Endlich ein kraftvolles Wind-an-Land-Gesetz – Novelle des Naturschutzrechts weniger gelungen
Montag 13. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich der Aufforderung zur Verbändestellungnahme zum Wind-an-Land-Gesetz und der Novelle des Naturschutzrechts zur Beschleunigung des Ausbaus der Windenergie an Land kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Der aktuelle Entwurf des Wind-an-Land-Gesetzes kann ein historischer Meilenstein der Energiewende werden, indem er endlich die reale Bebauung von ...

Weiter lesen>>

Weniger Getreide für Treibstoff und Schweine-Trog
Montag 13. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Von WWF

WWF zur Tagung des Agrar- und Fischereirates der EU-Mitgliedstaaten und zur Debatte um Ernährungssicherheit

Am 13. Juni 2022 werden die Agrarministerinnen und Agrarminister der EU-Mitgliedstaaten in Luxemburg zu ihrer regulären Ratssitzung zusammenkommen, um neben Fragen der Gemeinsamen Fischereipolitik und Gesundheits- und Umweltnormen erneut über die Situation auf den globalen Agrarmärkten zu beraten. Hierzu sagt ...

Weiter lesen>>

Kein doppeltes Geschenk für Putin!
Montag 13. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

von .ausgestrahlt und Centre of Environmental Initiatives „Ecoaction“ (Ukraine)

Ukrainische und deutsche Umweltorganisationen warnen: Aufnahme von Erdgas und Atomkraft in EU-Taxonomie wäre ein doppeltes Geschenk für Putin / Noch größere Energieabhängigkeit von Russland / EU-Abgeordnete müssen Kommissions-Vorschlag ablehnen

Umwelt- und Wirtschafts-Ausschuss des EU-Parlaments stimmen am morgigen Dienstag (14.06.2022) über den Vorschlag der EU-Kommission ab, Atomkraft und ...

Weiter lesen>>

NABU zur Gemeinsamen Agrarpolitik: Systemwandel nicht aufschieben
Sonntag 12. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von NABU

Krüger: Nationalen Strategieplan nachbessern - auch unter Zeitdruck

Am Donnerstag hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit einem offiziellen Schreiben auf den sogenannten “Observation Letter” der Europäischen Kommission geantwortet.

Der Brief der Kommission kritisierte den von Deutschland eingereichten Nationalen Strategieplan (NSP) der Gemeinsamen Agrarpolitik massiv und forderte Nachbesserungen im ...

Weiter lesen>>

Fed und EZB in geldpolitischer Sackgasse
Samstag 11. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Ein kurzer Hintergrund zu den Aporien bürgerlicher Krisenpolitik beim Übergang der Weltwirtschaft von der Pandemie- zur Kriegskrise.

Von der Pandemie in den Krieg – die Weltwirtschaft kommt offensichtlich nicht mehr zur Ruhe. Die Tagesschau sieht auf ihrer Internetpräsenz die Weltwirtschaft gar von „multiplen Krisen“ bedroht.1 Doch wenn es um ...

Weiter lesen>>

Fortschritt: USA ermöglicht tierversuchsfreie Medikamenten-Zulassung
Samstag 11. Juni 2022
Internationales Internationales, Umwelt, Wirtschaft 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Nächster großer Schritt zum Ausstieg aus dem Tierversuch in den USA

Mit überwältigender Mehrheit hat das US-Repräsentantenhaus gestern den „Modernization Act“ der US-Arzneimittelbehörde, der Food and Drug Administration (FDA), verabschiedet (1). Die neue Richtlinie ermöglicht, dass Zulassungsanträge auf Basis tierversuchsfreier Verfahren akzeptiert werden. Dies wird in den ...

Weiter lesen>>

Keine Lohnerhöhungen und einheitlicher Mindestlohn in der EU – dafür weiterhin Extraprofite für transnationale Konzerne durch grenzüberschreitendes Lohndumping
Freitag 10. Juni 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, Internationales 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Vor fünf Jahren präsentierte die EU-Kommission ihre Grundsätze „europäische Säule sozialer Rechte“. Darin befand sich auch der Richtlinienentwurf, der den formulierten Anspruch enthielt, dass in allen EU-Mitgliedstaaten „angemessene Mindestlöhne gewährleistet“ werden sollen.

Nach langwierigen  Verhandlungen mit Vertretern des EU-Parlaments und dem Rat der Mitgliedstaaten wurde nun ein Kompromiss präsentiert, der lediglich eine vage ...

Weiter lesen>>

Bei Effizienzbemühungen alle Sektoren einbeziehen!
Freitag 10. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Von WWF

Fokus von Energiesparkampagne auf Haushalte greift zu kurz Energiesparen für mehr Unabhängigkeit in der Versorgung und für mehr Klimaschutz: Mit einer großangelegten Energiesparkampagne mit niederschwelligen Tipps und Hinweisen will die Bundesregierung bei der Bevölkerung für diese Ziele werben. Aber reicht es, für diese Kraftanstrengung gezielt die Haushalte und Verbraucher:innen in die Pflicht zu nehmen? 2020 lag der Anteil der Haushalte am  ...

Weiter lesen>>

Nach Kohle- und Ölembargo: Ansturm auf neue Rohstoffquellen bedroht Menschenrechte und Umwelt
Donnerstag 09. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von BUND

Der Angriffskrieg gegen die Ukraine droht, weit über die Region hinaus Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in Rohstofflieferketten zu befördern. Davor warnt die „Initiative Lieferkettengesetz“, ein Zusammenschluss aus mehr als 130 zivilgesellschaftlichen Organisationen. In einer heute veröffentlichten Analyse zeigt das Bündnis, wie Bundesregierung und Unternehmen nach alternativen Quellen für Steinkohle, metallische Rohstoffe und Erdöl aus ...

Weiter lesen>>

Weniger Steuern auf klima- und umweltfreundliche Produkte
Donnerstag 09. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF Deutschland begrüßt Vorschläge des Umweltbundesamts  

Das Umweltbundesamt (UBA) hat vorgeschlagen, die Mehrwertsteuer stärker an ökologischen und sozialen Kriterien auszurichten und dazu Vorschläge für ein „Entlastungspaket Klima und Umwelt“ gemacht. Dazu sagt Tanja Draeger de Teran, Referentin für Internationale Agrarpolitik beim WWF Deutschland:
 
„Die Vorschläge des Umweltbundesamtes sind ...

Weiter lesen>>

Studie zeigt: Menschen müssen Plastikemissionen um das 6 bis 7-fache reduzieren
Donnerstag 09. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Wenn Kunststoffe in die Umwelt gelangen, bringt das viele negative Auswirkungen mit sich: Diese reichen von erstickenden Lebewesen über den Transfer innerhalb der Nahrungskette bis zu den physikalischen Auswirkungen auf ein Ökosystem. Hinzu kommen Gefahren durch Freisetzung von Additiven, Monomeren und kritischen Zwischenprodukten von Stoffwechselvorgängen, den Metaboliten. Wie groß die langfristige ...

Weiter lesen>>

NABU: Europäisches Parlament stimmt für Verbrenner-Aus
Donnerstag 09. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von NABU

Miller: Ausstieg kommt fünf Jahre zu spät

Neuzugelassene Fahrzeuge dürfen ab 2035 kein CO2 mehr ausstoßen. Das hat das Europäische Parlament beschlossen. Das bedeutet faktisch das Ende des Verbrennungsmotors in Europa.

„Ohne Frage sendet das europäische Verbrenner-Aus weltweit ein Signal für den Klimaschutz, aber die Entscheidung kommt zu spät. Aus Klimasicht muss der Ausstieg 2030 erfolgen. Die Bundesregierung steht nun vor der Wahl ...

Weiter lesen>>

Wie die Wirtschaftslobby das europäische Lieferkettengesetz verwässerte
Mittwoch 08. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von BUND

Investigativ-Recherche des BUND zeigt zweifelhafte Rolle des EU-Ausschusses für Regulierungskontrolle auf

Eine umfangreiche Recherche des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Corporate Europe Observatory und Friends of the Earth Europe (FoEE) hat die enorme Einflussnahme der Wirtschaftslobby auf das EU-Lieferkettengesetz aufgedeckt. Der Bericht ist seit heute öffentlich. Er macht die höchst problematische Rolle des ...

Weiter lesen>>

NABU: Europäischen Emissionshandel an Klimazielen ausrichten
Dienstag 07. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von NABU

Miller: Ambitionsniveau muss dringend gestärkt werden 

Das Europäische Parlament diskutiert heute über das EU-Klimapaket „Fit for 55“. Unter anderem stehen Änderungen an der Richtlinie zum Europäischen Emissionshandel (ETS) zur Debatte. Das Parlament muss endlich den Weg aus fossilen Abhängigkeiten ebnen. Die Kompromisse des Umweltausschusses dürfen nicht verwässert werden.   

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif ...

Weiter lesen>>

Mogelpackung “Bio”-Einwegplastik: unökologisch, ungesund, unnütz
Dienstag 07. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Sogenanntes Bio-Plastik täuscht Verbraucher*innen. Es hat keinen ökologischen Mehrwert und sollte insbesondere im Verpackungsbereich vermieden werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Arbeitskreis Abfall und Rohstoffe des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in seinem neu veröffentlichten Papier zu “Bio”-Kunststoffen. Anders als es das Bio-Label nahelegt, hat Plastik aus nachwachsenden Rohstoffen nichts mit Bio-Lebensmitteln zu tun. Es hat keine bessere ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 15451

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz