Kommunalwahlen im Ruhrgebiet
Freitag 02. Oktober 2020
Debatte Debatte, NRW, Ruhrgebiet 

Von Revolutionäre Initiative Ruhrgebiet (RIR)

Zu den Kommunalwahlen am 13.9.2020 im Ruhrgebiet waren 3.979.000 Menschen in elf Städten und vier Landkreisen aufgerufen. 1.850.000 Menschen wählten gültig. Trotz der 16- und 17jährigen ErstwählerInnen nahm die Beteiligung leicht ab. Viele von ihnen waren stolz, zum ersten Mal wählen gehen zu dürfen und als Erwachsene behandelt zu werden.  

Politische Auswirkungen der Klimakatastrophe

Politisch war die ...

Weiter lesen>>

Assange-Schauprozess: Unrechtsjustiz, Folterhaft und aufgedeckte CIA-Verbrechen
Freitag 02. Oktober 2020
Internationales Internationales, Kultur, Debatte 

Von Hannes Sies

Die letzte Septemberwoche kreiste vor dem Londoner Gericht um den Gesundheitszustand von Wikileaks-Gründer Julian Assange, um die unmenschlichen Haftbedingungen, die ihn in den USA erwarten. Ob die akute Lebensgefahr, der er bei einer Auslieferung ausgesetzt wäre, das unfaire Gericht interessiert, darf bezweifelt werden. Seine jetzigen Haftbedingungen sprechen bereits jeder menschenwürdigen Justiz Hohn: Isolations- , also Folterhaft, unter hoher Corona-Gefahr ...

Weiter lesen>>

Hessische Landesvertretung in Berlin besetzt
Freitag 02. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hessen 

Klimagerechtigkeitsbewegung fordert Rodungsstopp im Dannenröder Wald

Von Ende Gelände

Klima-Aktivist*innen von Fridays for Future Berlin, Ende Gelände, den Anti-Kohle-Kidz und Sand im Getriebe Berlin haben heute morgen die hessische Landesvertretung in Berlin besetzt. Sie protestieren damit gegen die Rodung des Dannenröder Waldes in Hessen und fordern den sofortigen Baustopp der neuen Autobahn A49.

„Mitten in der Klimakrise einen Wald für eine neue Autobahn ...

Weiter lesen>>

„Herz aus Stein“ für den schlimmsten Tierversuch geht an Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg
Freitag 02. Oktober 2020
Saarland Saarland, Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche vergibt Negativpreis

Ärzte gegen Tierversuche vergibt das „Herz aus Stein“ an das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg/Saar für einen Versuch, bei dem Mäusen eine Art Bullauge in die Rückenhaut implantiert wird. Der bundesweite Verein will mit dem Negativpreis auf besonders grausame und absurde Tierversuche aufmerksam machen und eine herzlose Forschung anprangern, bei der fühlende Tiere zu ...

Weiter lesen>>

1,4 Millionen fordern Ende der Käfighaltung:
Freitag 02. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Erste erfolgreiche Europäische Bürger*inneninitiative zum Schutz von Tieren in der Landwirtschaft übergibt Unterschriften an EU-Kommission

Von Menschen für Tierrechte

Heute (2. Oktober 2020), am Welttag für Tiere in der Landwirtschaft, wird die erste erfolgreiche Europäische Bürger*inneninitiative (EBI) zum Schutz von sogenannten “Nutz”tieren an die Europäische Kommission übergeben. Mit End the Cage Age fordern 1,4 Millionen Menschen ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Bildung und Erziehung
Freitag 02. Oktober 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Julia Egbers/Armin Himmelrath (Hrsg.): Das Schuljahr nach Corona. Was sich nun ändern muss, Hep Verlag, Bern 2020, ISBN: 978-3-0355-1865-8, 21 EURO (D)

In diesem Buch werden viele vorläufige, aber neue spannende Ansätze für Schule und Bildung für die Zeit nach Corona gegeben. Verschiedene Schulakteure (Schüler, Lehrer, Fachleute, Wissenschaftler) begreifen in diesem Sammelband die Corona-Krise auch als Chance: „als ...

Weiter lesen>>

Blackrock-Tribunal: Schuldig der Ausbeutung von Mensch und Umwelt
Donnerstag 01. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Hannes Sies

Am letzten Wochenende gab es ein Tribunal gegen den weltgrößten Finanzkonzern BLACKROCK in Berlin. Dabei ging es um die Verstrickungen des siebeneinhalb Billionen US-Dollar schweren Finanzkonzerns Blackrock in diverse Konzern-Verbrechen: Kriegsindustrie, die Zerstörung der Umwelt und des Klimas, Ausbeutung von Arbeitenden und Mietern.

Nach Verzögerungen durch den Corona-Lockdown fand das Tribunal nun endlich in einem Konferenzraum der Freien Universität ...

Weiter lesen>>

Die ersten Bäume im Herrenwald fallen- Die Rodung für die A49 hat begonnen
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von AktivistInnen im Dannenröder Forst

Die Rodungen für den umstrittenen Weiterbau der Autobahn A49 haben heute Morgen gegen 9 Uhr begonnen. Die Fällarbeiten finden unter massiven Polizeischutz im FFH-Schutzgebiet Herrenwald statt. Dieser liegt auf der geplanten Trasse der A49, nördlich des Dannenröder Forsts, der seit einem Jahr aus Protest gegen den Bau des Autobahnteilstücks und für eine konsequente Verkehrswende besetzt ist. Auch im Herrenwald wurden vor wenigen Wochen, ...

Weiter lesen>>

Blockade der A5 als Reaktion auf die Rodungen im Herrenwald
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Alle Wälder bleiben

Alsfeld. Heute blockieren wir, eine autonome Gruppe von Aktivist*innen, die A5 aus Solidarität mit den für den Ausbau der A49 bedrohten Wälder. Der Dannenröder Wald, der Herrenwald und der Maulbacher Wald sind gefährdet, weil durch sie eine veraltete und überflüssige Autobahn gebaut werden soll. Besetzer*innen im Danni, im Herrenwald und im Maulbacher Wald schützen durch den Bau von Strukturen und den Einsatz ihres Körpers die Wälder. Es ist wichtig, ...

Weiter lesen>>

Dannenröder Wald retten – Autobahn stoppen – Verkehrswende jetzt – Tausende zu Protest erwartet
Donnerstag 01. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von BUND

Die Rodungen im Dannenröder Wald in Hessen für den Weiterbau der umstrittenen A 49 stehen unmittelbar bevor: Heute begannen erste Fällarbeiten im benachbarten Herrenwald für die künftige Autobahntrasse. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), das Aktionsbündnis „Keine A 49“, Campact, Fridays for Future und die Naturfreunde Deutschland fordern einen sofortigen Stopp der Baumfällungen und rufen zum Protest auf. Am Sonntag werden tausende Menschen ...

Weiter lesen>>

BAYER setzt Kahlschlag fort
Donnerstag 01. Oktober 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Konzern kündigt milliardenschweres Einspar-Programm an

Von CBG

Der  BAYER-Konzern will ab 2024 1,5 Milliarden Euro einsparen und schließt dabei auch Stellen-Streichungen nicht aus. Damit verschärft er die im November 2019 beschlossenen Rationalisierungsmaßnahmen noch einmal, die ein Volumen von 2,6 Milliarden Euro hatten und unter anderem die Vernichtung von 12.000 Arbeitsplätzen vorsahen. Als die ersten Glyphosat-Klagen wegen Krebserkrankungen den ...

Weiter lesen>>

Aktiv gewaltfrei
Donnerstag 01. Oktober 2020
Bewegungen Bewegungen, Kultur, TopNews 

Theorie, Methode und pax christi-Praxis

Von pax christi

Die gewaltfreie Konfliktbearbeitung und die gewaltfreie Bewältigung internationaler Krisen brauchen Know-how. Mit dem Projekt „Aktive Gewaltfreiheit“ will pax christi dieses Know-how verbreiten. Am Internationalen Tag der Gewaltfreiheit, den die Vereinten Nationen auf den Gandhi-Geburtstag am 2. Oktober legten, startet der pax christi-Bundesvorstand den Online-Kurs „Aktiv gewaltfrei. Theorie, ...

Weiter lesen>>

AfD & Hans-Georg Maaßen verhindern
Donnerstag 01. Oktober 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Keine Veranstaltung zur veränderten Sicherheitslage in Deutschland durch Menschen die Demokratie und Sicherheit in und über Deutschland hinaus gefährden!

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Am Montag, den 5. Oktober 2020 soll im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Schulzentrums Rheindahlen in Mönchengladbach das Sicherheitspolitische Forum Mönchengladbach des Verbands der Reservisten der  deutschen Bundeswehr e.V. - Kreisgruppe Niederrhein mit dem Leitthema ...

Weiter lesen>>

Rechtsextremismus beim NRW Verfassungsschutz
Donnerstag 01. Oktober 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Düsseldorf – Derzeit vier Personen des Landesamtes für Verfassungsschutz in Nordrhein – Westfalen stehen unter Verdacht, Rechtsextremisten zu sein. Auf Anfrage der Zeitung „Rheinischen Post“ teile  dies das Innenministerium Nordrhein – Westfalen mit. Die „Verfassungsschützer“ sollen im Internet auf Plattformen wie Chats Videos mit menschenverachtenden Inhalten versendet haben.

Drei der vier Personen haben in einer Organisationseinheit gearbeitet. Dies ...

Weiter lesen>>

Nach Lafontaine's Auftritt mit Sarrazin und Gauweiler: Niederlegung aller politischen Ämter bei der LINKEN gefordert
Mittwoch 30. September 2020
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Antifaschismus, Debatte 

Von Anitkapitalistische Linke (AKL)

Der Bundessprecher*innenrat der Antikapitalistischen Linken in der LINKEN hat mit Empörung zur Kenntnis genommen, dass das bekannte Mitglied der LINKEN, Oskar Lafontaine, ehemaliger Parteivorsitzender und heute Fraktionsvorsitzender der LNKEN im Landtag vom Saarland, sich zu einem gemeinsamen Auftritt mit Peter Gauweiler von der CSU und Thilo Sarrazin in München getroffen hat. (1)

Sarrazin ist ein landesweit bekannter Rassist, der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 1011

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz