Flughafen Lübeck: Bundestagsabgeordneter Lorenz Gösta Beutin begleitet Proteste

15.08.20
BewegungenBewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Am kommenden Montag werden zahlreiche Aktivist*innen der Klimabewegung in Lübeck auf die Straße gehen. Dazu sagt Lorenz Gösta Beutin, Bundestagsabgeordneter der Linken Schleswig-Holstein und klima- und energiepolitischer Sprecher seiner Fraktion:

"Wir begrüßen und unterstützen die engagierten Proteste gegen die Aufnahme eines innerdeutschen Flugverkehrs ausdrücklich. Die Pläne des Lübecker Flughafens laufen allen aktuellen gesellschaftlichen Debatten und jedweder klimapolitischen Verantwortung zuwider. Der Luftverkehr ist mit erheblichen Umweltbelastungen verbunden. In der Umgebung von Flughäfen leiden zehntausende Menschen unter extremen Lärmbelastungen. In Deutschland fühlt sich jeder Dritte durch Fluglärm belästigt und die ultrafeinen Abgaspartikel der Flugzeuge werden zunehmend zum Problem. Luftverkehr muss deshalb reduziert werden, erst Recht dürfen keine neuen Streckenverbindungen den Betrieb aufnehmen. Hier muss auch die Lübecker Bürgerschaft ihrer Selbstverpflichtung im Rahmen des im vergangenen Jahres ausgerufenen Klimanotstandes nachkommen. Sonst bleibt dieser weiterhin nur Lippenbekenntnis. Investitionen sollten insbesondere im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs, in Bus und Bahn und die zugehörige Infrastruktur gesteckt werden"







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz