Aktueller VIER PFOTEN-Bericht: Zehn Millionen Hunde und Katzen werden jährlich in Südostasien geschlachtet
Montag 17. Februar 2020

Foto: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Handel floriert trotz schwerwiegender Gesundheitsrisiken

Aktuelle Recherchen der globalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN belegen: In Vietnam, Kambodscha und Indonesien werden jedes Jahr geschätzt zehn Millionen Hunde und Katzen brutal geschlachtet. Der Verzehr von Hunde- und Katzenfleisch ist nicht illegal, doch die Art der Beschaffung und Schlachtung der Tiere durchaus. Der boomende Hunde- und Katzenfleischhandel birgt zudem ...

Weiter lesen>>

Zweites LPT-Labor muss schließen
Montag 17. Februar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ende der Botox-Tierversuche in Hamburg

Dem LPT-Hauptlabor in Hamburg-Neugraben wurde mit sofortiger Wirkung die Erlaubnis entzogen, Tiere zu halten. Nach Mienenbüttel muss nun der zweite Standort des Auftragslabors dichtmachen! Alle Tiere – hauptsächlich Ratten und Mäuse – müssen an geeignete Dritte abgegeben werden. Den Mäusen bleiben unter anderem die extrem qualvollen LD50-Tests zur Testung des Nervengifts Botulinumtoxin ...

Weiter lesen>>

Die wehrhafte Demokratie braucht die kritische Zivilgesellschaft
Sonntag 16. Februar 2020

Bewegungen Bewegungen, Hessen, TopNews 

Von Attac

20 Jahre Attac: Globalisierungskritiker und Stadt Frankfurt luden zur Diskussion in der Paulskirche ein

Nicht erst die Ereignisse in Erfurt haben gezeigt: Die Grundpfeiler der Demokratie in Deutschland sind an vielen Stellen gefährdet. Zugleich schrumpfen Handlungsspielräume für bürgerschaftliches Engagement. „Zivilgesellschaft unter Druck: Die Bedeutung von kritischem Engagement für die Demokratie“ lautete denn auch der Titel der ...

Weiter lesen>>

WARUM LEIPZIG NICHT DAS ENDE IST
Samstag 15. Februar 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, Bewegungen 

von Achim Schill (mit Unterstützung von DGS)

Für viele mainstream-Medien ist der Fall klar: das Urteil des BVerwG vom 29.01.2020 habe das Verbot der internet-Zeitung linksunten bestätigt.

Aber ganz so ist es nicht! Nicht das Verbot wurde bestätigt, sondern die ‚gefestigte Rechtsprechung‘ [1], dass in der Regel nur Vereine gegen Vereinsverbote klagen dürfen – und wenn ausnahmsweise Vereinsmitglieder klagen, diese dann nur einen Anspruch auf begrenzte ...

Weiter lesen>>

Im Namen der Vereinten Konzerne gegen die Versammlungsfreiheit
Samstag 15. Februar 2020

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Oberverwaltungsgericht Münster weist CBG-Klage ab

Von CBG

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Klage der Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) gegen die Einschränkungen der Versammlungsfreiheit bei der BAYER-Hauptversammlung von 2017 abgewiesen. Begründung: Die damals getroffenen Maßnahmen hätten die Proteste der Coordination vor dem „World Conference Center Bonn“ (WCCB) auf dem „Platz der Vereinten Nationen“ nach Ansicht der Richter*innen „nicht ...

Weiter lesen>>

Über 1600 Teilnehmer*innen demonstrieren gegen die Münchner Sicherheitskonferenz
Samstag 15. Februar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Bayern, TopNews 

Von Bündnis‘ “Keine Sicherheit diesen Verhältnissen”

“Rechtsruck und Klimakrise müssen weltweit bekämpft werden“ - Polizei behindert Rettungswagen und setzt Schlagstöcke ein

Freitag Abend demonstrierte das neue Bündnis „Keine Sicherheit diesen Verhältnissen“ gegen die Münchner Sicherheitskonferenz (SiKo). Es wird unterstützt von Ende Gelände, der Karawane, der Seebrücke München, dem Bündnis noPAG, der Antifa NT und anderen antirassistischen und ...

Weiter lesen>>

Klimastreik am 14.02 in Göttingen
Freitag 14. Februar 2020
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, News 

Von FFF Göttingen

Am Freitag den 14.02 demonstrierten erneut Tausende Menschen Weltweit für konsequentere Klimapolitik. In Göttingen nahmen über 250 Menschen an dem Klimastreik teil. Dieses Mal war das Motto „Love your planet? Fight for it!“. Die Demonstration startete um 10:00 Uhr am Wilhelmsplatz und führte durch die Innenstadt zum Schützenplatz, wo dann die Abschlusskundgebung stattfand.

„Seit mehr als einem Jahr finden jeden Freitag weltweit Demonstrationen und Streiks ...

Weiter lesen>>

Anlässlich der Tanzaktion „One Billion Rising“: TERRE DES FEMMES fordert Anerkennung und differenzierte Datenerhebung von Femiziden
Donnerstag 13. Februar 2020

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, TopNews 

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e. V. ruft dazu auf, bei der Tanzaktion „One Billion Rising“ am 14. Februar 2020 mitzutanzen und gemeinsam mit Menschen aus aller Welt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Am Brandenburger Tor in Berlin sowie in zahlreichen deutschen Städten tanzt TERRE DES FEMMES mit und nutzt das Event, um das Thema Femizide in den öffentlichen Fokus zu rücken.

„Die Zahlen sind erschreckend. Im Jahr 2019 wurden laut ...

Weiter lesen>>

Vor entscheidender Abstimmung im Bundesrat: foodwatch fordert Grünes Nein zu tierquälerischer Zwangshaltung von Muttersauen
Donnerstag 13. Februar 2020

Umwelt Umwelt, Politik, Wirtschaft 

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Grünen aufgefordert, die geplante Verlängerung der umstrittenen Kastenstand-Haltung von Schweinen im Bundesrat zu stoppen. Die Zwangshaltung von Millionen Muttersauen in engen Metallkäfigen widerspreche eindeutig dem im Grundgesetz verankerten Staatsziel Tierschutz und müsse umgehend verboten werden, so foodwatch. Der Bundesrat will am Freitag über einen Entwurf der Bundesregierung zur Änderung der sogenannten ...

Weiter lesen>>

Über 75.000 Menschen fordern Ende der Turteltaubenjagd
Donnerstag 13. Februar 2020

Bild: NABU/www.construktiv.de

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Krüger übergibt am Valentinstag Petition zum Schutz der gefiederten Liebesboten an Umweltministerium

Die Jagd auf die Turteltaube in der EU muss endlich gestoppt werden! Das fordern 75.351 Menschen mit einer Petition, die NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger am 14. Februar, dem Valentinstag, an das Bundesumweltministerium übergibt. Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird damit aufgefordert, sich gegenüber der EU-Kommission für einen Jagdstopp in ...

Weiter lesen>>

One Billion Rising. Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Donnerstag 13. Februar 2020
Feminismus Feminismus, Bewegungen, News 

Am 14. Februar ruft die Kampagne One Billion Rising weltweit zu Protestaktionen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf.

Am 14. Februar ruft die Kampagne One Billion Rising weltweit zu Protestaktionen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE dazu:

„One Billion Rising – eine Milliarde erheben sich – ist eine Kampagne, die sich weltweit gegen körperliche und sexualisierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen einsetzt. Die Zahl bezieht sich auf eine UN ...

Weiter lesen>>

Wirtschaft und Menschenrechte: Rechtsexpert*innen legen Anforderungen an Lieferkettengesetz vor
Mittwoch 12. Februar 2020

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Ein Lieferkettengesetz in Deutschland ist machbar – für Unternehmen genauso wie für den Gesetzgeber. Das zeigt ein Rechtsgutachten der Initiative Lieferkettengesetz, erstellt von Rechtsexpert*innen des Bündnisses mit Unterstützung durch Rechtsanwalt Robert Grabosch. Unternehmen in Deutschland sollen mit einem solchen Gesetz dazu verpflichtet werden, Mensch und Umwelt bei ihren globalen Geschäften besser zu schützen. 

„Unsere Analyse zeigt: Menschenrechts- ...

Weiter lesen>>

Europäisches Parlament fordert verpflichtende Registrierung aller Hunde und Katzen
Mittwoch 12. Februar 2020

Foto: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN begrüßt Meilenstein-Entscheidung gegen illegalen Welpenhandel

Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN bezeichnet die heutige Forderung des Europäischen Parlaments nach einem EU-Aktionsplan, der die Strafverfolgung von illegalen Tierhändlern erleichtert, als „Meilenstein im Kampf gegen die europäische Welpenmafia“.

Das Parlament verabschiedete heute einen Antrag, der die Strafverfolgung von illegalen ...

Weiter lesen>>

Wer jetzt noch Füchse jagt, jagt nicht waidgerecht
Mittwoch 12. Februar 2020

Foto: ger1axg, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Wildtierschutz Deutschland

Während in Wildtierstationen erste Fuchswelpen eingeliefert werden, veranstalten Jagdvereinigungen im Licht des Vollmonds landauf, landab ihre Fuchswochen. Ziel dieser revierübergreifenden Jagden ist es – auch mittels vieler Jäger, die diese Reviere nicht einmal kennen – möglichst viele Füchse und anderes „Raubwild“ zu töten. 

Mit Beginn der Paarungszeit ab Ende November liegen auf der Jagdstrecke mit großer Wahrscheinlichkeit ...

Weiter lesen>>

„Worum es der Kirche in der heutigen Weltlage wirklich gehen muss“
Mittwoch 12. Februar 2020
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Erste Stellungnahme von Wir sind Kirche zum nachsynodalen Schreiben von Papst Franziskus zur Pan-Amazonien-Synode

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche sieht das heute veröffentlichte nachsynodale Schreiben als ein Schreiben, das zunächst einmal für die im Amazonas lebenden Menschen und Völker von großer Bedeutung ist, aber auch an die Weltgemeinschaft appelliert, angesichts der Situation in den neun Ländern des für die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 15822

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz