Zukunftsmodell Amazon? OBS und Attac präsentieren Alternativen zu unfairen Konzern-Steuerpraktiken
Dienstag 24. April 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft 

Von Attac

Steuervermeidung spielt eine zentrale Rolle beim angeblichen „Zukunftsmodell Amazon“. Dennoch soll Amazon-Gründer Jeff Bezos am heutigen Dienstag den „Axel-Springer-Award“ für „visionäres Unternehmertum“ erhalten.

Attac Deutschland und die Otto Brenner Stiftung nehmen die Preisverleihung zum Anlass, die Steuerpraxis von Amazon und anderen Unternehmen öffentlich unter die Lupe zu nehmen und Vorschläge zur Bekämpfung von Konzern-Steuertricks vorzustellen.

OBS-Studie ...

Weiter lesen>>

Gemeinsame Agrarpolitik stärker an sozial-ökologische Effekte binden
Dienstag 24. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

„Die Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 muss stärker an sozial-ökologische Effekte gebunden werden. Dazu sind andere Verteilmechanismen notwendig“, erklärt Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zur morgen beginnenden Agrarministerkonferenz in Münster. Tackmann weiter:

„Die Unterstützung für ökologische Maßnahmen muss praktikabler und zielgerichteter sein. Soziale Effekte wie der Erhalt und die Schaffung von ...

Weiter lesen>>

Hauptversammlungen der Klimakiller RWE und Co. - Zdebel (DIE LINKE) unterstützt Proteste der Antiatom- und Antikohlebewegung
Dienstag 24. April 2018
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Aus Anlass der anstehenden Jahreshauptversammlungen von Innogy (24.04.), RWE (26.04.) und E.ON (09.05.) sowie der angekündigten Proteste der kritischen Aktionäre und der Umweltinitiativen erklärt der atompolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Hubertus Zdebel:

„Die größten Klimakiller aus NRW werden ihren Aktionären aller Voraussicht nach erneut satte Gewinne präsentieren. Das Geschäftsmodell der großen Energiekonzerne ist die Ausbeutung von Mensch und Natur.  Umso wichtiger, ...

Weiter lesen>>

Axel-Springer-Award für Ausbeutung und Steuerflucht ist blanker Zynismus
Dienstag 24. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Dass der Axel-Springer-Verlag ausgerechnet Jeff Bezos für sein ‚visionäres Geschäftsmodell‘ auszeichnet, ist angesichts der Arbeitsbedingungen bei Amazon der blanke Zynismus“, kritisiert Pascal Meiser, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Verleihung des Axel-Springer-Awards an Amazon-Konzernchef Jeff Bezos. Meiser weiter:

„Die Geschäftserfolge von Amazon gründen sich auf Lohndumping, permanente Kontrolle am Arbeitsplatz und Steuerflucht. Während ...

Weiter lesen>>

Pünktlich zur Agrarministerkonferenz
Montag 23. April 2018

Foto: Fred Dott, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

VIER PFOTEN stellt Kriterien zur Haltungskennzeichnung vor

Von Vier Pfoten

Die bevorstehende Agrarministerkonferenz wird im Zeichen der Haltungskennzeichnung stehen. VIER PFOTEN fordert schon lange eine verpflichtende Haltungskennzeichnung für Fleisch-, Milch- und Eiprodukte. Die internationale Tierschutzstiftung hat nun ein Kennzeichnungsmodell mit starken Kriterien erarbeitet, die für bessere Tierhaltungsbedingungen sorgen und Verbrauchern Transparenz ...

Weiter lesen>>

Immer noch Hungerlöhne für unsere Schnäppchen
Montag 23. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, News 

Anlässlich des Einsturzes der Textilfabrik in Rana Plaza (Bangladesch) vor fünf Jahren am 24. April 2013 erklärt Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

„Die Arbeiterinnen und Arbeiter haben mit ihren Leben einen hohen Preis für unsere Schnäppchen bezahlt. Unter dem Eindruck des ersten Schocks wurden Vereinbarungen getroffen und Verträge geschlossen. Auch Bundesentwicklungsminister Müller rief ein Jahr nach der Katastrophe das ‚Bündnis für ...

Weiter lesen>>

Whistleblower besser schützen
Montag 23. April 2018
Politik Politik, Wirtschaft, News 

"Es ist überfällig, Whistleblower in Europa besser zu schützen. Wer im Interesse der Allgemeinheit schmutzige Geschäfte offen legt, zahlt dafür zu oft einen hohen Preis von Karriereende über Einschüchterung bis zu juristischer Verfolgung", kommentiert Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Pläne der Europäischen Kommission zum Schutz von Hinweisgebern, die am heutigen Montag in Brüssel vorgestellt werden. De Masi, der Zeuge des LuxLeaks-Whistleblowers Antoine ...

Weiter lesen>>

Frauenquote für Vorstandsposten oder soziale Gleichstellung der Frau?
Sonntag 22. April 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Feminismus 

Von Reinhold Schramm

»Familienministerin zur Frauenquote. Streng nach Protokoll. Franziska Giffey will Firmen stärker in die Pflicht nehmen, um die Quote zu erhöhen. Doch über den Sprech der Koalition wagt sie sich nicht hinaus. –  Für eine SPD-Ministerin wie Franziska Giffey ist eine Rede bei der Organisation „Frauen in die Aufsichtsräte“ (FidAR) eigentlich ein Heimspiel. Sowohl die Partei als auch die Spitzenfrauen wollen die Ausweitung der ...

Weiter lesen>>

SÜDWIND auf der Weltkakaokonferenz in Berlin: Kakaosektor muss existenzsichernde Einkommen und Löhne garantieren
Sonntag 22. April 2018

Bild: Südwind

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales 

Von Südwind

Anfang nächster Woche treffen sich in Berlin rund 1.500 Menschen aus aller Welt, um anlässlich der World Cocoa Conference 2018 (22.04-25.04.2018) über die Zukunft des Kakaosektors zu diskutieren. SÜDWIND wird bei dieser Veranstaltung bei einer zentralen Diskussionsrunde vertreten sein und existenzsichernde Einkommen für die Menschen einfordern, die Kakao anbauen. Parallel zur Konferenz wird das neue Kakaobarometer erscheinen, dass SÜDWIND mitverfasst ...

Weiter lesen>>

Arbeitsrechte – Ein permanenter Kampf
Sonntag 22. April 2018

Kultur Kultur, Wirtschaft 

Von iz3w

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 366

(Mai/Juni 2018)

Arbeitsrechte sind „harte“, da existenzielle Rechte: Wenn sie fehlen, geht es an die Substanz. Arbeitsrechte resultieren nicht automatisch aus guten Gewinnen der UnternehmerInnen. Vielmehr müssen sie dem Kapital und dem Staat in mühsamen Auseinandersetzungen abgetrotzt werden.

Es sind vor allem die reichen Länder dieser Welt, bei denen der Internationale Gewerkschaftsbund die ...

Weiter lesen>>

BigBrotherAwards 2018: LIGA-Rückblick auf die Verleihung des Negativpreises
Sonntag 22. April 2018
Bewegungen Bewegungen, Kultur, Wirtschaft 

Von ILMR

„Hinter jedem Preisträger steckt eine Geisteshaltung, mit der wir uns alle kritisch auseinandersetzen müssen,
wenn wir in Zukunft frei und selbstbestimmt leben wollen.“


Fraktionen von CDU und Grünen im Hessischen Landtag, Amazon, Smart City, Microsoft, Cevisio und Soma Analytics gehören zu den "Gewinnern"

Am Freitag, 20. April 2018 haben Digitalcourage und andere Bürgerrechtsorganisationen, u.a. die ...

Weiter lesen>>

Zu gut für den Abfalleimer
Samstag 21. April 2018

Foto: Dieter Braeg, Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Bundesländervergleich zur Lebensmittelverschwendung / Verbindlicher nationaler Handlungsrahmen fehlt

In Deutschland gehen pro Jahr mehr als 18 Mio. Tonnen Nahrungs-mittel verloren. Eine Verschwendung mit enormen ökologischen Folgekosten. Die Naturschutzorganisation WWF hat daher die Aktivitäten der Bundesländer gegen die Lebensmittelverschwendung verglichen. Laut der WWF-Analyse gibt es unter den 16 Bundesländern 5 Pioniere, die bereits seit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 374

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz