Die nächsten Veranstaltungen im Café Buch-Oase

16.04.18
HessenHessen, News 

 

17.04.2018 - Buch-Präsentation: “Peter Strutynski: Die Welt verändern, ...nicht nur interpretieren”

Liebe Freundinnen, liebe Freunde Am Dienstag, dem 17. April 2018 um 19.00 Uhr veranstalten wir im Kultursaal des Café Buch-Oase, Germaniastraße 14, Kassel-West eine Präsentation des Buches “Peter Strutynski: Die Welt verändern, ...nicht nur interpretieren” Gesammelte Aufsätze von 1993 – 2014. Jenior Verlag Kassel. Eintritt: frei. Zwei Jahre nach dem viel zu frühen Tod von Peter Strutynski hat ein Freundeskreis aus dem umfangreichen Nachlass einen Sammelband zu den zentralen Themen des ausgehenden 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts zusammengestellt. Dieser soll nun in Kassel präsentiert und durch einige Worte des Verlegers Winfried Jenior und Peters langjährigem Kollegen Prof. Werner Ruf ergänzt werden. “Ein Lesebuch zur politischen Geschichte der letzten 25 Jahre” und “ein Lesebuch gegen das Vergessen” nennen die Herausgeber den Textband. Es laden herzlich ein: Erika Wittlinger-Strutynski und Franz Ritter als Herausgeber, Frank Skischus für das Kasseler Friedensforum. Weiterlesen »

 


18.04.2018 - VallesantaCorde - Frühjahrs-Tour

Das Quartett VallesantaCorde feiert Folklore-Musik und nimmt dabei seinem Publikum den Atem. Die Band kombiniert das Feuer der Balkanmusik mit dem Stolz und der Sehnsucht des Tango, die Spielfreude des Klezmer mit der Leichtigkeit des Swing. Halsbrecherische Verfolgungsjagden von Gitarre und Geige werden im letzten Moment gezügelt und verschmelzen wieder mit dem Fundament von Bass und Percussion. Die vor Lebensfreude übersprudelnden Melodien und energiegeladenen Rhythmen weichen melancholischen Klangbildern, um überraschend auf ein neues auszubrechen. Mitreißende Klänge, die durch Mark und Tanzbein gehen! Ein Könner und Virtuose ist jeder Einzelne von ihnen. VallesantaCorde bestechen durch musikalische Meisterschaft, Einfühlsamkeit, improvisatorischen Einfallsreichtum und ihre spürbare Lust am Musizieren. Am Mittwoch, den 18.4.2018 um 20 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase in der Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt:  Weiterlesen »


19.04.2018 - Sven Borstelmann: Kommune-Roman aus Kaufungen

Lesung im Café Buch-Oase - Kommune-Roman aus Kaufungen. Wenn du das Paradies suchst, geh lieber weiter heißt das Erstlingswerk des Kaufunger Autors Sven Borstelmann. Der Roman schildert Episoden aus dem Leben einer Handvoll Figuren in der Zeit zwischen dem Ende der 1970er-Jahre und der Jahrtausendwende. Auf ihren Wegen kommen sie mit den politischen Brennpunkten der 1980er-Jahre und mit einer sich in Nordhessen gründenden links-ökologischen Kommune in Berührung, die nicht zufällig Ähnlichkeiten mit der Kommune Niederkaufungen aufweist, in der der Autor 13 Jahre gelebt hat. Die Kommune und die Protagonisten erleben Höhenflüge und Bruchlandungen; es wird erbittert gestritten und, manchmal, sich wieder vertragen. Rauschende Feste werden gefeiert und depressive Stimmungen machen sich breit … Das Buch fängt Schlaglichter einer Generation ein, für den das Private und das Politische zusammengehören – und deren Vertreter weder Terroristen noch Minister wurden. Der Autor liest am Donnerstag, den 19. April 2018 um 19.00 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastraße 14 in Kassel-West, aus seinem Roman. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen »


19.04.2018 - Freier Ausdruckstanz mit Tranceelementen - 7 Abende

„In dir, in deinem Herzen, deinem Geist, deinem lebendigen Körper liegt ein Königreich. Eine Welt von furchtloser Lebendigkeit, Kraft, Frieden und Freude“. St. Ruth Denis Ausdruckstänzerin ?Donnerstags: 17.00 -19.00 Uhr in Kassel für alle geeignet, in dem schönen großen Tanzraum des Cafe Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Nächster Kurs: 7 Abende. 19.4.,3.5., 10.5., 17.5., 24.5., 7.6., 14.6.18 Kosten: 125 € - Schnupperabend oder späterer Einstieg möglich Jeder Abend ist eine gute Mischung aus angeleitetem Ausdruckstanz, heilsamen Körper- und Achtsamkeitsübungen, Fantasiereisen und Trancetanz. Du bist herzlich eingeladen mitzumachen. Tanzen können, Schritte machen ist nicht notwendig, denn es geht darum dich mit großer Leichtigkeit dir entsprechend zu bewegen. Durch die Hingabe an deine inneren und äußeren Bewegungen entsteht ein heiliger, mystischer Raum. Das, was du in dir wahrnimmst, spürst, gleich gültig ob sanft, still, wild, lustig, albern, traurig, wütend……etc. wird im Prozess des geschehen lassen erfahren und ausgedrückt. Der Trancetanzteil ist eine Art Meditation, der dich mit deiner Intuition, deiner inneren Weisheit, deiner kreativen Kraft und Spiritualität verbindet. Die tanzende, regelmäßige Gruppe gibt einen schützenden Rahmen und schafft Verbundenheit. Nähere Infos & Anmeldung: Barbara Jöst, Diplompädagogin, Lehrerin für Tanzimprovisation, Tanztheater u. Körpersymbolik, Hypnose- und Körpertherapeutin, ausgebildet in Trance- und Ausdruckstanz. Tel. 01758292989. email: barbara_joest@t-online.de Weiterlesen »


20.04.2018 - „Panzerschmiede Kassel“ – Rüstungsproduktion und Alternativen\"

Der neu erschienene Rüstungsatlas erweitert die 2011 erstmals von der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag veröffentlichte Broschüre. Er soll über die umfassende Kriegsvorbereitungspolitik in Hessen informieren und dazu anregen, Diskussionen über Alternativen zu Rüstungsproduktion und Militarisierung zu führen. Mit 61 Produktionsstätten hat die Rüstungsindustrie in Hessen einen großen Stellenwert. Darunter sind Marktführer wie Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann in Kassel, deren Panzer in Konfliktregionen dieser Weit zum Einsatz kommen. Zu einer von der Landtagsfraktion der LINKEN veranstalteten Informations- und Diskussionsveranstaltung laden wir alle Interessierten herzlich ein. Sie findet statt am: Fr. den 20. April um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase in der Germaniastr. 14. Es werden Lühr Henken (ein Sprecher des Bundesausschuss Friedensratschlag und Autor des Rüstungsatlas Hessen), Jan Schalauske (Friedenspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag) sowie das Kasseler Friedensforum teilnehmen. DIE LINKE ist der festen Überzeugung: von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen. Gemeinsam mit der Friedensbewegung vertritt sie die Auffassung, dass Waffenexporte verboten, Auslandseinsätze deutscher Soldat*innen beendet und militärische Produktion überwunden gehören. Weiterlesen »


24.04.2018 - Das Romanische Quartett präsentiert: Iris Radisch

Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben, Rowohlt 2017. am Dienstag, den 24.4.2018 um 19.30 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt: Frei. Von der Befreiung Frankreichs bis zu seinem phantasierten Untergang, von Sartre bis Houellebecq reicht der historisch-chronologische Überblick, mit dem die Literaturkritikerin der ZEIT, Iris Radisch, in ihrem neuen Buch Lust auf die Lektüre französischer Bücher macht. In Frankreich, so ihr Credo, ist alles ein bisschen anders: Schriftsteller stehen im Licht der Öffentlichkeit, Außenseiter des Literaturbetriebs finden Beachtung, Grenzüberschreitungen regen die Phantasie an und keiner stört sich an Verletzungen der political correctness. Bezüge zur Zeitgeschichte, Biographisches und Anekdotisches fließen mit in die Darstellung ein und verleihen ihr Lebendigkeit. Es diskutieren: Prof. Dr. Christine Pflüger (Geschichtsdidaktik). Prof. Dr. Franziska Sick (Französische Literaturwissenschaft). Prof. Dr. Jörg Requate (Westeuropäische Geschichte). Prof. Dr. Sabine Ruß-Satar (Vergleichende Politikwissenschaft). Weiterlesen »


26.04.2018 - Diego Paqué - spanische Gitarre mit Percussion

Diego Paqué und Leonor Paqué mit Asolasmerguiza-Latiovisual um 19:30 Uhr im Kultursaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt 10 Euro. Diskografie: Diego Paqué - Con Fibra y Tacon - Maria Un Boton de cada color - Merguiza (2 Nominierungen für den nationalen Musikpreis Spaniens). Live-Beitrag der Kompositionen und eigenen Interpretationen des Musikers und Autors Diego Paqué mittels der spanischen Gitarre und Instrumentierung von Percussion und abwechslungsreichen Seiten. Dramatisierte Vorlesung der Schriftstellerin Leonor Paque mit eigenen Texten und thematischem audiovisuellen Inhalt. Weiterlesen »







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz