Afrikanische Schweinepest rechtfertigt keine tierschutzwidrigen Maßnahmen gegen Wildschweine
Donnerstag 18. Januar 2018

Bild: GerardM via Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Wildtierschutz Deutschland

Dass die Afrikanische Schweinepest (kurz: ASP) auch nach Deutschland kommt, daran zweifelt derzeit kaum jemand mehr. Auch daran nicht, dass der Massentierhaltungsindustrie dadurch ein jährlicher Schaden von etwa drei bis vier Milliarden Euro entstehen kann.

Wildtierschutz Deutschland bezweifelt seit langem den Nutzen einer intensiven Jagd auf Wildschweine und verurteilt aktuelle Maßnahmen wie die Aufhebung von Schonzeiten, die Jagd während der ...

Weiter lesen>>

"Nein zur Groko und derzeitigen Politik der SPD"
Donnerstag 18. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Politik, NRW 

Von „No-Climate-Change“ und „#NoGroKo“

Verschiedene Gruppen mobilisieren zu Protesten beim SPD-Parteitag am 21.1.

Unter dem Motto "Nein zur Groko und Politik der SPD" mobilisieren verschiedene Gruppen zum SPD-Parteitag am 21.1. im Bonner WCCB. "Wo SPD draufsteht, ist CDU drin", erklärte Martin Behrsing vom Erwerbslosenforum Deutschland und einer der Anmelder, und weiter: "Die zentralen sozialen, ökologischen und ökonomischen Probleme werden nicht gelöst." In ...

Weiter lesen>>

Initiativen und Verbände kritisieren GroKo-Sondierung
Mittwoch 17. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die atomkritische Ärztevereinigung IPPNW, der Naturschutzbund (NABU) NRW sowie mehrere regionale Anti-Atomkraft- und Anti-Braunkohle-Initiativen kritisieren die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zur Neuauflage der Großen Koalition scharf: "Das Thema Klimaschutz wurde an eine Kommission ausgelagert, die Atomkraft ganz ausgeklammert. Weder gibt es eine schnellere Abschaltung der noch laufenden Atomkraftwerke noch ...

Weiter lesen>>

G20: Attac-Aktive reichen Klage gegen gewaltsamen Polizeieinsatz ein
Mittwoch 17. Januar 2018

Foto: Uwe Bitzel

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Attac

Gericht soll Rechtswidrigkeit feststellen / Stadt Hamburg verweigert Stellungnahme

Drei Attac-Aktive klagen gegen einen gewaltsamen Polizeieinsatz während der G20-Proteste in Hamburg, bei dem sie so verletzt wurden, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die drei Globalisierungskritiker sehen sich in ihren Grundrechten auf körperliche Unversehrtheit und Versammlungsfreiheit missachtet. Die Feststellungsklage vor dem Hamburger ...

Weiter lesen>>

foodwatch fordert gesetzliche Vorgaben für Gesundheit von Nutztieren - massive Probleme in allen Haltungsformen - jedes vierte Tierprodukt stammt von einem kranken Tier
Mittwoch 17. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Im Vorfeld der Grünen Woche hat die Verbraucherorganisation foodwatch eine echte Tier-gesund-haltungswende gefordert: Viele Nutztiere litten unter schweren, vermeidbaren Krankheiten - egal ob in großen oder kleinen Ställen, in der Bio-Tierhaltung teilweise genauso wie in konventionellen Betrieben. foodwatch forderte die nächste Bundesregierung daher auf, gesetzliche Vorgaben für die Gesundheit von allen Nutztieren zu machen. Ziel müsse es sein, ...

Weiter lesen>>

Zeit, Abschied zu nehmen: PETA startet Kampagne „Goodbye Milch“
Mittwoch 17. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Emotionales Video der Tierrechtsorganisation über mütterlichen Trennungsschmerz

Abschiede können schmerzhaft sein: Kern der neuen PETA-Kampagne Goodbye Milch ist ein berührender Film über mütterlichen Trennungsschmerz, der Konsumenten Augen und Herzen öffnet. Dass Mutter und Kind kurz nach der Geburt für immer voneinander getrennt werden, ist für Millionen Kühe in der Milchindustrie brutale Realität. Mit dem emotionalen Motiv des Abschieds ...

Weiter lesen>>

Zunächst kein Atommüll von Jülich nach Ahaus / Zukunft der Langzeit-„Zwischen“-Lager
Mittwoch 17. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt es, dass derzeit keine Einlagerung von Atommüll aus Jülich in Ahaus droht. Dennoch ruft der BBU zur Wachsamkeit auf: „Das letzte Wort zum Verbleib des umstrittenen Jülicher Atommülls ist noch nicht gesprochen und die Möglichkeit des Exportes in die USA ist nicht vom Tisch“, so BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz.

Zur Situation in Ahaus schreibt die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ in einer ...

Weiter lesen>>

Attac ruft auf zu Bündnis-Demonstration "Wir haben es satt!"
Dienstag 16. Januar 2018

Bild: Campact

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Attac

Eigener Demoblock „Menschenrechte vor Profit – UN Binding Treaty“

Samstag, 20. Januar, 11 Uhr
Washingtonplatz, Berlin


Mit einem eigenen Block unter dem Motto "Menschenrechte vor Profit - UN Binding Treaty" beteiligt sich das globalisierungskritische Netzwerk Attac am Samstag in Berlin an der Demonstration "Wir haben es satt!".
Aktive im Attac-Block werden das Motto auch bildlich umsetzen.

„Der ...

Weiter lesen>>

Rede der Podiumsbesetzer bei der Rosa Luxemburg Konferenz
Montag 15. Januar 2018

Bilmontage: HF

Internationales Internationales, Berlin, Bewegungen 

Die folgende Rede konnte von den iranischen Genossen, die Samstag 13. das Podium der Rosa-Luxemburg Konferenz in Berlin besetzten, nicht bis zum Ende gehalten werden.

Heute besetzten iranische Marxist*innen die Bühne der Rosa-Luxemburg-Konferenz, um auf die Situation im Iran aufmerksam zu machen. Sei wollten einerseits Positionen in der deutschen Linken kritisieren, die pro-imperialistische und zionistische Regime-change-Gruppen unterstützen; andererseits kritisierten sie ...

Weiter lesen>>

18.1. VG Berlin - Kletteraktivistin verklagt die Bundesregierung
Montag 15. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Eichhörnchen

Wie viel liess sich die Bundesregierung einen Streit gegen Kletteraktivistin Cécile Lecomte vor dem Bundesverfassungsgericht kosten? Das will die in Lüneburg lebende Aktivistin in Erfahrung bringen. Ihre Klage gegen die Bundesregierung, vertreten durch das Ministerium des Inneren, wird am kommenden Donnerstag, 18.1.2018 um 10 Uhr vor dem Berliner Verwaltungsgericht in einem öffentlichen mündlichen Termin verhandelt (Aktenzeichen VG 2 K 50.17).

Cécile Lecomte ...

Weiter lesen>>

Internationaler Appell angesichts der Ereignisse im Iran
Montag 15. Januar 2018
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Internationale Liga für Menschenrechte

Fédération Internationale des Ligues des Droits de l’Homme fordert Aufklärung der Menschen­rechtsverletzungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den Protesten der iranischen Bevölkerung

Die Internationale Liga für Menschenrechte (Berlin) schließt sich den Forderungen ihrer weltweit agie­renden Dachorganisation FIDH (Fédération Internationale des ligues des Droits ...

Weiter lesen>>

Berechtigter Widerstand ist nicht tot zu kriegen
Montag 15. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

„Die Kontinuität des Protests gegen Stuttgart 21 ist absolut beeindruckend. Seit nun fast schon acht Jahren gibt es Montagsdemonstrationen gegen dieses unsinnige Großprojekt. Ebenso beeindruckend ist die Mahnwache gegenüber dem Stuttgarter Bahnhof, die genauso lange durchgehend besetzt ist – Tag und Nacht“, erklärt Sabine Leidig, Verkehrs- und Bahnexpertin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der 400. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21, die heute in Stuttgart stattfindet. Leidig ...

Weiter lesen>>

646. Bremer Montagsdemo am 08. 01. 2018
Sonntag 14. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Bremen 

Von Bremer Montagsdemo

Der-Hartz-IV-Anstieg liegt noch unter der Teuerung

Ich wünsche allen hier ein gutes, gesundes und kämpferisches neues Jahr! Um fünf Euro ist Hartz IV zum 1. Januar gestiegen – wie großzügig! Das entspricht 1,4 Prozent. Allein die durchschnittliche Preissteigerung beträgt derzeit 1,8 Prozent, bei Lebensmitteln noch viel mehr. Die „Erhöhung“ ist also in Wirklichkeit eine Senkung! Weg mit den Hartz-Ge­setzen! Arbeitslosengeld für die ...

Weiter lesen>>

Im Jagdjahr 2016/17 sind in Deutschland etwa 590.000 Wildschweine erschossen worden
Sonntag 14. Januar 2018

Graphik: Wildtierschutz Deutschland

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Wildtierschutz Deutschland

„Etwa 590.000 Wildschweine, das sind so viele wie im Jagdjahr 2010/2011. Im vorangegangenen Jagdjahr 15/16 betrug die Strecke sogar 610.000 Tiere.“ erläutert Lovis Kauertz, Vorsitzender von Wildtierschutz Deutschland. „Schaut man sich die seit über 30 Jahren kontinuierlich steigenden Jagdstrecken an (10-Jahres-Durchschnitt), so sollte eigentlich jedem klar werden, dass die Jagd hier total versagt. Sie ist nicht nur nicht zielführend, sie ist ...

Weiter lesen>>

Bündnis „Grundsteuer: Zeitgemäß!“ fordert reine Bodensteuer und warnt vor der Verbreitung irreführender Zahlen
Sonntag 14. Januar 2018
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, News 

Modellrechnungen zeigen:  Die Grundsteuer-Reformalternative „reine Bodensteuer“ ist investitionsfreundlich, sozial und gerecht

Von Bündnis „Grundsteuer: Zeitgemäß!“

Anlässlich der mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts am kommenden Dienstag, den 16. Januar 2018, über die veraltete Einheitsbewertung zu Grundsteuerzwecken und zur Versachlichung der öffentlichen Diskussion über ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 628

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz