VIER PFOTEN deckt Vermehrerstation in Brandenburg auf
Sonntag 21. November 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Brandenburg 

Von Vier Pfoten

Welpen wurden seit Jahren über Online-Plattform angeboten

In einem Ort in Brandenburg hat VIER PFOTEN einen besonders dramatischen Fall von Welpenhandel und Tierquälerei aufgedeckt. Ein Hinweisgeber hatte die Tierschutzorganisation auf die katastrophalen Zustände in einem Wohnhaus aufmerksam gemacht und von den jahrelangen Qualen der Tiere berichtet, die dort gehalten und vermehrt wurden. Etwa 25 bis 35 erwachsene Hunde sowie vier ...

Weiter lesen>>

BBU: Wiederholung der Online-Konsultation zu Tesla reicht nicht aus
Freitag 22. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Die notwendige Wiederholung der Online-Konsultation für die Errichtung und den Betrieb der Automobilfabrik von Tesla im brandenburgischen Grünheide ist für den Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. (BBU) nur ein Symptom für ein von Grund auf defizitäres Genehmigungsverfahren. Der Umweltverband fordert, die Vorgehensweise unter dem Motto „Schnelligkeit statt Korrektheit“ aufzugeben, die die Landesregierung Brandenburgs und Tesla für das ...

Weiter lesen>>

NABU: Mehr Raum für naturnahe Flussgebiete
Freitag 20. August 2021
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von NABU

Krüger/Lemke: Renaturierte Untere Havel zeigt wie Widerstandskraft gegen Klimafolgen gestärkt werden kann

Die Anpassung von Landschaften an den Klimawandel ist eine politische Kernaufgabe für den Schutz von Menschen, Natur und Wirtschaftsgütern. Die Wiederherstellung von naturnahen Flussläufen und Auen ist dabei von zentraler Bedeutung. Wie das gelingen kann, zeigt das europaweit größte Projekt zur Renaturierung eines Flusses und seiner Aue ...

Weiter lesen>>

NABU und BUND: Festhalten der SPD am Kohleausstieg 2038 ist Wählertäuschung
Mittwoch 18. August 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Brandenburg 

Von NABU und BUND

Krüger und Bandt: SPD sollte so ehrlich sein und Wahlplakate mit dem Motiv "Klimaschutz: Scholz packt das an" wieder abhängen

Die Absage des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz an einen vorzeitigen Kohleausstieg kommentieren NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger und der Vorsitzende des BUND, Olaf Bandt wie folgt:

Berlin/Lausitz – "Kein schneller Ausstieg aus der Kohle - ein "Anpacken beim Klimaschutz", wie es auf den Wahlplakaten der SPD ...

Weiter lesen>>

Laschet bei Tesla: schöne Bilder, wenig Substanz – Unions-Kanzlerkandidat bleibt Antworten auf drängende Fragen schuldig
Samstag 14. August 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Brandenburg 

BUND-Kommentar

Anlässlich des heutigen Treffens von CDU-Chef und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet mit Tesla-Gründer Elon Musk im brandenburgischen Grünheide erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Ein Wahlkampf der schönen Bilder reicht nicht. Bei seinem Besuch des Tesla-Werks will sich Armin Laschet wohl als Macher auf der industriepolitischen Überholspur inszenieren. Mit ...

Weiter lesen>>

NABU: Auswirkungen künftiger Hochwasserereignisse reduzieren
Donnerstag 29. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von NABU

Miller: Fehlender Wasserrückhalt in der Fläche, Ausbau von Fließgewässern und Verlust der Auen verschärfen Folgen der Klimakrise

Die Folgen der Extremwetterereignisse im Westen und Süden Deutschlands sind dramatisch. Dort kamen verschiedene Faktoren zusammen, die letztendlich zu der Katastrophe mit vielen Toten geführt haben – großen Niederschlagsmengen, fehlender Regenrückhalt und besondere topographische Bedingungen. Was lässt sich daraus ...

Weiter lesen>>

Einstellung des Verfahrens gegen Klimaaktivist*innen - skandalöses Urteil des Amtsgerichts Cottbus konnte nicht aufrecht erhalten werden
Dienstag 04. Mai 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Ende Gelände

Am Landgericht Cottbus wurde heute der Berufungsprozess von drei Klimaaktivist*innen mit der Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung eines Betrags an die Staatskasse und Pro Asyl e.V. beendet. Die drei Personen gehören zu den "Lausitz23", einer Gruppe von Klimaaktivist*innen von Ende Gelände und Robin Wood, die im Februar 2019 zwei Kohlebagger der Betreibergesellschaft LEAG in Jänschwalde und ...

Weiter lesen>>

Großbrand in Schweinezuchtbetrieb in Alt Tellin: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg leitet nach PETA-Anzeige Ermittlungsverfahren ein
Montag 19. April 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von PETA

Organisation fordert Haftbefehl für Verantwortliche

Ende März starben bei einem Großbrand in einer Schweinezuchtanlage der LFD Holding GmbH in Alt Tellin über 57.000 Schweine. PETA hatte Strafanzeige erstattet, da aufgrund mutmaßlich unzureichender Brandschutzmaßnahmen möglicherweise billigend in Kauf genommen wurde, dass die Schweine qualvoll ersticken und verbrennen. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat nun ein ...

Weiter lesen>>

Ausverkauf des Gesundheitssystems stoppen!
Samstag 19. Dezember 2020
Brandenburg Brandenburg, News 

Zum Verkauf des Klinikums Niederlausitz in Senftenberg an den Krankenhauskonzern SANA erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:

„Dass mitten in der Corona-Krise weiter Krankenhäuser privatisiert werden zeigt, dass die Bundesebene dringend umsteuern muss. Es ist die Bundesebene, die Krankenhäuser in die privatwirtschaftliche Konkurrenz gezwungen hat, die mit Fallpauschalen hier ein Anreizsystem geschaffen hat, in dem der Profit über dem Patientenwohl steht. Die Folge ...

Weiter lesen>>

Zu mildes Urteil im „Elfenbein-Prozess“ von Cottbus
Donnerstag 12. November 2020
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von NABU

1,2 Tonnen Elfenbein: Verbände fordern deutliches Zeichen gegen illegalen Wildtierhandel

In Cottbus ist heute ein Angeklagter, der für den Handel mit 1,2 Tonnen Elfenbein festgenommen wurde, mit einer Strafe von einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung davongekommen. Die NABU International Naturschutzstiftung und Future for Elephants e.V. kritisieren das Urteil scharf. „Jährlich sterben 20.000 Elefanten vor allem durch Wilderei, die durch die ...

Weiter lesen>>

Paritätsgesetz Brandenburg: Parteien sollten Gleichstellung selbst umsetzen
Freitag 23. Oktober 2020
Feminismus Feminismus, Brandenburg, News 

Zum Urteil des Brandenburger Verfassungsgerichtes über das Brandenburger Paritätsgesetz sagt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:
 
"Das Urteil des Brandenburger Verfassungsgerichtes bedeutet einen Rückschlag im Einsatz für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Paritätsgesetze sind ein wirksames Instrument, um den Frauenanteil in Parlamenten zu erhöhen und damit die Strukturen aufzubrechen, die Frauen von der Macht fernhalten.

Ich freue mich, dass Die Linke ...

Weiter lesen>>

Zum Urteil des Verfassungsgericht des Landes Brandenburg - Paritätsgesetz
Freitag 23. Oktober 2020
Feminismus Feminismus, Brandenburg, News 

Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, und Doris Achelwilm, Sprecherin der Fraktion für Gleichstellungspolitik werten das Urteil des Landesverfassungsgerichts Brandenburg über das Paritätsgesetz als enttäuschenden Rückschlag.

"Gleichberechtigung ist keine Willensentscheidung, die den Parteien freigestellt sein sollte, sondern im Grundgesetz verankert und demokratisches Gebot. Die Linke setzt sich auf Bundesebene weiter für ein ...

Weiter lesen>>

Piratenpartei begrüßt den BigBrotherAward für die Vorratsspeicherung aller Autofahrten in Brandenburg
Samstag 19. September 2020
Brandenburg Brandenburg, Piratendebatte, News 

Von Piratenpartei

Bei den BigBrother Awards zu gewinnen bedeutet eigentlich, dass man verloren hat. Verloren in der Kategorie "Bewahrung von Bürgerrechten". Ausgezeichnet werden mit dem Award die Personen oder Institutionen, die sich besonders negativ gegen die Privatsphäre der Bürger verdient gemacht haben.

In diesem Jahr erhielt den Award u.a. der Brandenburger Innenminister Michael Stübgen (CDU), und sein Vorgänger, Karl-Heinz Schröter (SPD) für das ...

Weiter lesen>>

„Jagd ist kein Allheilmittel“
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Brandenburg, News 

Von WWF

WWF zur Diskussion um Maßnahmen zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest hat Deutschland erreicht, in Brandenburg gibt es diverse Funde toter Wildschweine, bei denen das Virus nachgewiesen wurde. Damit einher gehen Forderungen nach Änderungen im Jagdrecht. So haben DBV und DJV gefordert, die Jagd auch in Schutzgebieten zu erlauben. Dazu Moritz Klose, WWF-Experte für das Zusammenleben von Wildtieren und ...

Weiter lesen>>

Wildes Brandenburg: Mehr Wildkatzen im Nordosten Deutschlands
Donnerstag 20. August 2020
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von BUND

Brandenburg wird wilder: Dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind zusammen mit der Naturparkverwaltung Hoher Fläming südlich von Berlin und Potsdam fünf neue Nachweise der seltenen Europäischen Wildkatze gelungen. Erst 2019 gelang dem BUND der erste sichere Nachweis einer Wildkatze in ganz Brandenburg seit Jahrzehnten, damals noch als Totfund an einer Straße. Die neuen Nachweise zeigen nun: Die Wildkatze war nicht allein Es gibt mehrere Tiere ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 324

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz