Noch mehr Geld für das globale Finanzcasino?
Montag 24. Januar 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, Debatte 

Von Holger Balodis

Die deutsche Alterssicherung könnte zu einem Brandbeschleuniger des internationalen Finanzcasinos werden. Es wäre die fatale Wandlung von einem Anker der Sicherheit zu einer Institution, die sogar unmittelbar krisenverschärfend wirkt. Was steckt dahinter?

Rund zwei Jahrzehnte nachdem die rot-grüne Koalition mit der Riester-Rente der kapitalgedeckten Altersvorsorge den Weg bahnte, soll diese Strategie nun sogar noch intensiviert werden. Frei ...

Weiter lesen>>

Fake News
Sonntag 23. Januar 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Wer in unsere Medien schaut, der oder dem wird redundant eingetrichtert, dass Russland in die Ukraine einmarschieren will, jetzt gar von drei Seiten, und deshalb die Spannung auf die Spitze treibt. All diese "Informationen" haben nur eine Quelle: Vermutungen der USA, ohne Beweise und geboren aus jenen Machtphantasien, die sie selber hegen, bevor sie aus nichtigem Grund und nach eigenem Belieben in ein Land einfallen. Manipulative ...

Weiter lesen>>

Kasachstankrise: Vom „sanften Machttransfer“ zu Aufstand und Intervention
Freitag 21. Januar 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Alexander Amethystow

Kasachstan, das zweitgrößte postsowjetische Land, die stärkste Wirtschaftsmacht in Zentralasien, ist zu Jahresbeginn in die Schlagzeilen der Medien weltweit geraten. Auf die Erhöhung der bisher subventionierten Flüssiggaspreise zum Jahreswechsel reagierten prekäre Teile der Bevölkerung zunächst mit Protesten, die in Straßenblockaden und Streiks übergingen. In einigen Regionen wurden Rohstoffförderung und ...

Weiter lesen>>

Arbeiter und Russland siegen in Kasachstan
Donnerstag 20. Januar 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Rüdiger Rauls

Bei vielen Beobachtern und Kommentatoren der Vorgänge in Kasachstan scheint es vorrangig darum zu gehen, die eigene Einschätzung zu verteidigen, dass es sich um die Farbenrevolution handelt, die man von Anfang an ausgerufen hatte. So versteift man sich auf die Suche nach Argumenten, die das hinterhältige Vorgehen des Westens in Kasachstan belegen sollen. Man glaubt, das kriminelle Vorgehen des Westens und des Kapitalismus dahinter anprangern zu müssen, um den ...

Weiter lesen>>

Unterschiedliche Gesellschaftssysteme sind die Herausforderung unserer Zeit
Mittwoch 19. Januar 2022
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

"Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt" war schon Goethes Erklärung für die Gewalt in unserer Welt. Vom Kleinsten bis zum Größten ist das auch heute noch die Maxime des Handelns vieler Machthaber, insbesondere der westlichen Hemisphäre. Heute kristallisiert sich diese Machtfrage zwischen drei Blöcken: USA (plus Vasallen), Russland und China, die sich durch deutlich unterschiedliche Gesellschaftssysteme unterscheiden. Die USA ...

Weiter lesen>>

Neoimperialistisches „Great Game“ in der Krise
Dienstag 18. Januar 2022
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Russland steht geopolitisch mit dem Rücken zur Wand – und gerade dies macht das derzeitige geopolitische Vabanquespiel um die Ukraine so gefährlich.

Vielleicht ist das landläufige Klischee, wonach die europäischen Großmächte unbewusst, quasi schlafwandelnd in den Ersten Weltkrieg als die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts stolperten, nicht ganz verkehrt. Dieser Eindruck kann zumindest angesichts der aktuellen Spannungen zwischen dem Westen ...

Weiter lesen>>

ARD-Ukraine-Doku in der Kritik
Dienstag 18. Januar 2022
Debatte Debatte, Internationales, Kultur 

Von Hannes Sies

"In Russland sind nur die Tiger noch gut und schützenswert – zumindest wenn man der ARD glaubt. "Der Sibirische Tiger – Seele der russischen Wildnis" hieß dort ein schöner Tierfilm, der zur Primetime ausgerechnet am gleichen Abend lief wie dann später der vom RBB verantwortete 90-minütige Fernsehdokumentarfilm "Das Ukraine-Drama – Krieg in Europa" (auch in der ARD-Mediathek)."

So die Filmkritik "Auf dem Weg zum Dritten Weltkrieg?" bei ...

Weiter lesen>>

Umfrage der Techniker Krankenkasse: Jeder Zweite geht krank zur Arbeit
Montag 17. Januar 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Jeder zweite Beschäftigte in Deutschland geht einer Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK) zufolge krank zur Arbeit. 51 Prozent der mehr als 11.000 Befragten gaben an, manchmal, häufig oder sehr häufig krank zur Arbeit zu gehen. Vor allem Frauen sind verstärkt von dem Phänomen betroffen, das sich Präsentismus nennt, ebenso gehen Beschäftigte, die mit hohen quantitativen Anforderungen im Arbeitsalltag konfrontiert sind und diejenigen, die ...

Weiter lesen>>

Folter in Syrien unter US-Schirmherrschaft
Montag 17. Januar 2022
Kultur Kultur, Internationales, Debatte 

An: Rundfunkrat des NDR

Rothenbaumchaussee 131

20149 Hamburg

Per E-Mail gremienbuero@ndr.de

Von: Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Folter in Syrien unter US-Schirmherrschaft

Komplizen und Mitwisser auch in Deutschland / „regime-change“-Informationen der ARD-aktuell

Programmbeschwerde / Tagesthemen 13.01. 22

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

US-Diplomatie nach Cowboyart
Sonntag 16. Januar 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Schon erstaunlich und auch demütigend, dass die USA Russland in die Schweiz einladen, um über Europa und seine Sicherheit ohne einen Vertreter der EU zu verhandeln. Während Russland der Sache relativ gelassen zuschaut, versteigern sich die USA in ein Verhandlungsspektakel ohne ein Ziel, das über die Medienmeldungen bis dato hinausginge, und ohne klar darzulegen, was man will und wie man das erreichen könnte.

Nach dem ...

Weiter lesen>>

Klassenkampf oder prozessierender Widerspruch?
Samstag 15. Januar 2022
Debatte Debatte, Krisendebatte, Wirtschaft 

Von Tomasz Konicz

Wo lassen sich die entscheidenden Widersprüche verorten, die den Kapitalismus in immer neue Krisenschübe treiben?

Derzeit scheint es fast so, als ob bei künftigen Tarifverhandlungen – neben Gewerkschaftlern und Kapitalfunktionären – noch eine dritte Partei mit am Verhandlungstisch säße. Die zunehmende Inflation1 werde bei den diesjährigen Tarifgesprächen, bei denen ...

Weiter lesen>>

Umstellung auf grünen Stahl
Samstag 15. Januar 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Arbeiterbewegung 

Von RIR

Was SPD und IG Metall nicht fordern

Anfang Dezember veranstalteten die SPD-NRW und die Geschäftsführung der Deutschen Edelstahlwerke in Siegen eine virtuelle Stahlkonferenz. Neben dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion NRW Kutschaty beteiligte sich u.a. der Vizepräsident der EU-Kommission Timmermanns, die stellv. Ministerpräsidentin des Saarlandes Rehlinger, die IHK Siegen und der Bezirksleiter des IG ...

Weiter lesen>>

Ethikunterricht stärkt soziale Strukturen
Freitag 14. Januar 2022
Debatte Debatte, Kultur, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Vor allem die Catholica lamentiert, dass der Ethikunterricht Religiosität und Gottesdienstbesuch verringert, obwohl der Religionsunterricht in Deutschland als Unterrichtsfach im Grundgesetz fest, allzu fest zementiert ist. Seit 1972 gibt es aber die Möglichkeit, zwischen Religions- und Ethikunterricht zu wählen, und zwar zunächst in Bayern und dann in unregelmäßigen Abständen in anderen Bundesländern. Seitdem hat ...

Weiter lesen>>

Beeinträchtigungen des Denkens und Aggression bei Covid-Verharmlosern am Beispiel der Netzseite „corodok.de“
Dienstag 11. Januar 2022
Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Von Paul Nielsen

An Einschätzungen über diejenigen, die hartnäckig gegen alle Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-Epidemie eintreten, fehlt es nicht. Da erscheint es sinnvoll, sich einmal exemplarisch eine Netzseite anzusehen, die in dieser Szene gelesen wird. Das ermöglicht es, sich konkret zu vergegenwärtigen, wie es in Querdenker-Köpfen zugeht. Ein dichte Beschreibung ist etwas anderes als ein abstrakter Eindruck. Faktenchecks sind leicht auffindbar. Uns geht es in ...

Weiter lesen>>

Der Traum vom ewigen Wirtschaftswachstum
Montag 10. Januar 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Wirklich traumhaft muss es erscheinen, wenn die eigene Immobilie innerhalb weniger Jahre ihren Wert verdoppelt oder doch erheblich steigert, ohne dass wir einen Finger rühren, also leistungslos. Fragt man sich nach dem Grund dieses wundersamen Wertzuwachses, verschlägte es einem schier den Atem ob der uns weitgehend unbekannten und auch kaum nachvollziehbaren finanziellen Machenschaften. Dabei geht es im Ergebnis um eine radikale ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 7748

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz