Scheckübergabe Bildungsfahrt Auschwitz an RSK Ahrensburg


Foto: DIE LINKE. Schleswig-Holstein

02.12.19
AntifaschismusAntifaschismus, Schleswig-Holstein, News 

 

Der Fußballverein „Roter Stern Kickers 05 e.V.“ (RSK) aus Ahrensburg in Stormarn hat im Oktober eine 5-tägige Bildungsfahrt nach Krakau und Auschwitz gemacht. Unter anderem hat auch der "Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.", der mit Beiträgen von Bundestagsabgeordneten der LINKEN politisch wichtige Projekte fördert, diese Fahrt unterstützt. Anne und Oliver von RSK nahmen nun den Scheck über die Förderung durch den Verein von Lorenz Gösta Beutin, MdB der LINKEN aus Schleswig-Holstein, entgegen und berichteten über die Fahrt.

„Es ist uns als Abgeordnete der LINKEN wichtig, dass die Erinnerung an die Shoah wach gehalten wird. Gerade in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsruckes, ist es besonders wichtig, dass junge Menschen sich ein Bild davon machen können, was die Shoah ganz konkret bedeutete. Daher freue ich mich sehr, wenn ein antifaschistisch ausgerichteter Fußballverein eine solche Bildungsfahrt zu den Stätten der Vernichtung im Namen des Rassenwahns macht und wir das seitens des Vereins der Fraktion fördern können. Nie wieder Faschismus, das ist die Botschaft, die von diesen Orten auch und besonders heute ausgehen muss, wo Mitglieder des Deutschen Bundestages die Zeit des Nationalsozialismus als „Vogelschiss“ bezeichnen und eine ganze Partei lieber heute als morgen die Erinnerung daran, was da von Deutschland ausging, beenden möchte“, so Lorenz Gösta Beutin. 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz