. Obwohl eine Kündigungsfrist von sechs Wochen bei Minijobs gilt, wurde sie in den meisten Fällen geflissentlich übergangen. Minijobber waren die ersten Beschäftigten, die in der neuen Krise entlassen wurden und den ...

Weiter lesen>>

BREXIT und "Made in Germany"
Donnerstag 19. November 2020
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

So wie heutzutage der BREXIT für die Rettung britischer Souveränität und imperialer Größe vor europäischer Vereinnahmung steht, stand seinerzeit "Made in Germany" für die Abgrenzung britischer Qualität vom Schund aus Europa, insbesondere aus Deutschland. Wie sich die Bilder gleichen!

Der vom Geist der splendid isolation durchwebte BREXIT wird als Qualitätsmerkmal britscher Staatskunst hochgehalten, obwohl ...

Weiter lesen>>

Ungebrochen: die häusliche Gewalt der Tagesschau
Montag 16. November 2020
Debatte Debatte, Kultur, Politik 

Die Freiheit der Berichterstattung wurde längst parteipolitischen Interessen geopfert

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Ohne Wenn und Aber: „Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt,“ heißt es im Grundgesetz-Artikel 5. Inwieweit das für das Informationsangebot unserer weitestgehend gleichgeschalteten Leitmedien noch von Belang ist, steht auf ...

Weiter lesen>>

Frankfurt: Wasserwerfer gegen gesundheitsbewusste Antifaschisten - Freie Fahrt für Monopole und Corona-Leugner
Montag 16. November 2020
Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, News 

Von MLPD

Nein zur Verschärfung des Versammlungsrechts

Am Samstag gab es in Frankfurt einen „unglaublichen Skandal“, wie es Peter Weispfenning, Pressesprecher der MLPD und als Rechtsanwalt ein Experte für das Versammlungsrecht, bezeichnet: „Ultrarechte und Anhänger von Verschwörungsmythen, durchsetzt mit offenen Neofaschisten, marschierten provokativ durch die Frankfurter City. Sie missachteten alle Auflagen, vom Maskentragen bis zum ...

Weiter lesen>>

„Rechte Bedrohungsallianzen“ - von Wilhelm Heitmeyer, Manuela Freiheit und Peter Sitzer. Berlin 2020. - Eine Buchrezension.
Samstag 14. November 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Kultur 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

„Als ab 2011 das volle Ausmaß der Taten des NSU ans Tageslicht kam, wurde in den Medien und von der Politik vielfach ein dichotomisches Bild ‚deutscher Zustände‘ gezeichnet: auf der einen Seite die intakte Gesellschaft, auf der anderen die verbrecherische Terrorzelle. Diese konstruierte Selbstentlastung und der politische Selbstbetrug (…), die auch vor Verfassungsschutz, Polizei und Justiz nicht haltmachten, ...

Weiter lesen>>

Nach sechs Monaten im Homeoffice: Wie Beschäftigte die Situation einschätzen
Samstag 14. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Universität Konstanz

Konstanzer Organisationsforscher führen Langzeitstudie mit Beschäftigten durch, die infolge der COVID-19-Pandemie ins Homeoffice geschickt wurden.

Im Frühjahr 2020 brach in Deutschland nicht nur die COVID-19-Pandemie aus, sondern auch Euphorie für eine bis dahin wenig verbreitete Arbeitsform: Millionen Erwerbstätige wurden von ihren Arbeitgebern ins Homeoffice geschickt. Die Organisationsforscher Prof. Dr. Florian Kunze ...

Weiter lesen>>

Wo ein Wille, da ein Weg
Freitag 13. November 2020
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die unglaubliche Erfolgsgeschichte des Ehepaares Türeci/Sahin in Sachen Covid-19-Impfstoff ist mehr als nur eine Sache von Wissenschaft und Technik. Sie zeigt vielmehr die große Macht der Bildung für die Potentialentwicklung aller Menschen unabhängig von ihrer Herkunft.

Ugur Sahin (55) zog als 4-Jähriger zu seinem Vater nach Deutschland, der bei Ford in Köln malochte. Özlem Türeci (53) wuchs in Niedersachsen auf, ...

Weiter lesen>>

Schreckgespenst „Lockdown“
Donnerstag 12. November 2020
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Matthias Nomayo

Warum ist eigentlich ein scharfer Lockdown so schädlich für die „Wirtschaft“, dass man bereit ist, gegebenenfalls Hunderte von Todesopfern pro Tag in Kauf zu nehmen, um eine so „schreckliche Maßnahme“ zu vermeiden? - Ist diese Fragestellung überzogen?

Ich fange bei der zweiten Frage an: Bisher sind wir bei über 20000 Neuinfektionen pro Tag angelangt, bevor wenigstens begonnen wurde, einen „Lockdown light“ zu starten. Aus der ersten Welle wissen wir, ...

Weiter lesen>>

Die kaukasische Zwickmühle
Mittwoch 11. November 2020
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Rüdiger Rauls

Vorliegender Beitrag war vor der Friedensvereinbarung zwischen Aserbaidschan und Armenien, der  von Russland vermittelt worden war, bereits fertiggestellt. Die Aussagen des Artikels sind aber durch diese Entwicklung unberührt geblieben.

Bisher hat der Wertewesten im Konflikt um Bergkarabach keine eindeutige Position für einen der beiden Kontrahenten bezogen. Eigene Interessen und vorgebliche Werteorientierung machen die Entscheidung ...

Weiter lesen>>

Umfrage: Zustimmung zu Lockdown-Maßnahmen weiterhin hoch
Mittwoch 11. November 2020
Soziales Soziales, Debatte, Politik 

Von Universität Freiburg

Laut einer Umfrage befürwortet die Bevölkerung Maskenpflicht und Schulunterricht, aber keine Fans in den Stadien

Sie ist weiterhin hoch, die Zustimmung zu den Lockdown-Maßnahmen der Bundesregierung: Das fand ein Forschungsteam der Universitäten Freiburg und Stuttgart in einer Studie heraus. Im Zeitraum vom 29. Oktober bis zum 9. November 2020 befragten sie bundesweit 7.881 Personen online zu ihren Erfahrungen und Einstellungen in der ...

Weiter lesen>>

Ausgetrump(f)t
Dienstag 10. November 2020
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Während die Mehrheit der Menschen sich auf eine Zukunft ohne Trump freut, sieht sich dieser mit seiner angedrohten Prozessflut noch voll im Machtkampf und geht auf einem seiner Luxus-Golfplätze golfen. Entgegen seiner narzistischen Praxis hat er sich seit seiner sich abzeichnenden Niederlage nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Was steckt hinter dieser Gestik eines Hundes mit eingezogenem Schwanz?

Fiel es schon immer schwer, ...

Weiter lesen>>

Green Deal: Gut für ein klimaneutrales Europa – schlechter für den Planeten
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, Ökologiedebatte 

Von KIT

Europa soll bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden – das hat die EU mit dem „Green Deal“ Ende 2019 angekündigt. Ziel ist, die Kohlenstoffemissionen zu verringern sowie Wälder, Landwirtschaft, umweltfreundlichen Verkehr, Recycling und erneuerbare Energien zu fördern. In der Zeitschrift Nature zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) nun auf, dass der „Green Deal“ ein schlechter Deal für den ...

Weiter lesen>>

Total bescheuert
Montag 09. November 2020
Debatte Debatte, Politik, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

In unserem Land der Dichter und Denker gibt es bis in die hohe Politik offenbar makabre Defizite. Während die Welt nach der Abwahl des US-Präsidenten tief und erleichtert durchatmet, verschlägt es den deutschen Wählern den Atem, wenn sie an die irrwitzig hohen Summen in der Größenordnung von hunderten Millionen denken, die sie für die (Un)Taten des Verkehrsministers nur in Sachen Autobahnmaut zahlen müssen.

Nach ...

Weiter lesen>>

Angriffe abgewehrt – mageres Ergebnis
Sonntag 08. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Arbeiterbewegung 

Stellungnahme des Koordinierungskreises der „Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften – VKG“ zum Abschluss der Tarifrunde im öffentlichen Dienst

Vor dem Hintergrund der ökonomischen, ökologischen und gesundheitlichen Krise richteten sich alle Augen auf die diesjährige Tarifrunde im öffentlichen Dienst in Verbindung mit den Verhandlungen um einen bundesweiten Manteltarifvertrag im öffentlichen Personennahverkehr. Vielen war klar, dass der Tarifkampf Beispielcharakter ...

Weiter lesen>>

Fast alle schauen in die USA, ob Biden, ob Trump. Fast niemand scheint sich für Deutschland zu interessieren.
Freitag 06. November 2020
Debatte Debatte, TopNews 

Von Wolfgang Gerecht

Alle schauen nach den USA und scheinbar nimmt niemand wahr, dass es in der Bundesrepublik Deutschland keine parlamentarische Opposition gibt, die diesen Namen verdient. Alle wollen in die Regierung.

Opposition ist Mist, so die verfassungsfeindliche Definition des ehemaligen Bundes-Ministers und Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), Herr Müntefering.

Das ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 7293

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz