Anstieg der Tafel-Nachfrage ist dramatischer Weckruf
Freitag 15. Juli 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

Mittlerweile nutzen bis zu zwei Millionen Menschen die Tafel. Der sprunghafte Anstieg ist für viele Initiativen nicht mehr leistbar und es folgen mittlerweile Aufnahmestopps. Hierzu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Janine Wissler:

»Der Anstieg der Menschen, die auf Tafeln angewiesen sind, ist ein dramatischer Weckruf, dass es eine immer größere Schieflage im Land gibt. Es ist ein direktes Symptom für ungerechte Verteilung und dass für immer mehr ...

Weiter lesen>>

Aus für Sprach-Kitas – Bundesregierung lässt mehr als 500 000 Kinder im Stich
Dienstag 12. Juli 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

"Mit der Streichung des Bundesprogramms Sprach-Kitas lässt der Bund 6.900 Kitas - und somit jede achte - im Regen stehen und mit ihnen 500.000 Kinder und 7.500 Fachkräfte. Betroffen sind hiervon vor allem Kitas in sozialen Brennpunkten, in denen Kinder ganz besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Damit zeigt die Bundesregierung ihr wahres Gesicht", kommentiert Heidi Reichinnek, Kinder- und Jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, das von der Bundesregierung verkündete ...

Weiter lesen>>

Wissler: LINKE Maßnahmen für Versorgung in möglicher Energiekrise
Montag 11. Juli 2022
Soziales Soziales, Umwelt, Politik 

Von DIE LINKE

Eine warme Wohnung für alle garantieren.
Energiepreise deckeln.
Energiewende beschleunigen.
Weichen für Energieeinsparungen in der Industrie stellen.
Umbau gerecht finanzieren.

Die Preisschocks bei Gas, Öl und Strom verschärfen die tiefe soziale Spaltung in der Bundesrepublik; Immer mehr Menschen müssen Mahlzeiten ausfallen lassen, um die Kosten zu kompensieren. Das droht zum sozialen Sprengstoff zu werden. Niemand ...

Weiter lesen>>

Aufruf gegen Preissteigerungen
Sonntag 10. Juli 2022
Debatte Debatte, Bewegungen, Soziales 

Von Rüdiger Rauls

Mein Name ist Rüdiger Rauls. Ich bin Rentner, und wie viele andere in unserem Lande belastet mich der starke Anstieg der Preise. Deshalb fordere ich von unserer Regierung:

Preise runter!

Die einen sagen: „ Putin ist Schuld an den steigenden Preisen“. Andere wieder sind der Meinung, dass es an den westlichen Sanktionen gegenüber Russland liegt.

Schwer zu sagen, wer recht hat und wer einfach nur Rechthaberei betreibt. Und ehrlich ...

Weiter lesen>>

HIV-Konferenz beendet: Menschen mit HIV demonstrieren in Duisburger Innenstadt
Sonntag 10. Juli 2022
Soziales Soziales, Bewegungen, NRW 

Von Deutsche Aidshilfe

Deutsche Aidshilfe zieht positive Bilanz. Aktivist*innen gegen Diskriminierung, für Solidarität: „Make Love, not war. Keine Scham, nur Liebe.“

In Duisburg gehen heute Mittag die Positiven Begegnungen zu Ende, Europas größte Konferenz zum Leben mit HIV. Erstmals waren auch geflüchtete Menschen mit HIV aus der Ukraine bei der Konferenz, zudem viele Menschen mit afrikanischen Wurzeln.

Die Deutsche Aidshilfe zieht eine sehr positive ...

Weiter lesen>>

Erklärung zu den Folgen der Abschaffung kostenloser Bürgertests
Donnerstag 07. Juli 2022
Soziales Soziales, Linksparteidebatte, Politik 

Gemeinsame Erklärung von insgesamt sechs Ministerinnen/Senatorinnen und Minister/Senatoren der Partei DIE LINKE aus Bremen, Thüringen und Berlin zu den Folgen der Abschaffung der kostenlosen Bürgertests:

Es erklären:
Klaus Lederer (Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa, Berlin), 
Katja Kipping (Senatorin für Arbeit, Soziales, Integration, Berlin), 
Claudia Bernhard (Senatorin für Gesundheit, Frauen und ...

Weiter lesen>>

HIV-Konferenz in Duisburg: So geht Vielfalt!
Mittwoch 06. Juli 2022
Soziales Soziales, Bewegungen, NRW 

Von Deutsche Aidshilfe

Positive Begegnungen" für ein selbstverständliches Leben mit HIV ohne Diskriminierung. Deutsche Aidshilfe fordert Zugang zu medizinischer Versorgung für alle - unabhängig von Pass und Aufenthaltsstatus. AIDS-Hilfe Duisburg beklagt Versorgungslücken in der Region und in ganz NRW.

"Gemeinsam Unterschiede feiern - sichtbar, streitbar, stark" - unter ...

Weiter lesen>>

Zwischen Pandemie und Inflation: Paritätischer stellt Bericht zur Armut in Deutschland vor
Dienstag 05. Juli 2022
Soziales Soziales, Debatte, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Laut Paritätischem Armutsbericht 2022 hat die Armut in Deutschland mit einer Armutsquote von 16,6 Prozent im zweiten Pandemie-Jahr (2021) einen traurigen neuen Höchststand erreicht.

13,8 Millionen Menschen müssen demnach hierzulande derzeit zu den Armen gerechnet werden, 600.000 mehr als vor der Pandemie. Der Paritätische Wohlfahrtsverband rechnet angesichts der aktuellen Inflation mit einer weiteren Verschärfung der Lage ...

Weiter lesen>>

Femizide müssen als das bestraft werden, was sie sind: Mord – nicht Totschlag
Freitag 01. Juli 2022
Soziales Soziales, Feminismus, Niedersachsen 

TDF zum Urteil des Göttinger Landgerichts

Im August 2021 erwürgte ein Mann seine Ex-Partnerin Birke K. in ihrer Wohnung. Nach der Tat positionierte er leere Flaschen neben ihrem Bett und versuchte ihren Tod als Suizid zu inszenieren. Anschließend versendete er eine SMS von ihrem Handy an ihren 17-jährigen Sohn, in der vermeintlich sie erklärt, dass sie zu viel Alkohol getrunken habe und es ihr nicht gut gehe. Die Richterschaft am ...

Weiter lesen>>

Unverzüglich Impf- und Schutzstrategie vorlegen
Freitag 01. Juli 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

„Der heute vorgestellte Bericht des Sachverständigenrats ist eine Ohrfeige für die Bundesregierung“, erklärt Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den Evaluationsbericht zu Schutzmaßnahmen in der Corona-Krise. Vogler weiter:

„Aufgrund der mangelhaften Datenlage sei eine Evaluation der Maßnahmen faktisch nicht möglich. Wir befinden uns gerade in einer Corona-Sommerwelle mit steigenden Infektionszahlen, Krankenhauseinweisungen und ...

Weiter lesen>>

Lindners Brandbeschleuniger
Freitag 01. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die Menschen wissen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen, doch Herr Lindner verfolgt starrsinnig die Einhaltung der ökonomisch verheerenden Schuldenbremse. Die Lage ist zu ernst, um die Krisen dem Markt und Herrn Lindner zu überlassen“, kommentiert Gesine Lötzsch, stellvertretende Vorsitzende und haushaltspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, den Haushaltsentwurf für den Bundeshaushalt 2023 und den Finanzplan des Bundes bis 2026. Lötzsch weiter:

„Herr Lindner ...

Weiter lesen>>

Über die konkrete Lebenssituation armer Menschen in der Großstadt – Immer wieder drohen Ersatzfreiheitsstrafen
Donnerstag 30. Juni 2022
Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die Auswirkungen der Reformen der „Agenda 2010“ die von der rot-grünen Koalition Anfang des Jahrhunderts auf den Weg gebracht wurden, haben der politischen Kultur und dem sozialen Klima im Land dauerhaft geschadet. Der Arbeitsmarkt wurde dereguliert, der Sozialstaat demontiert, eine Steuerpolitik betrieben, die den Reichen mehr Reichtum und den Armen mehr Armut gebracht und auch der Mittelschicht deutlich gemacht hat, dass ihr Abstieg ...

Weiter lesen>>

Energiekrise, Lebenshaltungskosten, Kaufkraftverlust – Druck auf Beschäftigte und Arbeitslose wächst
Donnerstag 30. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Der Anstieg der Arbeitslosigkeit – die offizielle Quote liegt bei 5,2 Prozent – liegt daran, dass jetzt die Geflüchteten aus der Ukraine mitgezählt werden. Trotzdem gilt: Die ansonst stabilen Zahlen der Arbeitslosenstatistik sind trügerisch. Denn der Druck auf Beschäftigte und die Wirtschaft nimmt weiter zu. Zuletzt rief Wirtschaftsminister Habeck die Alarmstufe des Notfallplans Gas aus, da Russland die Gaslieferungen verringert. Das gefährdet massiv Arbeitsplätze entlang von ...

Weiter lesen>>

Ausbau von Hilfs- und Betreuungsangeboten für Betroffene fehlt im Selbstbestimmungsgesetz
Donnerstag 30. Juni 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

"Die vorgestellten Eckpunkte für ein Selbstbestimmungsgesetz sind unzweifelhaft ein gesellschaftlicher Meilenstein. Die Bundestagsfraktion wird das Gesetzgebungsverfahren konstruktiv unterstützen. Insbesondere der Wegfall der Begutachtung und die zukünftige Änderung des Personenstands durch einen einfachen Antrag beim Standesamt begrüße ich ausdrücklich. Was ich allerdings vermisse, ist der Ausbau von Hilfs- und Betreuungsangeboten für Betroffene und ihr Umfeld sowie eine breite  ...

Weiter lesen>>

Wegfall kostenloser Tests gesundheitspolitischer Wahnsinn
Donnerstag 30. Juni 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

Zum weitgehenden Wegfall der kostenlosen Schnelltests sagt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

„Der Wegfall kostenloser Tests ist gesundheitspolitischer Wahnsinn. Mitten in der Sommerwelle sollen die meisten Menschen auch noch die Schnelltests selbst zahlen, mit denen sie ja eigentlich auch die Sicherheit für andere erhöhen. Das ist für viele Menschen, die ohnehin unter den steigenden Preisen leiden, ein echtes Problem. Und ein verantwortungsloses Handeln des ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 113

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz