Offener Brief: Keine AfD Propaganda per Wochenzeitung „der neue RUF“!
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Wochenblatt „der neue RUF“ hat am 16. Juni 2018 zusammen mit Ihrer Wochenzeitung auch das AfD-Propagandablatt „Uns Hamburg“ verteilt.

Hierbei wurden wahrscheinlich bis zu 112.000 Ausgaben in den Gebieten Wilhelmsburg, Harburg und Süderelbe verteilt. Fast alle hatten besagte Ausgabe der AfD-Fraktion als Beilage.

Schon ab der ersten Seite kann man den Zweck der AfD-Zeitschrift erkennen. Durch das gezielte ...

Weiter lesen>>

AfD MdB Schneider kommt aus Hamburger Burschenschaft
Freitag 10. August 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Bei bisherigen Recherchen zu extrem rechten Vernetzungen der AfD-Fraktion im Bundestag blieb der Abgeordnete Jörg Schneider bisher weitgehend unbeachtet. Dabei gehört er seit 1989 der Hamburger Burschenschaft Germania an und diese wurde 2013 erstmals vom Hamburger Inlandsgeheimdienst als Verdachtsfall rechtsextremistischer Bestrebungen geführt, seit 2014 findet sie sich mit einem eigenen Kapitel im öffentlichen Hamburger ...

Weiter lesen>>

Keine Holocaustleugnung und Nazikundgebung vor dem Hamburger Landgericht!
Montag 23. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die notorische Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel wird am 12. September ihre Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Hamburg haben.

Der langjährige Neonazi Christian Worch möchte deshalb zusammen mit der militant-neonazistischen Partei "Die Rechte" dort eine Kundgebung abhalten, in der sie Freiheit für ihre langjährige Kameradin fordern wollen.

Die unverbesserliche Frau Haverbeck wurde diverse Mal wegen Volksverhetzung, ...

Weiter lesen>>

1.200 Menschen fordern in Hamburg „Kein Schlussstrich im NSU-Komplex“
Samstag 14. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts und Initiative für die Aufklärung des Mordes an Süleyman Tasköprü

Heute demonstrieren 1.200 Menschen durch die Hamburger Innenstadt und fordern, dass mit dem am Mittwoch gefällten Urteil gegen die Angeklagten im Münchner NSU-Komplex kein Schlussstrich gezogen werden dürfe.

Bei der Auftaktkundgebung am Hansaplatz wurde ein Interview mit Osman Tasköprü, Bruder des vom NSU in Hamburg ermordeten Suleyman Tasköprü, abgespielt, in dem er sich ...

Weiter lesen>>

SEEBRÜCKE HAMBURG für Seenotrettung - Fr, 13.7.18 Uhr
Donnerstag 12. Juli 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Die Initiative SEEBRÜCKE HAMBURG ruft für Freitag, 13.7.2018 um 18 Uhr zu einer Kundgebung und Demonstration für das Recht auf Seenotrettung, für sichere Fluchtwege und gegen Abschiebungen auf. Schon am vergangenen Wochenende haben über 20.000 Menschen in zahlreichen Städten an SEEBRÜCKE-Versammlungen teilgenommen. Für dieses Wochenende sind weitere Versammlungen in mindestens 18 Städten angekündigt. Erkennungszeichen der Proteste ist Orange, die Farbe der ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr nach G20: Festival der grenzenlosen Solidarität startet heute
Donnerstag 05. Juli 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von Vorbereitungsbündnis "Festival der grenzenlosen Solidarität"

Am heutigen Donnerstag, 5. Juli, startet in Hamburg das FESTIVAL DER GRENZENLOSEN SOLIDARITÄT, mit dem die NoG20-Bewegung den Jahrestag der G20-Proteste in Hamburg begeht.

Das Bündnis protestiert damit gegen die fehlende Aufarbeitung der Polizeigewalt und der Grundrechtseinschränkungen beim G20-Gipfel und fordert die Entlassung der Hauptverantwortlichen, insbesondere von Schutzpolizeichef Hartmut Dudde und ...

Weiter lesen>>

Behörden hätten frühzeitig von Anschlagsplänen des Veddel-Bombers wissen können!
Montag 02. Juli 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am zweiten Tag des Prozess gegen Neonazi Stephan Kronbügel wegen eines Sprengstoffanschlags auf dem belebten S-Bahnhof Veddel am 17. Dezember

2017 gab es eine brisante Überraschung. Telefonisch hatte sich die Zeugin S. B., eine Beamtin aus dem Hamburger Umland, bei Gericht gemeldet und erschien dann am Nachmittag um ihre Aussage zu machen.Sie belastete sowohl den Angeklagten, wie auch die Ermittler schwer.

Die 42-Jährige gab an Kronbügel ...

Weiter lesen>>

HHLA schlägt offenbar weiter Kernbrennstoffe am Hamburger Hafen um
Freitag 29. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD-Aktivist*innen haben heute im Hamburger Hafen einen Urantransport beobachtet und mit Fotos dokumentiert. Das Schiff „Link Star“ der finnischen Reederei Godby Shipping AB legte am frühen Morgen um 6:00 Uhr am O‘Swaldkai der Firma UNIKAI an, einer Tochterfirma der HHLA (Hamburger Hafen und Logistik AG). Ein LKW mit radioaktiver Kennzeichnung (Gefahrgutklasse 7) des auf Atomtransporte spezialisierten Unternehmens ETSA verließ das Schiff um 7:10 Uhr.

Die ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr nach G20: Aktivist_innen feiern ein Festival der grenzenlosen Solidarität
Donnerstag 28. Juni 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von IL

Auf einer Pressekonferenz am 28.6.2018 stellte das Vorbereitungsbündnis für das „Festival der grenzenlosen Solidarität“ seine Ziele und sein Programm für den Jahrestag der G20-Proteste vor.

Mit dem Festival wird gegen die Repression und Diffamierung von G20-Gegner_innen protestiert, die sofortige Freilassung aller noch in Haft gehaltenen Aktivist_innen sowie die Einstellung aller Verfahren gefordert. Das Vorbereitungsbu?ndnis kritisiert die ausbleibende Aufarbeitung ...

Weiter lesen>>

Harbour Games bringen antikapitalistischen Protest in den Hamburger Hafen
Samstag 23. Juni 2018

Foto: Hanna Podding

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Harbour Games

Heute fanden in Hamburg die Harbour Games 2018 statt. 165 Teilnehmend fuhren mit Fahrrädern rund 40 Km durch den Hamburger Hafen und führten dort diverse Protestaktionen durch. Ziel war es, den Hamburger Hafen als Knotenpunkt der zerstörerischen kapitalistischen Ökonomie zu
enttarnen. Dazu Aktionssprecherin Ina Köhler: „Wir wollen entgegen dem Bild als „Tor zu Welt“ auf die Schattenseiten des Hamburger Hafen aufmerksam machen – auf Ausbeutung, ...

Weiter lesen>>

Rückenwind für die solidarische Gesundheits- und Pflegeversicherung aus Hamburg
Samstag 19. Mai 2018
Soziales Soziales, Politik, Hamburg 

„Mit dem gestrigen Beschluss der Hamburger Bürgerschaft, Beamtinnen und Beamten den Weg in die gesetzliche Krankenversicherung zum 1. August 2018 zu öffnen, gibt es endlich Rückenwind für den längst überfälligen Schritt hin zur solidarischen Gesundheits- und Pflegeversicherung, wie DIE LINKE sie fordert“, erklärt Achim Kessler, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Gesundheitsausschuss des Bundestages. Kessler weiter:

„Es liegt nun an der SPD, endlich ihre eigenen Wahlversprechen ...

Weiter lesen>>

„Wir wollen Eure Kriege nicht!“
Sonntag 13. Mai 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg 

Von BoB

Bündnis „Bildung ohne Bundeswehr (BoB)“ protestiert gegen Rekrutierung und Kriegspropaganda der Bundeswehr beim 829. Hafengeburtstag

Am Samstag haben das Bündnis „Bildung ohne Bundeswehr (BoB)“ und andere Antimilitaristinnen und Antimilitaristen an der Überseebrücke auf St. Pauli gegen den Auftritt der Bundeswehr im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstags protestiert.

Zunächst haben einige Aktivsten den Zugang zu den im Hafen vor Anker liegenden ...

Weiter lesen>>

Reise ins Glück - Obdachloser zieht ins Sommernotprogramm an die Ostsee
Samstag 05. Mai 2018

Foto: Max Bryan

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, Soziales 

Von Max Bryan

Es wird Zeit ein Zeichen zu setzen dafür, dass Obdachlosigkeit nicht nur ein Thema für den Winter ist. Auch im Sommer sind die Obdachlosen den Gewalten der Straße schutzlos ausgeliefert. Überfälle, Brandanschläge, immer wieder kommt es zu Übergriffen und es braucht nicht auch im Sommer SCHUTZRÄUME für die Obdachlosen. Mit gutem Beispiel gehen wir voran und gründen dieser Tage das erste Hamburger Sommernotprogramm. Es startet am 7. Mai mit einer Reise nach ...

Weiter lesen>>

Termin 1. und 4. Mai - Einladung Infotreffen & Start Sommernotprogramm für Hamburger Obdachlose
Montag 30. April 2018

Foto: Max Bryan

Hamburg Hamburg, Bewegungen, Soziales 

Von Max Bryan

SOMMERNOTPROGRAMM für OBDACHLOSE -  JETZT MITMACHEN und unterstützen! Wir sind in Hamburg mit die Einzigen, die Bewohner des Winternotprogramms nach Ablauf des Winters NICHT wieder zurück auf die Straße setzen.

Auch im Sommer müssen die Obdachlosen untergebracht sein. Würde mich freuen, wenn Ihr vorbeischaut. Wir suchen noch weitere Raumgeber, Leute die Wohnraum für einen begrenzten Zeitraum kostenlos oder ...

Weiter lesen>>

Obdachlose in Hamburg - EINLADUNG Wohnungsmelder 22.4., 16 Uhr
Freitag 20. April 2018

Hamburg Hamburg, Soziales, Bewegungen 

Von Max Bryan

Am Sonntag, den 22.4. stellt die Bürgerinitiative Hilfe für Hamburger Obdachlose ihre Arbeit beim AGFW Hamburg vor. Die Arbeitsgemeinschaft (AGFW) ist der Zusammenschluss der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Hamburg und wir wurden eingeladen einen kleinen Vortrag zu halten zum Inhalt und Ergebnis unserer Arbeit vom vergangenen Winter.

Im Anschluß an die Veranstaltung planen wir ein kleines Danksagungs-und Kennenlerntreffen für besonders ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 35

1

2

3

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE