Koalitionsverhandlungen: Kein "Weiter so" im Tierschutz!
Sonntag 14. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Das Tierschutznetzwerk "Kräfte bündeln", indem sich über 20 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen zusammengeschlossen haben, hat zum Start der Spitzenverhandlungen der Ampelkoalitionäre ein Positionspapier an die Entscheidungsträger übermittelt. Neben den Problembereichen Tiertransporte, Schlachtung, Tierhaltung sowie dem Vollzugsdefizit im Tierschutzrecht ...

Weiter lesen>>

Für Paris nicht ausreichend
Samstag 13. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF: Vom 1,5-Grad-Pfad bleibt die COP26 noch weit entfernt

Die Weltklimakonferenz in Glasgow endet heute mit dem Abschluss vieler Verhandlungsstränge, lässt aber eine Reihe von Fragen ungelöst. Damit ist der Wendepunkt, um das 1,5-Grad-Limit sicher zu unterschreiten, noch nicht erreicht. „Nach dem gescheiterten Weltklimagipfel 2019 in Madrid macht die Staatengemeinschaft in Glasgow wichtige Schritte nach vorn. Nach zwei ...

Weiter lesen>>

NABU zu Weltklimakonferenz: Die Klimablockaden endlich lösen
Samstag 13. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von NABU

Schäfer: Deutschland darf nicht weiter Zaungast bleiben

Anlässlich des Abschlusses der 26. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen in Glasgow (COP26) kommentiert Michael Schäfer, Leiter Klima- und Umweltpolitik beim NABU: „Einige Länder haben in Glasgow taktiert, blockiert, auf Zeit gespielt - statt im Angesicht der Klimakrise das Nötige zu tun. Und bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin sieht es ähnlich aus. Mit vielen Vorreiter-Allianzen ...

Weiter lesen>>

„Klimaschutz“: Die Kleinen Leute bezahlen, die Reichen zocken ab
Samstag 13. November 2021
Debatte Debatte, Umwelt, Ökologiedebatte 

Die Tagesschau fragt nicht, warum eine Minderheit Weltraum-Juxflüge unternehmen kann und Umweltschutzpolitik nur teures „Weiter so!“ bewirkt

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Von alten Affen darf man keine neuen Grimassen erwarten und von ARD-aktuell keine systemkritischen Nachrichten. Die Redaktion beweist das täglich. Besonders enervierend mit ihren konformistischen Berichten über die schwachbrüstige Politik gegen die Klimakatastrophe: Hilfestellung ...

Weiter lesen>>

Weltklimakonferenz in Glasgow: Die COP26 enttäuscht – Deutschland duckt sich weg – „Klimakanzler“ Scholz schweigt
Freitag 12. November 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist tief enttäuscht von den Resultaten der nun endenden Weltklimakonferenz (COP26) in Glasgow. Die internationale Staatengemeinschaft ist auch fünf Jahre nach Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommen nicht in der Lage, einen detaillierten und ausreichenden Plan aufzustellen, um die Klimakrise und ihre katastrophalen Auswirkungen abzuwenden. Deutschland hatte bei dieser COP einen schwachen Auftritt, ...

Weiter lesen>>

Mehr Tempo bei der Verkehrswende in Berlin!
Freitag 12. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert Stopp von klimaschädlichen Straßenbauprojekten

Anlässlich der Koalitionsgespräche nach der Wahl zum neuen Abgeordnetenhaus in Berlin protestieren ROBIN WOOD-Aktive heute Vormittag gegen den Weiterbau der Stadtautobahn A100 und der Tangentialverbindung Ost (TVO). Kletter*innen entrollten am Kurt-Schumacher-Haus, dem Sitz des ...

Weiter lesen>>

CDU und FDP zeigen: Schwarz-gelb steht für weiteres Artensterben in NRW
Freitag 12. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Nach der  Entscheidung des Umweltausschusses im Landtag sieht DIE LINKE. NRW den Artenschutz im Land weiter gefährdet. CDU und FDP hatten mit ihrer Stimmenmehrheit die Volksinitiative Artenvielfalt NRW abgelehnt. Mit dem Verweis auf „bürokratische Hürden“ und „Weltfremdheit“ wurden damit die Anliegen von mehr als hunderttausend Bürgerinnen und Bürgern kurzerhand vom Tisch gewischt. Für die artenschutzpolitische Sprecherin der LINKEN. NRW, Edith  ...

Weiter lesen>>

Mit der Taxonomie unvereinbar: Atomenergie
Donnerstag 11. November 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

WWF zur Erklärung der EU-Umweltminister:innen auf der COP26 in Glasgow
Atomenergie ist mit dem Grundsatz der EU-Taxonomieverordnung, keinen nennenswerten Schaden für die Umwelt anzurichten, unvereinbar. Dies hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze in einem gemeinsamen Statement mit den EU-Umweltminister:innen aus Dänemark, Luxemburg, Portugal und Österreich auf der Weltklimakonferenz in Glasgow erklärt. Dazu kommentiert Matthias ...

Weiter lesen>>

Stadttauben: Kommunen haben Fürsorgepflichten
Donnerstag 11. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Ein neues Rechtsgutachten, das den rechtlichen Status von Stadttauben als Fundtiere untersucht hat, kommt zu dem Ergebnis, dass die Kommunen sowohl tierschutzrechtlich als auch fundrechtlich staatliche Pflichten im Sinne des Schutzes von Stadttauben haben. Sie sind nicht nur für die Versorgung der Tiere zuständig. Die Kommunen tragen auch die Verantwortung für die Lösung des menschengemachten ...

Weiter lesen>>

Greenwashing: Business as Usual in Glasgow
Donnerstag 11. November 2021
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von der COP26 berichtet Didem Aydurmus, Mitglied des Bundesvorstands der Partei DIE LINKE:

"Obwohl wir seit Jahrzehnten über die nahende Klimakatastrophe Bescheid wissen und die Konsequenzen in vielen Teilen der Welt bereits jetzt zu Hunger, Elend und Tod führen und es weltweit Millionen von Toten durch Luft- und Wasserverschmutzung gibt, bleibt es in Glasgow bei leeren Versprechungen.

Außer Gambia hat kein einziges Land einen Plan, um innerhalb der Vereinbarungen des Pariser Abkommens ...

Weiter lesen>>

Organisationen fordern: Ressourcenschutz muss umfassend im Koalitionsvertrag verankert werden
Mittwoch 10. November 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Anlässlich der Koalitionsverhandlungen fordern B.A.U.M. e.V., das Netzwerk für Nachhaltiges Wirtschaften, und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) unterstützt von 17 weiteren Organisationen die Koalitionsparteien dazu auf, der deutschen Ressourcenpolitik eine neue Ausrichtung zu geben. Aktuell gleicht die deutsche Ressourcenpolitik einem Flickenteppich von Strategien, Programmen und Gesetzen, die parallel und teilweise ...

Weiter lesen>>

Große Plakataktion gegen Affenqual in Bremen
Mittwoch 10. November 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Affenhirnforschung verstößt gegen Tierschutzrecht

Mit einer groß angelegten Plakataktion in Bremen vom 9.-15.11.2021 fordern die Vereine Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) und Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) ein Ende der Affenhirnforschung des Experimentators Andreas Kreiter an der dortigen Universität. Sie halten die aktuell beantragte Verlängerung der Tierversuche vor dem neuen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 588

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz