NABU: EU-Verhandler müssen sich bewegen, um Artensterben aufzuhalten
Sonntag 02. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von NABU

Krüger: Mehr Geld für freiwillige Umweltmaßnahmen nötig / Zehn Prozent Naturschutzbrachen essentiell, um Artenvielfalt zu retten

Beim sogenannten Trilog kommen morgen die Verhandler von EU-Kommission, Rat und Europäischem Parlament zusammen, um einen Kompromiss zur Gemeinsamen Agrarpolitik in Europa (GAP) zu finden. Zentrales Thema ist die sogenannte “Grüne Architektur”, die neben den Eco-Schemes (Öko-Regelungen) auch die Voraussetzungen für ...

Weiter lesen>>

Stickstoff-Grenzwerte der TA Luft schaden empfindlichen Lebensräumen und Insekten
Samstag 01. Mai 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von Nabu

Krüger: Seltene Pflanzenarten in Biotopen bedroht, warnen Juristinnen und Juristen / Bundesrat sollte Novelle in jetziger Form nicht zustimmen

Nächsten Freitag (7. Mai) soll die Technische Anleitung zur Luftreinhaltung (TA Luft) im Bundesrat verabschiedet werden. Nun schlagen Umweltjuristinnen und -juristen in einem Brief an die Umweltministerien der Länder Alarm, dass die aktuelle Fassung weder den Ansprüchen an den Schutz der Natur ...

Weiter lesen>>

KIT: Vortragsreihe - Der Einfluss des Menschen auf das globale Ökosystem
Samstag 01. Mai 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von KIT

Welche Spuren hinterlässt der Mensch auf seinem Planeten? Im Sommersemester 2021 befasst sich das Colloquium Fundamentale „Anthropozän. Die ökologische Frage und der Mensch, der sie stellt“ mit literarischen, künstlerischen und kulturellen Aspekten der ökologischen Debatte. Mit dem Vortrag „Natur – Mensch – Technik. Die Herausforderungen des Anthropozäns“ eröffnet die Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Professorin Eva Horn die Vortragsreihe des ZAK | Zentrum ...

Weiter lesen>>

Revision des NABU zum Offshore Windpark Butendiek am Bundesverwaltungsgericht erfolgreich
Freitag 30. April 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Krüger: Entscheidung macht den Weg frei für den Schutz der Seetaucher

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 29. April im Rechtsstreit des NABU um den Offshore Windpark Butendiek das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Hamburg aufgehoben und das Verfahren zurückverwiesen. Die Verpflichtung zum Einschreiten der Genehmigungsbehörde, dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), auf Grundlage der Seeanlagenverordnung müsse neu bewertet werden. Das ...

Weiter lesen>>

Bahnbrechendes Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts
Donnerstag 29. April 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat heute mehrere Klimaklagen für teilweise begründet erklärt. Die Klagen waren damit erfolgreich. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV), der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie die Einzelkläger der 2018 erhobenen Klage, der 2020 weitere Personen und Verbände mit eigenen Klagen folgten, bewerten das Urteil als einen großen Erfolg.

Das BVerfG erklärt die 1,5-Grad-Grenze des Pariser ...

Weiter lesen>>

Teilerfolg für den Klimaschutz nach Verfassungsklage: Jetzt muss auch die Tierhaltung beschränkt werden
Donnerstag 29. April 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Statement von PETA

Fridays for Future und andere Klimaschutz-Organisationen haben gegen das Bundes-Klimaschutzgesetz geklagt. Die Karlsruher Richter haben der Verfassungsbeschwerde nun teilweise recht gegeben – die Regierung muss nachbessern, da das Gesetz laut Bundesverfassungsgericht zu kurz greift. Die Richter haben die Bundesregierung dazu verpflichtet, bis Ende kommenden Jahres die Reduktionsziele für Treibhausgasemissionen für die Zeit nach 2030 genauer zu regeln. Ilana ...

Weiter lesen>>

Auch neue Gentechnik ist Gentechnik
Donnerstag 29. April 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Das heute veröffentlichte Gutachten weicht das Urteil des Europäischen Gerichtshofs auf, das festgestellt hatte, dass die sogenannten neuen Züchtungstechniken unter das Gentechnikrecht fallen. Dieser Versuch der Türöffnung für die Gentechniklobby darf nicht das letzte Wort sein. Auch über 90 deutsche Verbände fordern in einem Positionspapier, Gentechnik weiterhin streng zu regulieren - das unterstützt DIE LINKE ausdrücklich“, erklärt Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der  ...

Weiter lesen>>

Anti-Atom- und Klimaproteste zur RWE-Hauptversammlung
Mittwoch 28. April 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von BBU

Die Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Münsterland und Emsland beteiligten sich heute ab 9 Uhr an den Protesten aus Anlass der heutige Jahreshauptversammlung von RWE. Unter dem Motto "RWE – jetzt ist Schluss" fordert ein Bündnis aus Klima-, Anti-Kohle- und Anti-Atomkraft-Initiativen vor der RWE-Zentrale in Essen einen radikalen Kurswechsel. Die Anti-Atomkraft-Initiativen fordern dabei insbesondere die umgehende Stilllegung des alternden AKW Lingen sowie einen Ausstieg ...

Weiter lesen>>

Keine Jagd ohne vernünftigen Grund – bundesweite Wildtierschutzkampagne
Mittwoch 28. April 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Wildtierschutz Deutschland

Mit Großflächenplakaten in Berlin, Bonn und Hannover und der Website stopkilling.info bewerben derzeit zehn Tierschutzorganisationen unter dem Dach von Wildtierschutz Deutschland die Kampagne „Keine Jagd ohne vernünftigen Grund“.

Ziel der Kampagne ist es, Öffentlichkeit und Politik dafür zu sensibilisieren, die bisherigen jagdrechtlichen Regelungen insbesondere auf ihre Vereinbarkeit mit dem nun bereits seit über 18 Jahren bestehenden ...

Weiter lesen>>

NABU: Akzeptanz von Wölfen in Deutschland nach wie vor hoch
Mittwoch 28. April 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Forsa-Umfrage zum Tag des Wolfes am 30. April

Die Akzeptanz von Wölfen in Deutschland ist nach wie vor hoch. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage, die der NABU anlässlich des Tag des Wolfes in Auftrag gegeben hat. 2.360 Personen wurden befragt, um zu ermitteln, ob sich mit der Zunahme des Wolfsbestandes und Ausbreitung in weitere Bundesländer die Einstellung gegenüber Wölfen verändert hat. „Obwohl weite Teile aus Politik, Medien und der ...

Weiter lesen>>

Neue Studie: Die Energiewende braucht mehr Dezentralität und weniger Netzausbau – und wird dadurch billiger und gerechter
Mittwoch 28. April 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Anhand der Modellierung eines Energiesystems, das den gesamten Energiebedarf an Elektrizität, Wärme und Verkehr zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien deckt, wird deutlich: Dezentralität erspart Netzausbau, und die Systemkosten liegen dennoch nicht notwendigerweise höher. Statt Monopolstrukturen zu begünstigen, erlaubt Dezentralität zudem eine breite Teilhabe. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und die Technische ...

Weiter lesen>>

„Alles dicht machen“: PETA fordert, potenzielle Ursachen gefährlicher Krankheiten wie Covid-19 zu bekämpfen und tierausbeutende Industrien dichtzumachen
Dienstag 27. April 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

In den vergangenen Tagen veröffentlichten zahlreiche Schauspieler unter dem Hashtag #allesdichtmachen Statements zu Coronamaßnahmen der Bundesregierung. Die in den Medien viel diskutierte Aktion kommentiert PETA mit dem Fokus auf die nachweislich hohen Risiken für Pandemien und Erkrankungen wie Covid-19 und fordert, alle tierausbeutenden Industrien dichtzumachen.

Chronologie der von Tieren auf Menschen übertragenen Infektionen ist lang

„Es ist nicht ...

Weiter lesen>>

Blut-Teak für die Luxusyacht
Dienstag 27. April 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Hamburg 

Von WWF

Hamburger Holzhändler verurteilt wegen illegaler Importe aus Myanmar 

Das Hamburger Landgericht hat den Geschäftsführer des Holzhandelsunternehmens WOB Timber GmbH sowie mehrere Mitarbeiter am Dienstag wegen illegaler Importe aus Myanmar verurteilt. Von WOB werden über 3,3 Millionen Euro aus den Geschäften mit dem Teakholz eingezogen, der Geschäftsführer und Hauptangeklagte Stefan Bührich wurde zu ...

Weiter lesen>>

Klima schützen, Dörfer retten: RWE, jetzt ist Schluss!
Dienstag 27. April 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Am morgigen Mittwoch (28. April 2021) findet die Hauptversammlung des RWE-Konzerns online statt. Sie wird begleitet von Protesten in der realen Welt und von unbequemen Fragen, die digital an die Hauptversammlung des Energieriesen übermittelt wurden. Vor der RWE-Zentrale in Essen veranstaltet ein breites Bündnis eine Protestkundgebung unter dem Motto "RWE, jetzt ist Schluss!" mit dreistündigem Programm, Performances, Reden und Musik. DIE LINKE NRW  ...

Weiter lesen>>

Wahlfreiheit und Vorsorgeprinzip sicherstellen – BUND unterstützt BMU-Forderung nach Beibehaltung von Regulierung, Zulassung und Kennzeichnung neuer Gentechnikverfahren
Dienstag 27. April 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von BUND

Anlässlich der heutigen Vorstellung der Position des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zur Neuen Gentechnik bekräftigt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Forderung an die Europäische Kommission und die Bundesregierung, Gentechnik auch in Zukunft strikt zu regulieren. 

Olaf Bandt, BUND-Vorsitzender: „Eine Aufweichung des gesetzlichen Rahmens für Gentechnik geht zu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 560

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz