LINKE Landessprecher: Bernd Riexinger als Parteivorsitzender

01.06.12
LinksparteidebatteLinksparteidebatte, Bayern, News 

 

Zur Personaldebatte vor dem Bundesparteitag der Partei DIE LINKE erklären

 

Eva Bulling-Schröter und Xaver Merk, Sprecherin und Sprecher des Landesverband Bayern:

 

 

Nachdem sich an der Kandidatur Dietmar Bartschs als Parteivorsitzender zu viele Mitglieder und FunktionärInnen reiben und er ganz offensichtlich sehr polarisiert, halten wir die Kandidatur von Bernd Riexinger als ein tragfähiges Angebot zur Befriedung der personellen Situation an der Spitze unserer Partei. Zusammen mit Katja Kipping würde damit auch das Ziel eines 3. Weges mit „neuen“ Gesichtern erfüllt.

 

Unsere Mitglieder wollen keine strömungsabhängigen Entscheidungen sondern wollen einen arbeitsfähigen und solidarischen Vorstand.

 

Wir brauchen einen Neuanfang. Und das heißt, dass DIE LINKE wieder mit ihren Inhalten in der Öffentlichkeit auftaucht und mit Sachthemen auf die Menschen zugeht.

 

Nur mit Glaubwürdigkeit, Konsequenz und Transparenz werden wir wieder mehr WählerInnen erreichen können.

 

Daher unterstützen wir die Kandidatur des baden-württembergischen Landesvorsitzenden für das Amt des Parteivorsitzenden nachdrücklich.

 







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz