„Tempowahn“: Winfried Wolf begründet die Notwendigkeit der Entschleunigung
Samstag 12. Juni 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Kultur, Umwelt 

Rezension von Jakob Schäfer

In seinem neuesten Buch1 stellt Winfried Wolf den Tempowahn in den größeren Zusammenhang der Entwicklung der Verkehrsmittel seit Beginn der industriellen Revolution. Dabei belegt er, dass die die erste große Neuerung nicht der Bahnverkehr war, sondern die gewaltige Ausdehnung des Schiffsverkehrs mittels umfangreicher Kanalbauten. Mit der Bahn allerdings ...

Weiter lesen>>

Der Streit im Kinderzimmer der Bundestagswahl
Samstag 05. Juni 2021
Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Ökologiedebatte 

Von Knarx

Oder: Die unerträgliche Leichtigkeit der LINKEN Selbstgewissheit, wenn sie mit der unerträglichen Leichtigkeit der GRÜNEN Selbstgewissheit in Kontakt kommt

Es ist schwierig, fürchte ich. In linken und grünen Debatten sind nämlich viele nicht bereit den Sinn ihres aktuellen politischen Handelns schlüssig zu erklären. Gleichwohl sind sie offenbar fest im Glauben.

Da fällt ein respektabler Teil der Parteiprominenz der LINKEN über die ...

Weiter lesen>>

KIT: Globale Landnutzungsänderungen größer als gedacht
Donnerstag 13. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von KIT

Der Mensch hinterlässt weltweit seine „Fußabdrücke“ auf der Landoberfläche. Diese Landnutzungsänderungen spielen eine wichtige Rolle für Ernährung, Klima und Biodiversität. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben Satellitendaten mit Statistiken der vergangenen 60 Jahre kombiniert und herausgefunden, dass globale Landnutzungsänderungen rund 32 Prozent der Landoberfläche umfassen. Damit sind sie etwa viermal ...

Weiter lesen>>

Umstieg auf ÖPNV und Schiene – Gut für Klima und Arbeitsplätze
Donnerstag 13. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Webinar mit Stephan Krull

Stephan Krull war bis 2006 Mitglied des Betriebsrats bei VW in Wolfsburg. Er ist Koordinator des Gesprächskreises »Zukunft Auto, Umwelt, Mobilität« der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Mitinitiator der Studie „Automobilindustrie und Transformation aus Sicht der Beschäftigten“, die demnächst veröffentlicht wird.

Autobelegschaften können mehr als Autos ...

Weiter lesen>>

NABU-Studie: Ressourcen sparen, Natur schützen – so sieht nachhaltiges Wirtschaften der Zukunft aus
Mittwoch 12. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von NABU

Krüger: Einseitige Produktion und Nutzung nachwachsender Rohstoffe kann Arten- und Klimakrise verschärfen / Ökosysteme müssen mitgedacht werden 

Um die Erde nicht über die Grenzen ihrer Belastbarkeit zu bringen, gilt es die globalen CO2-Emissionen und den Ressourcenverbrauch deutlich zu reduzieren. Lösung hierfür bietet die Bioökonomie, also ein auf nachwachsenden Rohstoffen basierendes Wirtschaftssystem. Eine neue ...

Weiter lesen>>

KIT: Vortragsreihe - Der Einfluss des Menschen auf das globale Ökosystem
Samstag 01. Mai 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von KIT

Welche Spuren hinterlässt der Mensch auf seinem Planeten? Im Sommersemester 2021 befasst sich das Colloquium Fundamentale „Anthropozän. Die ökologische Frage und der Mensch, der sie stellt“ mit literarischen, künstlerischen und kulturellen Aspekten der ökologischen Debatte. Mit dem Vortrag „Natur – Mensch – Technik. Die Herausforderungen des Anthropozäns“ eröffnet die Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Professorin Eva Horn die Vortragsreihe des ZAK | Zentrum ...

Weiter lesen>>

Buchankündigung: »Cool down. Mit Pflanzenkohle die Klimakrise lösen?«
Montag 05. April 2021
Kultur Kultur, Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Oekom-Verlag

»Cool down. Mit Pflanzenkohle die Klimakrise lösen?«, 352 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978-3-96238-250-6, 24 Euro / 24,70 Euro (A). Auch als E-Book erhältlich. ­ Mit Pflanzenkohle gegen die KlimakriseIn ihrem neuen Buch »Cool down« berichten Albert Bates und Kathleen Draper über die wahrhaft revolutionäre Idee, durch Verkohlung von Pflanzenresten die Erderwärmung einzudämmen. Denn Pflanzenkohle hat nicht nur bodenverbessernde Eigenschaften, reinigt ...

Weiter lesen>>

Buchankündigung: »Sand. Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt«
Sonntag 28. März 2021
Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

Sand – Kernstück unseres LebensIn seinem neuen Buch nimmt der mehrfach ausgezeichnete Journalist Vince Beiser seine Leser*innen mit auf eine investigative Reise in das Reich des Sandes: von seinen Quellen und Einsatzmöglichkeiten bis hin zur indischen Sandmafia und den Konflikten um seine Förderung. ­ ­­­

»Sand. Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt«, 320 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-96238-245-2, 26 Euro / 26,70 (A). ...

Weiter lesen>>

Buchveröffentlichung „Still Burning“
Freitag 26. März 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Kultur 

Kritische Analyse von Steinkohlelieferketten und Scheinlösungen im Energiesektor

Von "Still Burning"

Am Dienstag, 30. März, veröffentlicht das europäische Anti-Kohle-Netzwerk „Still Burning“ sein gleichnamiges englischsprachiges Buch. „Still Burning – Coal, Colonialism and Resistance“ ist eine kritische Analyse der Steinkohlelieferketten nach Europa. Das Buch zeigt die Bedingungen in den Abbaugebieten in ...

Weiter lesen>>

Aufbruch 21- Eine Alternative für das Leben, für Klimaschutz, Demokratie und Gerechtigkeit.
Freitag 19. März 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Einige strategische Überlegungen zum globalen Klimastreik am 19.März 2021

Von Jürgen Tallig

Der globalisierte Turbokapitalismus bedroht den Fortbestand des Lebens und der Menschheit. Nur eine grundlegende sozialökologische Systemtransformation kann das Abrutschen in eine lebensfeindliche Heisszeit noch verhindern. Es ist höchste Zeit für eine breite demokratische Bewegung, eine politische und ökologische Wende auf den Weg zu bringen und die Lebensgrundlagen ...

Weiter lesen>>

Hagel: Gefahr aus dem Himmel wächst
Dienstag 09. März 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, TopNews 

Von KIT

Hagelstürme richten schwere Schäden an – und infolge des Klimawandels werden sie künftig voraussichtlich häufiger und heftiger auftreten. Um den aktuellen Stand der Hagelforschung zu erörtern, richtet das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vom 15. bis 18. März 2021 den 3rd European Hail Workshop aus: Hier kommen Expertinnen und Experten aus Atmosphärenforschung, Wetterdiensten, Versicherungen, Wirtschaft und Landwirtschaft virtuell zusammen. <br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Fukushima: 10 Jahre nach dem Atomunfall - Was haben wir daraus gelernt?
Mittwoch 03. März 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Debatte, Umwelt 

Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein

Vor 10 Jahren, am 11. März 2011 begann mit dem T?hoku-Erdbeben die Atomkatastrophe von Fukushima. In vier der sechs Reaktorblöcke gab es extrem schwere Unfallabläufe, teilweise mit Kernschmelzen und ein massives Entweichen von Radioaktivität. Es war einer dieser typischen schweren Atomunfälle, ein Katastrophenablauf, mit dem die Betreiber im Vorfeld nicht ...

Weiter lesen>>

Zur Endlagerung hochradioaktiver Abfälle
Mittwoch 27. Januar 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Vom Matthias Nomayo

Im folgenden Sachbeitrag möchte ich ein Paket aufschnüren, zu dem, seit dem „Ausstieg“ der BRD aus der Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen (der mit dem Ende der Pläne für die Wackersdorf-Anlage im Jahr 1989 noch gar nicht stattgefunden hatte, sondern erstmal ins Ausland verlagert wurde) und dem „Kompromiss zum Ausstieg aus der Kernenergienutzung in Deutschland“ (den es auch nie gegeben hatte, weil tatsächlich nur der Öffentlichkeit als ...

Weiter lesen>>

Nord Stream 2 - unnötige Energie-Infrastruktur und klimapolitisch gefährlich
Freitag 15. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

DIW-Gutachten im Auftrag des NABU enttarnt Mythos von Versorgungslücken und Brückentechnologien

Die Diskussion um Nord Stream 2 hält an: Die in der vergangenen Woche vom Land Mecklenburg-Vorpommern beschlossene Klimastiftung lässt die öffentliche Kritik lauter werden. Gleichzeitig muss das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) über einen Antrag entscheiden, mit dem der Bau der Pipeline auch zur Vogelrastzeit in der deutschen Ostsee ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur und Klimakrise
Freitag 15. Januar 2021
Kultur Kultur, Ökologiedebatte, Umwelt 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jonathan Clemens: Darwins Notizbuch. Sein Leben, seine Reisen, seine Entdeckungen, WBG Theiss, Darmstadt 2020, ISBN: 978-3-8062-4182-2, 28 EURO (D)

Jonathan Clemens‘ Biografie über den großen Naturforscher Charles Darwin erscheint in Form eines Notizbuches und enthält zahlreiche Zitate und Zeichnungen aus seinen persönlichen Notiz- und Tagebüchern.

Darwins Notizbuch beginnt mit seinen Großvätern: Erasmus Darwin, ein ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 21

1

2

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz