Steinkohlekraftwerk Datteln 4 schnell abschalten

14.08.20
UmweltUmwelt, Bewegungen, NRW, TopNews 

 

BUND übergibt mehr als 40.000 Unterschriften an finnische Botschaft – Aktion vor dem Kraftwerk

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute 41.511 Unterschriften gegen das Kraftwerk Datteln 4 an die finnische Botschaft übergeben Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern die finnische Ministerpräsidentin Sana Marin auf, sich für eine schnelle Abschaltung des überflüssigen und klimaschädlichen Kraftwerks einzusetzen.

Datteln 4 ging Ende Mai ans Netz, obwohl die Kohlekommission sich klar dagegen ausgesprochen hatte. Wo die deutsche Politik versagt, könnte die Regierung von Finnland für Vernunft sorgen. Der finnische Staat hält durch seine Beteiligung am Energieversorger Fortum die Mehrheit an dem Kraftwerk. Finnland selbst hat ambitionierte Klimaziele und einen Kohleausstieg bis 2029 beschlossen. Deutschland lässt sich dagegen nach dem Kohleausstiegsgesetz bis 2038 Zeit.

Antje von Broock, BUND-Geschäftsführerin Politik und Kommunikation: „In Zeiten der Klimakrise ein weiteres Kohlekraftwerk ans Netz zu lassen, ist klimapolitischer Irrsinn. Datteln 4 ist überflüssig und widerspricht den deutschen und auch den finnischen Klimazielen. Es muss so schnell wie möglich stillgelegt werden. Wir setzen dabei auf die finnische Regierung. Sie hat es in der Hand, dafür zu sorgen, dass alle Beteiligten an den Verhandlungstisch zurückkehren.“

Rund 40 Millionen Tonnen CO2 werden nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) durch Datteln 4 insgesamt zusätzlich ausgestoßen; die Berechnungen gehen dabei von einer Gesamtlaufzeit bis 2035 aus. Aktuell ist Datteln 4 das einzige Steinkohlekraftwerk in Deutschland mit einer nennenswerten Auslastung und war im Juli für 27 Prozent und im August für 34 Prozent der deutschen Stromerzeugung aus Steinkohle verantwortlich. 

Dirk Jansen, Geschäftsleiter des BUND Nordrhein-Westfalen und Datteln-4-Experte: „Datteln 4 produziert aktuell seinen Strom fast ausschließlich für die Deutsche Bahn. Wenn die Bahn die Abnahme des dreckigen Kohle-Stroms beenden würde, könnte dies das Ende des für die Energieversorgung überflüssigen Kraftwerks bedeuten.“

Die Proteste gegen Datteln 4 werden weitergehen Neben der Unterschriftenübergabe in Berlin gibt es  auch eine Aktion vor dem Kraftwerk in Nordrhein-Westfalen.

Bis heute verfügt das Kraftwerk Datteln 4 damit nicht über eine rechtskräftige Genehmigung. Der BUND will auch in Zukunft alle Möglichkeiten nutzen, um das Kraftwerk wieder stillzulegen. Noch steht die Entscheidung über drei Klagen des BUND gegen diesen Kohlemeiler aus. 

Mehr Informationen:
Online-Aktion: https://aktion.bund.net/datteln-4-stoppen







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz