Mehr lernen über Papier und Umwelt


02.01.20
UmweltUmwelt, Kultur, TopNews 

 

Von Robin Wood

Neue Unterrichtsmaterialien „Papier – von Natur bis Kultur“ helfen beim Wald-, Arten- und Klimaschutz

Der hohe Papierverbrauch in Deutschland verursacht enorme Schäden für Wälder und Klima. Trotzdem gilt Papier vielen als harmloses Alltagsprodukt. Um zu einem bewussten Umgang mit Papier zu motivieren, setzt ROBIN WOOD auf die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen. Die Umweltorganisation unterstützt daher ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung NRW und des Vereins Papier & Ökologie, die jetzt neue digitale Unterrichtsmaterialien zum Thema Papier erstellt und veröffentlicht haben.

Ziel ist es, Schüler*innen die ökologischen und sozialen Folgen, die mit dem Alltagsprodukt Papier verbunden sind, anschaulich und praxisnah zu vermitteln und sie zu eigenem Handeln zu befähigen. Das Thema Papier bietet viele Anknüpfungspunkte und Bearbeitungsmöglichkeiten für verschiedene Schulfächer sowie den fachübergreifenden Unterricht. Lehrkräften aller Schulformen, von der Grundschule bis zur Oberstufe, sowie Multiplikator*innen außerschulischer Lernorte werden die Materialien kostenfrei zur Verfügung gestellt.

„In meiner jahrzehntelangen Bildungsarbeit erlebe ich, dass Schüler*innen schnell Ideen entwickeln und stolz sind, wenn sie mit ihrem Handeln einen persönlichen Beitrag zu globalen Veränderungen leisten können. Die neuen Unterrichtsmaterialien, in die auch meine Erfahrungen, Methoden und Inhalte eingeflossen sind, liefern ein ansprechendes Angebot für alle, die jungen Leuten Klimaschutz zum Anfassen näher bringen wollen“, sagt Angelika Krumm, Papierexpertin bei ROBIN WOOD.

Der Papierverbrauch in Deutschland hat sich seit 1950 fast verachtfacht. Über 80 Prozent des benötigten Holzes werden importiert – mit negativen Auswirkungen für Natur und Menschen insbesondere in Ländern des globalen Südens. Umso entscheidender sind ein sparsamer Umgang, die konsequente Wahl von Recyclingpapier mit Blauem Engel sowie die sorgfältige Altpapierentsorgung, um die wertvollen Holzfasern so oft wie möglich im Kreislauf zu führen. Das entlastet die Wälder und spart Energie.

Die neuen Unterrichtsmaterialien zum Thema Papier sind auf der Internetseite https://www.foep.info/ (Veröffentlichungen) kostenlos abrufbar.

Eine weitere Bereicherung für Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit zu diesem Thema ist die ROBIN WOOD-Wanderausstellung „Papier – weniger ist mehr“, die bundesweit bei Zahlung der Versandkosten ausgeliehen werden kann. Alle Infos dazu unter: https://www.robinwood.de/schwerpunkte/wanderausstellung









<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz