Hebammen brauchen gute Arbeitsbedingungen, höheres Gehalt und Schutz
Dienstag 05. Mai 2020
Soziales Soziales, Feminismus, Politik 

"Im Jahr der Pflege und Hebammen erleben wir eine Krise, die mit ungeheurer Wucht deutlich macht, welche Berufe für die Existenz unserer Gesellschaft relevant sind: Es sind vor allem die, die sorgen, pflegen und versorgen. Heute ist der Tag der Hebammen und zu Recht weisen die Verbände selbst darauf hin, dass es leider erneut kein Tag zum Feiern ist, sondern einer, an dem auf Missstände aufmerksam gemacht werden muss. Schlechte Bezahlung, Personalmangel und Arbeitsverdichtung, eine schlechter ...

Weiter lesen>>

„Jedes Kind hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit!“
Montag 04. Mai 2020
Soziales Soziales, Bewegungen, Feminismus 

Von TDF

Internationales Bündnis fordert zum „Weltweiten Tag der Genitalen Selbstbestimmung“

Der Jahrestag des Kölner „Beschneidungsurteils“ wird am 7. Mai erneut als „Welttag der Genitalen Selbstbestimmung“ gefeiert. Den Aufruf dieses internationalen Bündnisses unterstützen über 60 Kinder-, Menschen- und Frauenrechtsorganisationen sowie Ärzteverbände aus 13 Ländern auf fünf Kontinenten. Aufgrund der Corona-Epidemie werden die ...

Weiter lesen>>

WANN, WENN NICHT JETZT!
Freitag 01. Mai 2020
Feminismus Feminismus, Soziales, Wirtschaft 

TERRE DES FEMMES fordert gemeinsam mit 20 bundesweit tätigen Organisationen und Verbänden, maßgebliche Änderungen bei Bezahlung und Absicherungen sog. "Frauenberufe"

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e. V. fordert gemeinsam mit 20 starken Organisationen die Aufwertung und Anerkennung von Berufen, die überwiegend von Frauen ausgeübt werden und in der jetzigen Krisenzeit einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie ...

Weiter lesen>>

Kundgebung gegen Frauenmorde und Partner*innengewalt.
Montag 27. April 2020
Feminismus Feminismus, Niedersachsen, News 

Bündnis Feministischer 8. März Lüneburg

Am Samstag den 25. April versammelten sich 30 FLINT-Personen, an der Kreuzung beim City Penny um gegen Femizide, partnerschaftliche Gewalt und Gewalt an FLINTs zu demonstrieren. FLINT steht für Frauen, Lesben, inter, nichtbinäre und trans Personen. An der Kreuzung Reichenbachstraße/ Vor dem Bardowicker Tore standen 15 Paare mit Transparenten auf denen z.B. "Allein 2020 65 Femizide in Deutschland", "Mord aus Liebe gibt es nicht", "Frauen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 34 von 34

< vorherige

1

2

3

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz