Fleisch-Konzern JBS: Aktionäre verklagen Mehrheitseigentümer!
Donnerstag 12. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von ethecon

Am 30. Oktober 2020 stimmten etwa 72 Prozent der Aktionäre von JBS, dem größten Fleisch-Konzern Brasiliens, dafür, die ehemaligen Vorstände Wesley und Joesley Mendonça Batista für den Kursverfall ihrer Aktien zu verklagen. ethecon Stiftung & Ökonomie wirft den Brüdern vor, zu den größten Profiteuren von Regenwald-Rodung, Massentierhaltung, Arbeitsrechtsverletzungen und Demokratieabbau zu gehören und schmähte sie öffentlich mit dem ethecon Dead Planet Award ...

Weiter lesen>>

Lkw-Verkehr zügig elektrifizieren
Mittwoch 11. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller zum Nutzfahrzeuggipfel: Ladeinfrastruktur muss geschaffen werden / Maut braucht CO2-Komponente / Förderung von Gasantrieben muss sofort beendet werden

Anlässlich des heutigen Nutzfahrzeuggipfels des Bundesverkehrsministeriums fordert der NABU mehr Engagement der Bundesregierung bei der Elektrifizierung des Straßengüterverkehrs.

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller kommentiert: „Es ist ...

Weiter lesen>>

Tigerhandel endlich verbieten! Wie die Tigermafia in Asien und Europa mit gefährdeten Großkatzen Geschäfte macht
Mittwoch 11. November 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN veröffentlicht neue Dokumentation von Karl Ammann, Ermittler gegen Wildtierkriminalität

Zuchtfarmen mit tausenden Tigern, Tiger-Streichelzoos, Schmuck und traditionelle Medizin aus Tiger-Körperteilen: Die neue Dokumentation „The Tiger Mafia“ von Karl Ammann bringt erschreckende Entdeckungen aus zehn Jahren Recherche zum Tigerhandel in Asien ans Licht. Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ergänzt Ammanns Recherchen mit ...

Weiter lesen>>

Schiene statt Abwrackprämie für Lkw
Mittwoch 11. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Zu der Forderung von Verkehrsminister Andreas Scheuer, eine Abwrackprämie für alte Lkw einzuführen, sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

„Autominister Scheuer will jetzt also auch Lkw-Minister werden. Was wir eigentlich brauchen wäre ein Verkehrswendeminister. Wir brauchen eine Verkehrswende, hin zu öffentlichem Nahverkehr und Güterverkehr auf der Schiene. Wenn Scheuer Geld in die Hand nehmen will, um den Güterverkehr zu fördern, soll er es in die Schiene stecken.

Wir ...

Weiter lesen>>

Existenzbedrohende Lage nicht beschönigen
Mittwoch 11. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Es ist erstaunlich, wie schnell sich Maßstäbe verschieben können: Eine Rezession von mehr als fünf Prozent erscheint in der aktuellen Lage bereits als optimistisch und ‚viel besser als erwartet‘. In Wirklichkeit sind die Zahlen alarmierend. Vor allem in der Gastronomie und der Veranstaltungswirtschaft sind viele Existenzen unverschuldet gefährdet. Ganze Branchen stehen vor dem Abgrund. Dass sie nicht so stark zum BIP beitragen wie andere Branchen, denen es besser geht, ändert nichts an der ...

Weiter lesen>>

Jahresgutachten Wirtschaftsweise: Zukunftsinvestitionen statt Strohfeuer
Mittwoch 11. November 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Zum heute vorgestellten Jahresgutachten der ‚Wirtschaftsweisen‘ erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

„Der Konjunktureinbruch bedroht Existenzen. Dass er geringer ausfällt als erwartet, kann die vielen Menschen in besonders hart getroffenen Branchen wie Tourismus, Gastronomie und Veranstaltungswirtschaft nicht beruhigen. Für die besonders hart getroffenen Bereiche sind dringend Nachbesserungen bei den Corona-Hilfen nötig. Corona-Hilfen müssen zudem grundsätzlich an ...

Weiter lesen>>

Nur leere Versprechungen
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von CBG

Ministerin Klöckner verzögert Glyphosat-Maßnahmen

Bereits Mitte April 2018 hatte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ihre Strategie zur Minimierung der Verwendung glyphosathaltiger Pestizide vorgestellt. Dazu gehörten ein Verbot der Verwendung in Privatgärten, in der Nähe von Gewässern und auf allgemein zugänglichen Flächen rund um Kindergärten, Schulen, Sportanlagen und Altenheime. Auch wollte die CDU-Politikerin letzte Ausnahmen ...

Weiter lesen>>

RWE und EON vor Wiedereinstieg in AKW-Bau
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von BBU

Bundesregierung stimmt Urenco-Plänen trotz Atomausstieg zu

RWE und EON planen über ihre Beteiligung am Urananreicherer Urenco einen Wiedereinstieg in den Neubau von Atomkraftwerken. Konkret geht es nach einer Meldung von Urenco vom 28. Oktober um den Einstieg Urencos in ein Konsortium unter der Führung von EDF Energy zum Bau des geplanten Atomkraftwerks Sizewell C an der englischen Nordsee-Küste. In den Niederlanden plant Urenco nach einem Bericht der ...

Weiter lesen>>

„Grausames und gefährliches Geschäft" – VIER PFOTEN fordert Ende der Pelztierzucht
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

VIER PFOTEN Kommentar zur Massentötungen von Nerzen in Dänemark

Aktuell werden in Dänemark Millionen Nerze getötet und samt Fell verbrannt, um eine weitere Ausbreitung des mutierten Corona-Erregers zu verhindern. Zum Schutz von Mensch und Tier fordert die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN ein Ende der Pelztierzucht.

Dazu kommentiert Thomas Pietsch, Wildtier- und Pelzexperte bei VIER PFOTEN:

„Die weltweiten Schlagzeilen sind ...

Weiter lesen>>

NABU: EU-Kommission muss auch beim GAP-Beschluss Green-Deal-Ziele umsetzen
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Reform zur EU-Agrarpolitik geht in die letzte Verhandlungsrunde – Die Europäische Kommission ist nun gefordert

Das Europäische Parlament, die EU-Landwirtschaftsministerinnen und -minister und die Europäische Kommission verhandeln beim sogenannten Trilog ab heute über die Gemeinsame Agrarpolitik in Europa (GAP). In den kommenden Wochen werden die Vertreterinnen und Vertreter der drei Institutionen versuchen, sich auf einen Kompromisstext zu ...

Weiter lesen>>

Neue Studie: Sojaöl im Diesel deutlich klimaschädlicher als bisher bekannt
Montag 09. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von Robin Wood

Eine neue Kurzstudie, die die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und ROBIN WOOD gemeinsam mit dem europäischen Dachverband Transport & Environment in Deutschland veröffentlichen, bewertet Sojaöl im Agro-Diesel als deutlich klimaschädlicher als bisher bekannt. Die Zerstörung von Wäldern und anderen Kohlenstoffsenken aufgrund der jüngsten Ausdehnung des Sojaanbaus sei größer als von der EU-Kommission bislang angenommen. Insbesondere sind die artenreichen Tropenwälder ...

Weiter lesen>>

EU-Agrarreform ist Elchtest für EU-Kommission
Montag 09. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Vor dem Start des Trilogs zur GAP: EU-Kommission muss europäischen Green Deal in GAP reinverhandeln

Dienstag beginnen die abschließenden Verhandlungen von EU-Kommission, EU-Parlament und EU-Rat zur Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 (GAP). Die entscheidende Rolle hat nach Ansicht des WWF dabei gleich zu Beginn die EU-Kommission: „Die EU-Kommission ist jetzt dafür verantwortlich, dass die EU-Agrarreform den strategischen Vorgaben des ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 25 bis 36 von 405

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz