Die Perversion des KI
Sonntag 27. März 2022
Debatte Debatte, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die Gallionsfigur der deutschen Philosophie, Immanuel Kant, feiert mit der amerikanischen Politik derzeit Höchststände. Vor 200 Jahren postulierte der selbsternannte Philosph aus Königsberg seinen kategorischen Imperativ (KI) so: "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." Und das liefert genau die Legitimation für alle US-Präsidenten seit Dekaden, stets nur nach ...

Weiter lesen>>

Wolfgang Borchert: Dann gibt es nur eins! Sag NEIN!
Samstag 26. März 2022
Kultur Kultur, Debatte, TopNews 

Von Dieter Braeg

F rauen und Männer an den Maschinen in Werkstätten. Wenn sie euch befehlen Rüstungsgüter zu produzieren, dann gibt es nur eins:
Sagt NEIN!
Menschen wo immer ihr eure Arbeitskraft verkauft, wenn sie euch morgen befehlen ihr sollt Waffen produzieren, dann gibt es nur eins:
Sagt NEIN!
Kapitalistinnen und Kapitalisten, wenn sie euch befehlen, ihr sollt statt Lebensmitteln, Waffen samt Zubehör verkaufen,  ...

Weiter lesen>>

Habe ein schlechtes Gewissen: 10 "Gebote" für Umweltaktive
Freitag 25. März 2022
Bewegungen Bewegungen, Debatte, Umwelt 

Auszug aus einer Rede von Axel Mayer zum -Fridays for Future- Klimastreik am  25.3.2022 in Staufen *

1) Jeden Tag hörst Du "Ändere Dein Leben, lebe umweltfreundlich."

Da sind Krieg, Klimakatastrophe, Weltvermüllung, Artenausrottung, Rohstoffverschwendung, wachsende soziale Ungleichheit und ...

Weiter lesen>>

Ein nicht ganz unwahrscheinliches Kriegsergebnis
Donnerstag 24. März 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Suitbert Cechura

Schon vor dem militärischen Ausgang im Ukraine-Krieg zeichnen sich Gewinner und Verlierer ab

In einem Krieg geben sich die Gegner stets siegessicher. Schließlich sollen diejenigen, die für ihren Staat den Kopf hinhalten, das Gefühl haben, dass sich ihr Einsatz für das Vaterland lohnt. Opfer werden ganz unterschiedlich verrechnet: Tote auf der Gegenseite sind Zeichen des Erfolgs der eigenen Kriegsbemühungen und beweisen die ...

Weiter lesen>>

Ein Leid (!) Artikel
Donnerstag 24. März 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, TopNews 

DIE LINKE nach den Bundestagswahlen 2021

Von René Lindenau, Cottbus

Manche brauchen einfach länger, andere schaffen es nie mehr. Ich bin Monate nach der aus Sicht der LINKEN desaströsen Bundestagswahl am 26. September 2021 immer noch mittendrin – in der Ursachenforschung für diese 4,9 Prozent. Zum Glück bin ich kein Parteivorsitzender. Da muss man ja stets schnelle Antworten liefern, obwohl man selbst vielleicht noch auf der Suche ist. Kamera läuft, Ton ...

Weiter lesen>>

Impfpflicht: Was Widerstand und Akzeptanz bewegt
Mittwoch 23. März 2022
Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Universität Konstanz

Studie der Universität Konstanz und des Santa Fe Institute: Die Einführung einer Impfpflicht könnte Widerstände verhärten, aber dennoch notwendig sein. Vertrauen in den Staat und in den Impfstoff ist zentral für die Impfbereitschaft und die Akzeptanz einer Impfpflicht.

Das Thema Impfpflicht wird sehr kontrovers diskutiert. Viele Länder stehen gegenwärtig vor dem Problem, dass der Anteil an freiwillig Geimpften ...

Weiter lesen>>

Vergangenheitsbewältigung und Feindbildpflege
Dienstag 22. März 2022
Debatte Debatte, Antifaschismus, Internationales 

Von Johannes Schillo

Deutschland blickt nach vorn…

... auf die vor ihm liegenden Aufgaben – europäische Aufrüstung, Aufstellung als führende Militärmacht – und nicht zurück. Genauer gesagt, man blickt nach Russland, entdeckt einen Präsidenten, „der zunehmend in Nazi-Jargon verfällt“ (General-Anzeiger, 21.3.22), und damit die eigene deutsche Vergangenheit. Denn: Putin ist der neue Hitler, wahlweise der größte Kriegsverbrecher aller Zeiten, und ...

Weiter lesen>>

Ukraine auf Russlands Spuren
Montag 21. März 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Mit Parteiverboten und Verhaftungen von Journalisten scheint Kiew den Weg in eine instabile Kriegsdiktatur einzuschlagen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ließ am frühen Morgen des 20. März viele linke oder russlandfreundliche Oppositionsparteien in der Ukraine per Dekret verbieten. Laut prorussischen Quellen1 ist von diesem Parteiverbot auch die größte ...

Weiter lesen>>

Bombenstimmung in der westlichen Rüstungsindustrie
Montag 21. März 2022
Debatte Debatte, Politik, TopNews 

 

Von Holger Müller

Mit der durch Bundeskanzler Olaf Scholz am 27. Februar eingeleiteten hundertachzig Grad Drehung der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik wurde wahrlich eine Zeitenwende eingeleitet. 100 Milliarden Euro Soforthilfe für die daherdümpelnde Bundeswehr, welche ja bisher mit "kaputtgesparten" 50 Milliarden Euro  pro Jahr ein eher bescheidenes Dasein fristete. Als Sahnehäubchen obendrauf nun endlich noch die Erfüllung der 2% Vorgabe aus Washington.

Das diese fixe ...

Weiter lesen>>

Stark gefährdet, aber besonders wertvoll: Warum auch ganz kleine Gewässer schützenswert sind
Montag 21. März 2022
Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)

Kleine Gewässer, also natürliche Teiche, Sölle und Tümpel, machen weltweit 30 bis 50 Prozent der stehenden Gewässer aus. Doch aufgrund ihrer geringen Größe wurde lange unterschätzt, welche Bedeutung sie haben. Noch immer finden sie in Regelwerken und gesetzlichen Bestimmungen deshalb kaum Berücksichtigung. Inzwischen weiß man: Wegen ihrer Häufigkeit, Heterogenität, ...

Weiter lesen>>

Stiftung ethecon erklärt zur aktuellen Krisenlage: Kollaps der Ökologie trifft vor allem die Jugend
Montag 21. März 2022
Umwelt Umwelt, Debatte, Bewegungen 

Von ethecon

Kuratorium und Vorstand von ethecon Stiftung & Ökonomie veröffentlichten anlässlich ihrer gemeinsamen Frühjahrssitzung am 20. März 2022 eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel „Der Plant brennt!“ Darin nahmen sie Stellung zur globalen Ökologiekatastrophe, die durch den aktuell ausgebrochenen Krieg, den soeben gestarteten weltweiten Aufrüstungsrausch sowie das Gas- und Atom-Greenwashing in den westlichen Industrie-Nationen dramatisch ...

Weiter lesen>>

Drohender Kollaps im Osten?
Sonntag 20. März 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Eine kurze Einschätzung der militärischen Lage in der Ukraine

konicz.info, 19.03.2022

Die Invasion der Ukraine ist für Russland ein Desaster, die Verluste sind hoch, daran besteht kein Zweifel. Die Mängel der russischen Militärmaschine, ja der autoritären Machtstruktur im Kreml, die diesen imperialistischen Eroberungskrieg verbrochen hat, treten krass zu Vorschein. Derzeit berichten westliche Medien gerne über die Erfolge ...

Weiter lesen>>

Gewerkschafter:innen gegen Krieg und Aufrüstung
Samstag 19. März 2022
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Debatte, TopNews 

Von Vernetzung für kämpferische Gewerkschaften

Als aktiver Teil der Gewerkschaftsbewegung verurteilen wir den Angriff der russischen Armee auf die Ukraine auf’s Schärfste. Der Krieg bringt vielen unschuldigen Zivilist:innen und Soldat:innen den Tod, die Spielball der Interessen der Mächtigen sind, sowie massive Zerstörung und Leid für die gesamte Arbeiter:innenklasse. Die Gefahr wächst, dass er in unabsehbarem Maße eskaliert, mit furchtbaren Folgen für die Arbeiter:innen ...

Weiter lesen>>

Im Zorn: Lafontaine verlässt DIE LINKE
Donnerstag 17. März 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Politik 

Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich

Zehn Tage vor der Landtagswahl im Saarland, wo DIE LINKE um den Wiedereinzug in den Landtag bangt, hat Oskar Lafontaine die Partei verlassen. Es wird nun unwahrscheinlicher, dass im nächsten saarländischen Landtag noch eine linke Stimme vertreten sein wird. Und offenbar will Lafontaine genau dies befördern. Wäre das nicht der Fall, hätte er am 28. März der Partei den Rücken kehren können. Es ist zu traurig, dass er damit die eigenen ...

Weiter lesen>>

Oligarchen oder Kapitalisten?
Mittwoch 16. März 2022
Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

BILD nennt die Kapitalisten in Russland

deshalb „Oligarchen“ und nicht Kapitalisten,

damit BILD-Besitzerin Frau Springer

morgens beruhigt in den Spiegel schauen kann.

Was tun bei Thyssenkrupp Steel


Von RIR

Jeden Tag schreiben die bürgerlichen Medien von den Oligarchen, die Russland beherrschen. Schlimm genug, dass Linke den Begriff kritiklos übernehmen.

Im achten Buch seiner Politeia (Der Staat) lässt ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 175

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz