Den Tag der Befreiung zum bundesweiten Gedenktag machen!
Donnerstag 06. Mai 2021
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

In der Bundesrepublik scheint noch immer nicht möglich zu sein, was in vielen Ländern der Erde selbstverständlich ist: Der 8. Mai ist ihnen als Tag des Gedenkens an die Opfer und des Sieges über den Hitlerfaschismus selbstverständlich. Die Landesvorsitzenden Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB, erläutern die Forderung der LINKEN:

Jochen Bülow: „Der unter größten Entbehrungen und mit hohen Opferzahlen errungene ...

Weiter lesen>>

Klinikkonzern Sana entlässt 202 Beschäftigte allein in Bayern - LINKE fordert Ende der Profitmacherei im Gesundheitswesen
Donnerstag 06. Mai 2021
Bayern Bayern, Wirtschaft, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Der Klinikkonzern Sana plant Entlassungen deutschlandweit, davon allein 202 Beschäftigte in Bayern. Dabei macht der Konzern Millionengewinne.

Landessprecher Ates Gürpinar dazu: „Trotz Gewinnen in Millionenhöhe wollen die Sana Kliniken durch eine ihrer Tochterfirmen noch in diesem Jahr knapp 1000 Mitarbeiter*innen in Krankenhäusern entlassen, über 200 davon in Bayern. Mitten in einer Pandemie ist das ein weiter Schlag ins Gesicht für die ...

Weiter lesen>>

Petersberger Klimadialog: Deutsche Klimafinanzierung greift zu kurz
Donnerstag 06. Mai 2021
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Kanzlerin Angela Merkel hat eine Erhöhung deutscher Klimafinanzierung beim Petersberger Klimadialog vertagt. “Ankündigungen werden die Klimakrise nicht lösen - wir brauchen nun Greifbares. Dazu zählen mehr Mittel für Länder des globalen Südens, um dort Klimaschutz und Klimaanpassung voranzubringen. Und dazu zählen konkrete Maßnahmen zuhause”, sagt Eberhard Brandes, Geschäftsführender Vorstand beim WWF Deutschland. Deutschland hat aufgrund historischer ...

Weiter lesen>>

Mitten in der Pandemie: Überdurchschnittlich viele Saisonarbeitskräfte versicherungsfrei in NRW beschäftigt
Donnerstag 06. Mai 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Während der Aufruf zur Solidarität unter den Bedingungen der Pandemie groß geschrieben wird, wenn es um das Freizeitverhalten der Menschen geht, werden die Erntehelferinnen und -helfer in NRW einem völlig unverantwortlichen Infektionsrisiko ausgesetzt." Mit diesen Worten kommentiert Ulrike Eifler, stellvertretende Landessprecherin der LINKEN in NRW die neuesten Ergebnisse der Landwirtschaftszählung durch das Statistische Bundesamt ...

Weiter lesen>>

Schulsozialindex nutzen, um benachteiligte Schulen wirklich besser zu stellen!
Mittwoch 05. Mai 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Das NRW-Schulministerium hat am Dienstag (4. Mai 2021) seine Pläne für die Anwendung des neuen Schulsozialindexes vorgestellt. Demnach sollen rund 5.200 Stellen ab nächstem Schuljahr umverteilt werden an die fünf Prozent der Schulen mit den höchsten Herausforderungen (etwa in Bezug auf Armut unter der Schülerschaft), die einer der Sozialindexstufen sechs bis neun zugeordnet werden.

Carolin Butterwegge, schulpolitische Sprecherin von DIE LINKE NRW  ...

Weiter lesen>>

Aufholpaket wird Bedarfen von Kindern und Familien nicht gerecht
Mittwoch 05. Mai 2021
Soziales Soziales, Politik, News 

„Das Aufholpaket ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber bei weitem nicht ausreichend, weil es nicht langfristig angelegt ist und mit zwei Milliarden Euro viel zu klein ausfällt. Während für große Unternehmen geklotzt wurde, wird für ärmere Familien nur gekleckert. Allein für die Lufthansa waren in Windeseile neun Milliarden Euro da. Am Armutssystem Hartz IV hält die Regierung hingegen auch in der Krise fest, die für alle Menschen eine enorme Mehrbelastung und durch  ...

Weiter lesen>>

Einzelhandel: Verweigerung der Arbeitgeber Hohn für die Beschäftigten
Mittwoch 05. Mai 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die erste Verhandlungsrunde zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaft über die Löhne und Gehälter im nordrhein-westfälischen Einzelhandel hat kein Ergebnis gebracht. Jules El-Khatib, Stellvertretender Landessprecher von DIE LINKE NRW, erklärt: "Die Arbeitgeber verweigern sich jedem Angebot an die Beschäftigten und klagen über ihre Situation, doch die Realität ist eine andere. Zum zwölften Mal in Folge ist der Umsatz im Einzelhandel gestiegen: im ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE.Saarbrücken: „Halberger Ohr“ sozial und ökologisch entwickeln geht nur in öffentlicher Hand - Nein zur neuen Eventhalle
Dienstag 04. Mai 2021
Saarland Saarland, News 

Von DIE LINKE. Saarbrücken

DIE LINKE. Kreisverband Saarbrücken sieht in der Entwicklung des sog. „Halberger Ohrs“ große Potenziale für eine sozial-ökologische Entwicklung des Bezirks. „Wir fordern vor allem bezahlbaren Wohnraum und einen besseren Anschluss für ÖPNV, Fahrradfahrer und Fußgänger. Dazu braucht nicht einmal eine neue Fläche versiegelt werden. Auch die sog. 'So-Da-Brücke' nach St. Arnual könnte in diesem Zuge aufgewertet werden,“ fordert der Kreisvorsitzende Thomas Lutze.

Die ...

Weiter lesen>>

Stärkung der Geburtshilfe jetzt!
Dienstag 04. Mai 2021
Soziales Soziales, Feminismus, Politik 

„Vor wenigen Wochen musste eine Sylterin ihr Kind auf einem Seenotrettungskreuzer zur Welt bringen, weil die Wehen deutlich vor dem Geburtstermin einsetzten, es aber auf Sylt keine Geburtsstation mehr gibt. Dieses Beispiel zeigt auf besonders drastische Weise, wie dramatisch die Situation in der Geburtshilfe ist. Von flächendeckender Versorgung kann immer weniger die Rede sein. Das gilt nicht nur für Inseln, sondern auch für ländliche Regionen. Auch in den Kreißsälen selbst spitzt sich ...

Weiter lesen>>

SVR-Jahresgutachten: Normalfall Diversität
Dienstag 04. Mai 2021
Soziales Soziales, Politik, News 

„Glücklicherweise diskutieren wir heute nicht mehr, ob Deutschland ein Einwanderungsland ist, sondern wie wir die Herausforderungen gemeinsam meistern. Und wie Chancen, die Migration mit sich bringt, für ein gutes Zusammenleben genutzt werden können“, erklärt Gökay Akbulut, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die heutige Vorstellung des Jahresgutachtens des Sachverständigenrates für Integration und Migration. Akbulut weiter:

„Das Jahresgutachten ...

Weiter lesen>>

Bezugspersonen von Menschen mit Behinderung schnellstmöglich impfen
Dienstag 04. Mai 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Seit beinahe 30 Jahren wird der 5. Mai als Europäischer Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung genutzt, um unter anderem darauf aufmerksam zu machen, dass eine vollständige Inklusion auch Jahre nach dem Erscheinen der UN-Behinderten-Rechtskonvention in Europa noch nicht in erreichbarer Nähe ist. Dazu erklärt Martina Siehoff, Inklusionsbeauftragte im Landesvorstand von DIE LINKE NRW: „Der Protesttag richtet sich gegen die ...

Weiter lesen>>

Einsatz von Chemiewaffen aus Nazi-Deutschland beim Dersim-Massaker aufklären
Montag 03. Mai 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Politik 

„Die Bundesregierung muss endlich die mögliche Mitschuld des Dritten Reiches am Dersim-Massaker 1937 in der Türkei aufarbeiten“, erklärt Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, anlässlich des Jahrestags zum Beginn des Dersim-Massakers 1937 in der Türkei am 4. Mai. Sommer weiter:

„Nazi-Deutschland und die Türkei kooperierten bei den Massakern in Dersim in den Jahren 1937 und 1938. Mehr als 70 000 Alevitinnen und Aleviten in der  ...

Weiter lesen>>

Grundrechte sind Abwehrrechte der Bürger*innen gegen den Staat, kein „Dankeschön“ der Regierung!
Montag 03. Mai 2021
Saarland Saarland, News 

Von Jusos Saar

Ministerin Monika Bachmann offenbart im SR- Interview klaffende Wissenslücken und ein fragwürdiges Rechtsverständnis. Sie spricht davon Geimpften und Genesenen „ein Stück Grundrecht“ als „Dankeschön“ zurückzugeben und somit wieder mehr Freiheiten zu ermöglichen. 

Kira Braun, Landesvorsitzende der Jusos: 

„Wir alle haben in der Pandemie verstanden, dass Grundrechte aufgrund der Pandemie und zwecks Gesundheitsschutz aller, eingeschränkt werden  ...

Weiter lesen>>

Die Probleme beim KSK sind größer als vorher vermutet
Montag 03. Mai 2021
Politik Politik, News 

„Das Ausmaß der rechtswidrigen Vergaben von Aufträgen des KSK an externe Firmen ist weit größer als bisher angenommen. Auf meine Nachfrage hin hat das Verteidigungsministerium freihändige Vergaben in Höhe von ca. 650.000 Euro beim KSK in den Jahren 2014 bis 2018 eingeräumt. Diese finanzielle Dimension ist erschreckend“, erklärt Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der 2. Sondersitzung des Verteidigungsausschusses zu den Skandalen beim  ...

Weiter lesen>>

483. Sarbrücker Montagsdemo gegen die Hartz-Gesetze am 03.05.2021
Montag 03. Mai 2021
Saarland Saarland, News 

Von S. Fricker

Die Teilnehmenden der heutige Montagsdemo oder besser der Montags-Stand-Kundgebung fassten den einstimmigen Beschluss, für den 07. Juni, die 484. Saarbrücker Montagsdemo, wieder eine Demonstration anzumelden und dann auch durchzufechten.

Alle fortschrittlichen Organisationen, die in den letzten Monaten zum ‚Still-Stehen‘ verdonnert wurden per saarländischer Rechtsverordnung, sollen gewonnen werden, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 571

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz