Solidarität mit den Protesten der Arbeiter bei Spargel Ritter in Bornheim
Freitag 22. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Nach den spontanen Streiks von rumänischen Spargelarbeitern- und Arbeiterinnen gegen die Zustände bei Spargel Ritter, besucht aktuell die rumänische Arbeitsministerin Violeta Alexandru den Betrieb, um sich über die Situation zu informieren. Jules El-Khatib, migrationspolitischer Sprecher der Linken.NRW, erklärt dazu: „Wir solidarisieren uns mit dem Streik bei Spargel Ritter. Die rumänischen Arbeiterinnen und Arbeiter haben bisher nur zwischen 100 und 250 ...

Weiter lesen>>

BUND bei Uniper-Hauptversammlung: Mehr als 3000 persönliche Botschaften gegen Datteln 4
Donnerstag 21. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Düsseldorf 

Von BUND

Nein zu Datteln 4: Anlässlich der Uniper-Hauptversammlung in Düsseldorf protestierten Aktive des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen die Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks Datteln 4. Wegen der Corona-Pandemie werden die Schutzvorschriften eingehalten, ein Protestzug findet nicht statt. Stattdessen werden 3340 persönliche Botschaften von Bürgerinnen und Bürgern an die Konzernzentrale projiziert.

Die klare Forderung lautet: Datteln 4 darf ...

Weiter lesen>>

Flüchtlinge schützen - Dezentrale Unterbringung statt Massenunterkünften
Donnerstag 21. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

In immer mehr Massenunterkünften für Geflüchtete breitet sich Corona aus, wie zuletzt in der Zentralen Unterbringungsstelle in St.Augustin bei Bonn. Die Linke.NRW fordert die dezentrale Unterbringung von Geflüchteten. Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher der Linken.NRW, erklärt dazu: "Es ist nicht verwunderlich, dass sich Corona in Massenunterkünften ausbreitet, wenn die dort lebenden Menschen nicht die Möglichkeiten haben Abstandsregeln ...

Weiter lesen>>

NRW Kommunen schauen in den Abgrund
Donnerstag 21. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die Corona-Krise hat dramatische Auswirkungen auf die finanzielle Situation der NRW-Kommunen. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE. NRW:

 "Unsere Kommunen in NRW werden durch die Corona-Krise an die Wand gedrängt. Schon vorher war die finanzielle Situation in NRW mehr als prekär, und jetzt explodieren die kommunalen Ausgaben während die Einnahmen wegbrechen."  Auf sieben Milliarden Euro Mindereinnahmen schätzt der Städte- und ...

Weiter lesen>>

Regenbogenbeflaggung von Rathäusern und Bezirksverwaltungsstellen
Donnerstag 21. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Wie jedes Jahr so auch in diesem, stellt die Fraktion DIE LINKE Mönchengladbach, den Antrag im Rat zu beiden CSD Veranstaltungen an den Rathäusern und den Bezirksverwaltungsstellen die Regenbogenfahne zu hissen. In diesem Jahr ist dieses Zeichen besonders von Nöten, da es aufgrund der Coronakrise keine öffentlichen Paraden und Veranstaltungen geben kann. Dass queere Menschen aber trotzdem sichtbar sein sollten und dass wir als Stadt die ...

Weiter lesen>>

VS NRW will jugendlichen Klimaaktivisten in Aussteigerprogramm zwingen
Mittwoch 20. Mai 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, NRW 

Von ABC Flensburg

Verfassungsschutz abschaffen- In SH ebenso wie in NRW

Wir haben mal einen Blick in den Verfassungsschutzbericht für Schleswig-Holstein 2019 geworfen. Keine besonders spannende oder aufschlussreiche Lektüre, nichtzuletzt, weil es wahrlich keinen Inlandsgeheimdienst bräuchte, um festzustellen, dass sich der Jugendwiderstand und dessen Flensburger Ableger RK aufgelöst haben und die Rote Hilfe neue Mitglieder gewinnen konnte. Beides in der Sache ...

Weiter lesen>>

Tag der Biene: Udo Buchholz (GAL) fordert Sitzung des Runden Tisches Artenvielfalt ein
Mittwoch 20. Mai 2020
NRW NRW, Umwelt, News 

Von GAL Gronau

Anlässlich des internationalen Tages der Bienen (Mittwoch, 20. Mai) hat GAL-Ratsmitglied Udo Buchholz Bürgermeister Rainer Doetkotte schriftlich darauf hingewiesen, dass es seit etwa einem Jahr keine Treffen des Runden Tisches Biodiversität (Artenvielfalt) gegeben hat In dem Schreiben an den Bürgermeister heißt es: „Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie zeitnah zu einem Treffen einladen bzw. die Einladung veranlassen würden. Die Notwendigkeit muss sicherlich ...

Weiter lesen>>

Dienstag (19.5.2020): Protest gegen Ahauser Atommüll in Münster / Kein Atommüll von Garching nach Ahaus
Montag 18. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Neben hochradioaktivem Atommüll wird in Ahaus (Westfalen, NRW) auch schwach- und mittelradioaktiver Atommüll gelagert. Die dafür aktuell gültige Genehmigung läuft in wenigen Wochen am 20. Juli 2020 aus. Beantragt ist die Verlängerung bis zum Jahr 2057.

Dies geht weit über die 40jährige Genehmigung für das Ahauser Atommüll-Lager, die 2036 endet, hinaus. Faktisch würde das Zwischenlager so zu einem Dauerlager umgewandelt werden. Dagegen wehren sich die Stadt Ahaus, das ...

Weiter lesen>>

Aufruf: Lager evakuieren – in Moria genauso wie in Köln – Corona-Schutz für Alle!
Montag 18. Mai 2020
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Die Notunterkunft in der Herkulesstraße in Köln-Ehrenfeld ist kein Ort zum Leben für Menschen und liefert die Menschen schutzlos der Corona-Infektion aus.

In diesem Lager werden täglich Menschen infiziert. Die vom 1. bis zum 13. Mai verhängte Quarantäne kann nicht beendet werden, weil die Infektion sich unvermeidlich ausbreitet.

250 bis 300 Menschen, ausschließlich Familien und allein reisende Frauen, sind in dem heruntergekommenen Bürogebäude teilweise monatelang ...

Weiter lesen>>

Kathrin Vogler (DIE LINKE.): Entrüstet Rheinmetall!
Montag 18. Mai 2020
Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Rüstungsexporte verbieten - sinnvolle Güter statt Waffen produzieren!

Am Dienstag, 19. Mai, wird in Düsseldorf die diesjährige Hauptversammlung der Rheinmetall AG stattfinden. Anders als in den vergangenen Jahren werden die Aktionäre nicht nach Berlin eingeladen, sondern werden online an der Hauptversammlung teilnehmen. Nur der Rheinmetall-Vorstand wird sich in der deutschen Konzernzentrale in Düsseldorf versammeln.

Die Friedensbewegung wird ab 9.00 Uhr mit einer Mahnwache ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände protestiert am Kohlekraftwerk Datteln 4
Sonntag 17. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Gesundheit aller Menschen muss vor Konzernprofiten stehen

Von Ende Gelände

Heute demonstrierten X Menschen vor dem Kraftwerk Datteln 4 gegen die für Sommer geplante Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks. Das Aktionsbündnis Ende Gelände rief zu der Kundgebung auf. Zeitgleich protestierte die lokale Bürgerinitiative Netzdatteln im Stadtzentrum. Wenige Tage vor der Aktionärsversammlung des Betreibers Uniper am 20. Mai forderten die Kundgebungen mehr ...

Weiter lesen>>

Schlachthöfe: Unhaltbare Zustände nicht erst durch Corona
Sonntag 17. Mai 2020

Michael Pusch, Uschi Kappeler und Camila Cirlini bei einer von zahlreichen Aktionen vor dem Tönnies Stammwerk in Rheda Wiedenbrück; Foto: DIE LINKE. Gütersloh

Wirtschaft Wirtschaft, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Während die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland zurückgeht, steigt die Zahl der Infektionen von SchlachthofmitarbeiterInnen von Tag zu Tag. Die Ursachen sind bekannt und werden von vielen seit Jahren angeprangert: miserable Arbeitsbedingungen, mangelnde Hygiene in oft überfüllten und herunte rgekommenen Gemeinschaftsunterkünften und eine unzureichende medizinische Versorgung. Ein effektiver Infektionsschutz ist aber auch wegen ...

Weiter lesen>>

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie: LGBTI-Treffpunkte erhalten
Freitag 15. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Vom CSD bis zum Club: Sichtbarkeit und Freiräume queerer Menschen sind bedroht, die soziale Not nimmt zu. In Ungarn, Polen, der Türkei, Südkorea und vielen anderen Ländern kommen massive Repressionen dazu. In Deutschland fürchten wichtige Treffpunkte der Community aufgrund der Corona-Pandemie um ihre Existenz.

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie am 17. Mai erklärt Inge Höger, Landessprecherin von DIE LINKE NRW: „Auch in Zeiten der ...

Weiter lesen>>

Eltern und Kinder - nicht systemrelevant?
Freitag 15. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zu dem Vorhaben der Bundesregierung, die Lohnfortzahlung für Eltern nicht zu verlängern, erklärt Nina Eumann, frauenpolitische Sprecherin von DIE LINKE NRW: „Offenbar haben Familien mit Kindern für die Bundesregierung keine Systemrelevanz. Und die Hauptlast tragen dabei die Frauen, nach sechs Wochen jetzt auch noch unbezahlt. Neben der Betreuung zu Hause kommen nun also Existenzängste dazu. DIE LINKE fordert deswegen ein bis zum Ende der Corona-Krise ...

Weiter lesen>>

‚Mahnwache für unsere Grundrechte'
Freitag 15. Mai 2020
NRW NRW, News 

Von Walter Schumacher

In der Berichterstattung über unsere morgige Veranstaltung ‚Mahnwache für unsere Grundrechte‘ werden wir ohne konkreten Belege in ganz eigenartige Zusammenhänge gestellt. Auch die unterstellte "Sprengung" der Kundgebung der Seebrücke hat so nicht stattgefunden.

Was stimmt:

  • Wir sind ...
Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 9488

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz