Gutachten beweist: Oury Jalloh vor seinem Tod schwer misshandelt
Dienstag 29. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von Michael Lausberg

Oury Jalloh kam in einer Gewahrsamszelle im Keller eines Dienstgebäudes des Polizeirevier Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt ums Leben. Die Aufklärung seines Todes dauert bis heute an und ist mittlerweile ein Politikum weit über Sachsen-Anhalt geworden. Die einzelnen Etappen der Aufarbeitung sollen hier nicht nochmal geschildert werden und können auf der Webseite der Initiative Oury Jalloh nachgelesen werden.

Nun ergeben sich neue Erkenntnisse: Ein neues ...

Weiter lesen>>

Tag der Allee: „Allee des Jahres 2019“ liegt in Mecklenburg-Vorpommern
Freitag 18. Oktober 2019

Foto: Heidi Sprenger / BUND

Umwelt Umwelt, Kultur, Mecklenburg-Vorpommern 

von BUND

Anlässlich des „Tages der Allee“ am 20. Oktober hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die „Allee des Jahres 2019“ gekürt. Aus über 252 Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes wählte eine Jury von Vertretern aus verschiedenen Bundesländern das Bild von Heidi Sprenger „Rosskastanien-Allee von Eickelberg nach Eickhof im Frühnebel“ als Gewinnerfoto aus. Die prämierte Allee liegt im Landkreis ...

Weiter lesen>>

Halle: auf dem rechten Auge blind!
Sonntag 13. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, Piratendebatte 

Von Piratenpartei

In Folge des rechtsradikalen Terroranschlags in Halle gibt es vermehrt Zwischenrufe deutscher Politiker in den Medien, die Videospielen und Videospielkultur eine Mitschuld einräumen.

Daniel Mönch, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei kommentiert: "Der rassistische Terroranschlag von Halle hat uns alle schwer getroffen. Wieder einmal rechter Terror in Deutschland, wieder ist er gegen Juden und Muslime ...

Weiter lesen>>

Nach Halle: Wir brauchen einen Aktionsplan gegen Rechts
Samstag 12. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, Sachsen-Anhalt 

Zu den notwendigen Konsequenzen aus dem Anschlag in Halle sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Auf die Betroffenheit nach dem Anschlag von Halle muss die Entschlossenheit zum Handeln folgen. Es darf nicht wieder bei Ankündigungen bleiben. Wir brauchen einen Aktionsplan gegen Rechts, mit konkreten, effektiven und überprüfbaren Maßnahmen.

Ja, auch ich habe mich geärgert, als Frau Kramp-Karrenbauer die schreckliche Tat in Halle als Alarmzeichen verharmlost hat. Aber immerhin: ...

Weiter lesen>>

Ein Angriff auf uns alle
Donnerstag 10. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von pax christi

Erklärung des Geschäftsführenden Vorstandes aus Anlass des Angriffs auf die Synagoge in Halle 

pax christi verurteilt den abscheulichen Angriff auf die Synagoge in Halle aufs Schärfste. Wir sprechen der jüdischen Gemeinde und allen Angehörigen der Getöteten unser tiefes Mitgefühl aus.

Der Angriff auf die Synagoge, in der die Gläubigen ihren höchsten Feiertag, das Versöhnungsfest feierten, ist ein Angriff auf uns alle. ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE NRW zum Anschlag in Halle: Rechter Terror muss überall gestoppt werden
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Sachsen-Anhalt 

Von DIE LINKE. NRW

Der rechte Terroranschlag vom gestrigen 9. Oktober in Halle hat im ganzen Land Entsetzen und Betroffenheit ausgelöst. "Auch unsere Gedanken sind bei den Angehörigen sowie bei den Jüd*innen, die an ihrem höchsten Feiertag vor der Ermordung durch einen Neonazi nur aufgrund der gepanzerten Tür ihrer Synagoge geschützt waren", erklären die Landessprecherin, Inge Höger, und die Sprecherin für Antifaschismus im Landesvorstand der Partei <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Nicht bei Betroffenheit stehen bleiben
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, News 

Zum Anschlag in Halle sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Heute gelten unsere Gedanken und unser tiefstes Mitgefühl den Angehörigen der Opfer in Halle. Der Schock, den dieser Angriff für die jüdische Gemeinde in Halle und in ganz Deutschland bedeutet, macht uns betroffen.

Wir dürfen aber nicht bei Betroffenheit stehen bleiben. Sie muss uns alle an unsere Verantwortung erinnern, dazu beizutragen, dieser Bedrohung entgegenzutreten. Denn die Gefahr solcher Anschläge ist ...

Weiter lesen>>

MLPD verurteilt faschistisches Attentat auf die jüdische Synagoge in Halle
Donnerstag 10. Oktober 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, Sachsen-Anhalt 

Von MLPD

Die MLPD verurteilt das faschistische, antisemitische Attentat am 9. Oktober in Halle, bei dem zwei Menschen ermordet wurden.

Als Kommunisten sind wir entschiedenste Gegner des Antisemitismus. Wir trauern mit den Familien und Freunden der Opfer und versichern den jüdischen Menschen im Land unsere Solidarität gegen Antisemiten und Faschisten aller Couleur. Wir fordern entschiedene Maßnahmen zum Schutz der jüdischen Menschen in Deutschland. Das ist uns in ...

Weiter lesen>>

Mecklenburg-Vorpommern: Zebras aus Zirkus Barlay geflohen, ein Tier erschossen
Mittwoch 02. Oktober 2019

Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern, Umwelt, TopNews 

PETA kritisiert fahrlässige Gefährdung von Mensch und Tier und fordert längst überfälliges Wildtierverbot in Deutschland

Von PETA

In der Nacht zum Mittwoch brachen zwei Zebras aus dem derzeit in Tessin gastierenden Zirkus Barlay aus. Nachdem eine Anwohnerin die Polizei alarmiert hatte, konnte eines der Tiere eingefangen und zurückgebracht werden. Das zweite Zebra verirrte sich auf die A20 und verursachte einen Unfall, bei dem jedoch niemand verletzt wurde. ...

Weiter lesen>>

An der Elbe entsteht neue Auenwildnis
Mittwoch 04. September 2019

Foto: D. Damschen, BUND

Umwelt Umwelt, Sachsen-Anhalt, TopNews 

Von BUND

Spatenstich: Auwald Hohe Garbe wird an die Elbe angebunden

„Lebendige Auen für die Elbe“ als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

Mit einem feierlichen Spatenstich beginnt heute die Wiederanbindung einer der wichtigsten Auwälder der Unteren Mittelelbe – der Hohen Garbe – an die Elbe. Im Rahmen des Projektes „Lebendige Auen für die Elbe“ werden im Gebiet der Hohen Garbe in Sachsen-Anhalt ein ehemaliger Deich an ...

Weiter lesen>>

NABU und OZEANEUM laden zum virtuellen Tauchgang
Dienstag 18. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

Mit OstseeLIFE können Museumsbesucher Seegraswiesen und Schweinswale erleben

Knapp ein Jahr nach der Premiere von OstseeLIFE, der ersten virtuellen Realität der Ostsee, hat der NABU gemeinsam mit dem Deutschen Meeresmuseum ein eigenes Erlebnismodul im OZEANEUM Stralsund eröffnet. Gleich vier Mitmachstationen ermöglichen den Besuchern spektakuläre Tauchgänge zu Seegraswiesen und Schiffswracks. „Die Ostsee bietet viel mehr als Bade- und ...

Weiter lesen>>

Bestätigtes Misstrauen
Sonntag 16. Juni 2019
Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern, News 

Von Jimmy Bulanik

Polizisten sollen scharfe Munition des LKA in Mecklenburg - Vorpommern entwendet haben und sie einem Mann mit Kennverhältnissen in die "Prepper" Szene welche immer wieder mit dem Rechtsextremismus in Verbindung steht übergeben haben.

Drei aktive und ein ehemaliges Mitglied des SEK sind deshalb am Mittwoch festgenommen worden. Gegen diese Polizisten lagen Haftbefehle vor, laut einer Sprecherin der StA Schwerin.

Im Lauf des Tages sollen die SEK Polizisten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 14

1

2

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz