NABU: Ostsee braucht ambitionierten Schutz
Dienstag 19. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Schulte: Internationaler Minimalkonsens beim HELCOM Baltic Sea Action Plan wird nicht dabei helfen, den Zustand der Ostsee zu verbessern

Anlässlich des Treffens der Umweltminister der Ostseeanrainerstaaten am 20. Oktober, bei dem der neue HELCOM Baltic Sea Action Plan (BSAP) verabschiedet wird, fordert der NABU ambitioniertere Schutzmaßnahmen für die Ostsee.

„Wir brauchen dringend ambitioniertere Ziele und eine konsequente Umsetzung ...

Weiter lesen>>

„Gerechtigkeit Jetzt!“: Proteste zu Koalitionsverhandlungen angekündigt
Montag 18. Oktober 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Politik 

Klimastreik, Ziviler Ungehorsam und Demonstration

Von Ende Gelände

Als Reaktion auf das Sondierungsergebnis der Ampel-Koalition kündigt ein breites Bündnis aus sozialen Bewegungen ab dem kommenden Wochenende Proteste in Berlin an. Unter dem Motto „Gerechtigkeit Jetzt!“ rufen unter anderem Deutsche Wohnen & Co. Enteignen, Fridays for Future, Sea-Watch, das Aktionsbündnis Antira, Ende Gelände, Wer hat der gibt, Afrique-Europe-Interact und Extinction ...

Weiter lesen>>

Von Räumung bedrohte Flächen in Lützerath von Aktivist*innen besetzt
Sonntag 17. Oktober 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Ende Gelände verteidigt die 1,5 Grad Grenze am Rande des Tagebaus Garzweiler II - Kritik an Ampel-Plänen aus der Klimabewegung

Von Ende Gelände

Heute, am 17.10.2021 haben Aktivist*innen von Ende Gelände eine weitere Fläche im vom Abriss bedrohten Dorf Lützerath besetzt. Am Rande des wöchentlichen Dorfspaziergangs der Initiative „Alle Dörfer BLEIBEN!“ wurde ein ...

Weiter lesen>>

NABU launcht Bird-O-Mat zur Wahl des Vogel des Jahres 2022
Sonntag 17. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Fünf Vogelarten sind im Rennen um den Titel

Welcher Vogel soll‘s denn sein? Für alle, die bei der Wahl zum Vogel des Jahres 2022 noch unschlüssig sind, hilft der NABU-Bird-O-Mat bei der Entscheidung. Unter www.NABU.de/birdomat kann jeder und jede seinen oder ihren gefiederten Favoriten unter den fünf Kandidaten herausfinden.

„In den ersten neun Tagen Wahl haben bereits über 70.000 Menschen mitgemacht“, ...

Weiter lesen>>

BUND-Kommentar zu den Ergebnissen der Sondierungsverhandlung
Samstag 16. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Anlässlich der abgeschlossenen Sondierungsgespräche zwischen SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Ob das Ergebnis der Sondierungsgespräche von SPD, Grüne und FDP eine Grundlage für eine nachhaltige Politik darstellt, wird auf die konkrete Ausgestaltung im Koalitionsvertrag ankommen. 

Aus klimapolitischer Sicht ist zu begrüßen, ...

Weiter lesen>>

NABU zu GAP-Verordnungen: Honorierung von Gemeinwohlleistungen muss im Mittelpunkt stehen
Samstag 16. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Schulte: Unzureichende Fördermittel, um Landwirtinnen und Landwirte fair zu honorieren

Vor einer Woche hat das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) seine Verordnungsentwürfe zur Gemeinsamen EU-Agrarpolitik vorgelegt. Dazu kommentiert Ralf Schulte, Leiter Fachbereich Naturschutzpolitik. 

„Trotz einiger wichtiger Neuerungen fehlen weiterhin ambitionierte Schritte, um die europäischen und globalen Natur- und ...

Weiter lesen>>

Uranmunition: Die Grünen gehen in Deckung, die Linke kämpft
Freitag 15. Oktober 2021
Debatte Debatte, Umwelt, Politik 

Von Hannes Sies

Recherchiert man politische Aktivitäten zu Uranmunition nach, stößt man auf ein weiteres verheerendes Versagen der Öko-Partei „Die Grünen“: Sie haben das Thema der LINKEN überlassen. Warum? Weil die Medien nicht berichten und man daher auf die Schnelle keine Wählerstimmen abgreifen kann.

Grüne Uranmunition-Kritiker wurden innerparteilich abgemeiert, unter Verweis auf ...

Weiter lesen>>

Auf Umwegen zum Ziel?
Freitag 15. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

WWF zum Sondierungspapier von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP

Das Sondierungspapier von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP lässt bei den wichtigsten Themen unserer Zeit – die Bewältigung der Klima- und Biodiversitätskrise – teils noch zu viel Spielraum und einige Leerstellen. Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz beim WWF Deutschland, kommentiert: 

„Das Sondierungspapier stimmt optimistisch und stellt wichtige Weichen in Richtung eines  ...

Weiter lesen>>

Große Mehrheit will europäische Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden in der Lieferkette haftbar machen – BUND fordert neue Bundesregierung zum Handeln auf
Freitag 15. Oktober 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von BUND

Mehr als 80 Prozent der deutschen Bürger*innen wünschen sich strenge EU-Gesetze, um Unternehmen für Menschenrechts- und Umweltverstöße im Ausland haftbar zu machen. Laut einer heute veröffentlichten, repräsentativen YouGov-Umfrage sollten Menschen, die von solchen unternehmerischen Verstößen betroffen sind, nach Ansicht der Befragten die Möglichkeit haben, die verantwortlichen Unternehmen in Europa vor Gericht zu bringen. Die Umfrage wurde von Friends of ...

Weiter lesen>>

Grundwasser: Feuchter Sommer bringt Entspannung, gleicht Defizit aber nicht aus
Freitag 15. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von KIT

Der Sommer 2021 war durchwachsen: Während es im Juni im Süden Deutschlands durchschnittlich noch rund zwei Grad wärmer war als im langjährigen Mittel, war es gerade im Juli und August deutlich nasser und kälter. Die Durchschnittstemperatur lag um eineinhalb bis zwei Grad unter diesem Mittelwert und regional gab es bis zu doppelt so viel Niederschlag. Was das für den Grundwasserspiegel bedeutet, weiß Professor Harald Kunstmann vom Institut für Meteorologie und ...

Weiter lesen>>

NABU zur Weltnaturkonferenz: Hoffnungsschimmer im Kampf gegen das Artensterben
Freitag 15. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU 

Trapp: Deutschland muss mehr Verantwortung beim Schutz der Biodiversität übernehmen 

Heute endet der erste Teil der Weltnaturkonferenz in Kunming Dazu kommentiert Magdalene Trapp, NABU-Referentin für Biodiversitätspolitik:  

„Der erste Teil der Weltnaturkonferenz macht Hoffnung auf mehr: Die Vertragsstaaten scheinen verstanden zu haben, dass das Artensterben unsere Lebensgrundlage massiv bedroht und nun dringendes ...

Weiter lesen>>

Modellprojekt „Landwirtschaft für Artenvielfalt“
Freitag 15. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Amsel, Drossel, Fink und Star… Vogelbeobachtung und mehr in heimischer Landwirtschaft

Ein Ausflug in die heimische Natur ist in Zeiten der Corona-Pandemie für viele zur entspannenden Freizeitgestaltung geworden, die sie nicht mehr missen möchten. Naherholung ist gefragt. Mit „Feldrandschildern“ zum Thema Biodiversität machen nach und nach etwa 50 Betriebe des Modellprojekts „Landwirtschaft für Artenvielfalt“ (LfA) ...

Weiter lesen>>

Zum Welternährungstag (16.10.): Zu Tisch für die Ernährungswende
Donnerstag 14. Oktober 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF: Koalitionsverhandlungen für Aufbruch in die Ernährungswende nutzen

Zum Welternährungstag appelliert die Umweltschutzorganisation WWF, kommende Koalitionsverhandlungen zum Einstieg in eine sozial gerechte, gesunde und umweltverträgliche Ernährungspolitik zu nutzen. „Deutschland ist Mitverursacher der globalen Ernährungskrise. Wer Regierungsverantwortung übernehmen und vom Reden ins Handeln kommen will, muss ...

Weiter lesen>>

Klimakonferenz: Transformation des Ernährungssystems muss auf die Agenda
Donnerstag 14. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz ruft der Bundesverband Menschen für Tierrechte dazu auf, das Thema Transformation des Agrar- und Ernährungssystems auf die Agenda zu setzen. Dazu unterstützt der Tierrechtsverband die internationale Petition "Ernährung auf die Klimaschutz-Agenda". Diese fordert die Staaten auf, die klimaschädlichen Auswirkungen der industriellen Tierhaltung offiziell anzuerkennen. ...

Weiter lesen>>

NABU zur Europäischen Roten Liste: Trendkurve für Europas Vögel zeigt weiterhin nach unten
Donnerstag 14. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Miller: Ergebnisse verdeutlichen einmal mehr den akuten Handlungsbedarf im Naturschutz

Heute hat die Naturschutzorganisation BirdLife International, der Dachverband des NABU, die aktuelle Europäische Rote Liste der Vögel veröffentlicht. Demnach weisen 161 der 544 ausgewerteten Vogelarten (30 Prozent) einen negativen Bestandstrend auf. 2015 waren es noch 27,6 Prozent. Obwohl viele Arten mehrheitlich in niedrigere Gefährdungsklasse herabgestuft ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 573

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz