Veranstaltungshinweis Berlin: Updating radical democracy!


Chantal Mouffe

08.05.09
TheorieTheorie, Debatte, Berlin, TopNews 

 

Chantal Mouffe (University of Westminster, London) über Hegemonie und radikale Demokratie

Response: Alex Demirovic (TU Berlin), Katja Kipping (DIE LINKE)

Dienstag, 12. Mai 2009, 19.30 Uhr, Abgeordnetenhaus Berlin

Veranstalter: Magazin prager frühling & Rosa-Luxemburg-Stiftung


Gut zu Wissen:

Gemeinsam mit Ernesto Laclau hat Chantal Mouffe in den 1980er Jahren in „Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus“ die theoretischen Grundlagen einer radikaldemokratischen Linken ausgearbeitet.
Insbesondere die diskurstheoretische Lesart des gramscianischen Hegemoniekonzepts hat ganze Forschungszweige inspiriert. Unter dem Titel „Updating radical democracy!“ soll noch einmal den Grundlagen des Laclau/Mouffschen Postmarxismus nachgegangen werden. Fraglich ist dann auch, ob Veränderungen und Konkretisierungen, auch angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen der letzten zwanzig Jahre, geboten sind.

Einen Vorgeschmack auf die Veranstaltung liefert das Interview von Chantal Mouffe im der aktuellen Ausgabe des Magazins „prager frühling“, mehr Infos unter: www.prager-fruehling-magazin.de.


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt. Sie ist die Auftaktveranstaltung der Vorlesungsreihe „Rosa-Luxemburg-Lectures“ (mehr unter www.rosalux.de).


Chantal Mouffe hält ihren Vortrag in englischer Sprache.


Veranstaltungsort: Festsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin, Niederkirchner Str. 3 – 5, 10117 Berlin (Mitte)


Wegbeschreibung: vom S-und U-Bahnhof Potsdamer Platz in die
Scheidemannstraße, links in die Niederkirchner Straße (ca. 10 Min. Fußweg).


Achtung: Bitte einen gültigen Ausweis mitbringen!

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz