Zehn Jahre Jahrhunderthochwasser in Mitteleuropa: Vom Hochwasser zur Dürre
Freitag 02. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Klimakrise macht aktives Wassermanagement von Bund und Ländern zwingend notwendig

Viele Menschen im Einzugsgebiet von Elbe und Donau werden sich dieser Tage an das Jahrhunderthochwasser vor zehn Jahren erinnern. Tagelange Regenfälle führten im Frühsommer 2013 in Deutschland und weiten Teilen Europas zu katastrophalen Überflutungen. Vielerorts wurden Rekordwasserstände gemessen, über 20 Menschen verloren ihr Leben, es entstanden Schäden in Höhe ...

Weiter lesen>>

Urananreicherungsanlage: Sonntagsspaziergang und Sorge vor dem Luftmanöver
Freitag 02. Juni 2023
Umwelt Umwelt, NRW, Bewegungen 

Von BBU

Urananreicherungsanlage Gronau: Sonntagsspaziergang und Sorge vor dem
Luftmanöver Air Defender 2023


Der Weiterbetrieb der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage in Gronau (Westfalen) stößt auch nach der Stilllegung der letzten drei Atomkraftwerke (in der Bundesrepublik) weiterhin auf Ablehnung. Am Sonntag (4. Juni 2023) findet an der umstrittenen Uranfabrik der traditionelle, monatlich stattfindende Sonntagsspaziergang statt. ...

Weiter lesen>>

Verhandlungssache Plastikmüll
Freitag 02. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Heute geht in Paris die zweite UN-Verhandlungsrunde über ein neues globales Abkommen gegen Plastikverschmutzung zu Ende. Die Verhandlungen liefen bislang schwierig, teils mit dramatischen Streitszenen ab. Einige wenige Staaten blockieren immer noch einen grundlegenden Fortschritt. Positiv zu bewerten ist laut WWF, dass man sich über die Erstellung eines ersten Verhandlungsentwurf einigen konnte. Es gibt keine Zeit zu verlieren und die Staaten müssen in der ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände bemängeln zahlreiche Risiken beim EU-Zertifizierungsrahmen zur Kohlenstoffentnahme (CRCF)
Donnerstag 01. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von WWF

Der geplante EU-Zertifizierungsrahmen zur Kohlenstoffentnahme aus der Atmosphäre (Carbon Removal Certification Framework) droht wichtige Klima- und Naturschutzziele zu verhindern. Elf Umweltschutzorganisationen fordern in einem Positionspapier weitgehende Nachbesserungen zum Vorschlag der EU-Kommission, der aktuell in den Fachausschüssen des EU-Parlaments diskutiert wird. „Ablasshandel ...

Weiter lesen>>

Atomfabrik Lingen stellt Antrag auf weitere Uran-Importe aus Russland
Donnerstag 01. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

 

Bisherige Genehmigung Ende Mai ausgelaufen / Enge Zusammenarbeit mit russischem Staatskonzern / Bundesregierung muss Atom-Geschäfte mit Russland unterbinden und neue Genehmigung verweigern

Die Brennelementefabrik im niedersächsischen Lingen hat nach Informationen der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt neue Genehmigungen für weitere Uranimporte aus Russland beantragt. Hierzu erklärt Armin Simon von der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Die ...

Weiter lesen>>

Weltbauerntag: Ohne Natur keine Landwirtschaft
Donnerstag 01. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Attacken der Agrarverbände auf das EU-Renaturierungsgesetz gefährdet die Existenz von Landwirtinnen und Landwirten in Europa

Zum heutigen Weltbauerntag betont der NABU die Bedeutung von gesunden Ökosystemen und Artenvielfalt für die landwirtschaftliche Produktion. Dazu kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

“Ohne Artenvielfalt und gesunde Böden keine Landwirtschaft und Ernährungssicherung - das sollte längst ...

Weiter lesen>>

Kükentöten leicht gemacht: Bundesregierung will Tierschutzgesetz lockern – PETA kommentiert
Donnerstag 01. Juni 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von PETA

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will das Tierschutzgesetz lockern: Das Töten von Küken soll künftig weniger streng reguliert werden. Grundlage für die Entscheidung ist eine vom BMEL in Auftrag gegebene Studie. [1] Scarlett Treml, Agrarwissenschaftlerin und PETAs Fachreferentin für Tiere in der Agrarindustrie, kommentiert:

„Nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand wird angenommen, dass Hühnerembryonen ab dem siebten ...

Weiter lesen>>

Protestmarsch zum Kanzleramt - Appell an "Klimakanzler"
Mittwoch 31. Mai 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Politik 

Von Letzte Generation

Wie zuvor angekündigt, gingen heute hunderte Menschen in ganz Deutschland auf die Straße, um den fossilen Alltag zu unterbrechen, der unsere Demokratie an die Belastungsgrenze führt.

In mehreren Städten hatten die Bürger:innen, die sich am Protestmarsch beteiligten, Ausdrucke des offenen Briefes an Olaf Scholz dabei, den die Letzte Generation bereits vergangene Woche an ihn gerichtet hatte. Da der Bundeskanzler bisher nicht auf den Brief ...

Weiter lesen>>

Welttag der Moore: Autobahnbau zerstört Feuchtgebiete. Wichtige Klimaschützer akut bedroht
Mittwoch 31. Mai 2023
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Anlässlich des Welttags der Moore am 2. Juni fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Bundesregierung auf, die für den Klimaschutz und die Biodiversität sehr wichtigen Feuchtgebiete nicht durch Autobahnbau zu gefährden. Jeder Bauabschnitt zerstört weitere wertvolle artenreiche Wiesen und Weiden, vernichtet Wälder, zerschneidet Wanderwege von Tieren, trocknet Moorflächen aus oder vernichtet sie völlig und belastet damit das Klima stark. ...

Weiter lesen>>

Zum Tag der Milch: Ausstieg aus der tierbasierten Milchproduktion einleiten
Mittwoch 31. Mai 2023
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Am 1. Juni findet der Internationale Tag der Milch statt. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte nimmt diese PR-Aktion der Milchindustrie zum Anlass, um auf das massive Leid aufmerksam zu machen, das mit der Milchproduktion verbunden ist. Davon betroffen sind neben von Kühen und ihren Kälbern auch Ziegen und Schafe. Um tier- und klimafreundliche Alternativen zu stärken, fordert der ...

Weiter lesen>>

Neu-Regelung der EU-Fischereikontrolle
Mittwoch 31. Mai 2023
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF: „Kontrollregelung wurde verbessert, muss aber noch beweisen, ob sie eine angemessene Antwort auf die Wucht der Überfischungskrise wird“

Fünf Jahre nach dem ersten Vorschlag für ein modernisiertes Gesetzespaket, um EU-Fischerei zu überwachen, haben die Institutionen der Europäischen Union im Trilogverfahren eine Einigung über die sogenannte Fischereikontrollverordnung erzielt. Der Ausgang der zeitaufwändigen Verhandlungen war ...

Weiter lesen>>

Haft für Klimaschützer, aber Klimazerstörer gehen frei - Wer sind die wahren Verbrecher?
Dienstag 30. Mai 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Mecklenburg-Vorpommern 

Von Letzte Generation

Heute Nachmittag steht Raúl Semmler gemeinsam mit weiteren Unterstützer:innen der Letzten Generation vor der JVA Bützow und hält dort eine Mahnwache ab. Er wird dort heute eine Ordnungshaftstrafe antreten.

Sein Vergehen? Er hat mehrfach Erdöl-Pipelines symbolisch abgedreht, um gegen die enorme Zerstörung zu protestieren, die von diesen fossilen Brennstoffen ausgeht. Um darauf aufmerksam zu machen, dass unsere  ...

Weiter lesen>>

Biologische Vielfalt in Gefahr: Besser ohne Gift!
Dienstag 30. Mai 2023
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

BUND startet Schwerpunkt Pestizide am Tag der Umwelt: #BesserOhneGift 

Die bunte und artenreiche Vielfalt unserer Natur ist in einer tiefen Krise. Es blüht, zwitschert und lebt immer weniger um uns herum. Weltweit sind viele Arten vom Aussterben bedroht. Mit dem Tag der Umwelt am kommenden Montag (5. Juni) startet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) einen ...

Weiter lesen>>

Großflächige Pestizideinsätze im Wald stoppen
Dienstag 30. Mai 2023
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Miller: Natur- und Klimakrise Beschleuniger der massenhaften Verbreitung von Eichenprozessionsspinner und Co. / Abwehrkräfte des Waldes stärken

Eichenprozessionsspinner und Co. tauchen aktuell wieder vermehrt in deutschen Wäldern auf. Etliche Forstbetriebe, Städte und Gemeinden bekämpfen sie mit Pestiziden - mit fatalen Folgen für die Insektenvielfalt und das Ökosystem Wald. Der NABU fordert, diese Praxis umgehend zu stoppen und die ...

Weiter lesen>>

Tote Huskys von Dobel: Schlittenhundeführerin nach PETA-Strafanzeige vom Amtsgericht Calw zu 90 Tagessätzen verurteilt
Dienstag 30. Mai 2023
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von PETA

PETA: „Strafmaß enttäuschend“

In der Nacht vom 23. auf den 24. Juli 2021 starben im baden-württembergischen Dobel zwölf von insgesamt 26 Hunden. Die zwölf Hundeleichen wurden von ihrer Halterin, einer Schlittenhundeführerin, in der Umgebung von Dobel vergraben. Nach einer <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 597

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz