Gender Pay Gap
Samstag 24. Februar 2018

NRW NRW, Feminismus, News 

Rosa-Luxemburg-Club Linker Niederrhein

lädt ein:

Armutsrisiko Frau?

Gender Pay Gap

Soziale Ungleichheit sowie Armut als eine extreme Ausprägung dieser sind hochaktuelle sowie bedeutende Themenbereiche mit einer großen politischen Brisanz.

Trotz formaler Gleichstellung von Mann und Frau stellt die geschlechterspezifische (soziale) Ungleichheit von Männer und Frauen immer noch eine höchst relevante Differenzkategorie dar. ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh - Matinee zum Internationalen Frauentag 2018
Samstag 24. Februar 2018

Feminismus Feminismus, NRW, Ruhrgebiet 

am Sonntag, 4. März 2018 von 11 bis 13 Uhr im Haus des Jugend- und Kulturvereins 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284.

Dr. Florence Hervé* stellt ihr Buch

Flora Tristan: internationale feministische Sozialistin vor.

"Wahrscheinlich konnte sie nicht kochen. Ein sozialistischer und anarchistischer Blaustrumpf", urteilte ihr Enkel, der Maler Paul Gauguin, der sie gar nicht gekannt hat...Die Tochter eines reichen Peruaners und einer nach Spanien ...

Weiter lesen>>

Heimliche EU-Fahndungen steigen rasant. Warum?
Samstag 24. Februar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Ich betrachte die zunehmenden Ausschreibungen Schengener Informationssystem zur verdeckten Fahndung mit Sorge: Gegenüber 2016 haben sich die Einsätze von rund 89.000 auf beinahe 130.000 erhöht. Es muss aber klar sein, aus welchem Grund in 2017 fast 40.000 zusätzliche Personen heimlich verfolgt werden“, fordert der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Andrej Hunko.

Der Artikel 36 des Ratsbeschlusses zum Schengener Informationssystem (SIS) erlaubt Ausschreibungen zur „verdeckten ...

Weiter lesen>>

Lichterkette für Frieden in Afrin, Sa, 24.2.2018, Binnenalster
Freitag 23. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Hamburg, News 

Von IL

 

Ein Zeichen gegen den Wahnsinn des Krieges und für den Frieden in Afrin, in Rojava und in ganz Syrien soll eine Lichterkette setzen, zu der das Solidaritätsbündnis mit Afrin für diesen Samstag aufruft.

Um 16 Uhr beginnt eine Demonstration am Hauptbahnhof, die dann zur Binnenalster zieht. Diese soll ab 17.30 Uhr mit einer Lichterkette umrundet werden.

"Die Bundesregierung muss endlich eine klare Haltung gegen den völkerrechtwidrigen Angriff der Türkei auf Nordsyrien einnehmen. ...

Weiter lesen>>

Duins Wechsel zeigt Notwendigkeit umfassender Karenzzeitregelungen
Freitag 23. Februar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, News 

Wie jetzt bekannt wurde, arbeitet der ehemalige sozialdemokratische NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin seit der vergangenen Woche als Manager bei Thyssen-Krupp.

Dazu erklärt der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE): „Es verwundert kaum, dass Duin nach dem Ende seiner Zeit als Minister nun sein Heil bei einem Industriekonzern sucht. In seiner Amtszeit ist er vor allem mit einer Politik im Interesse der großen Unternehmen aufgefallen, statt mit einer ...

Weiter lesen>>

Atomwaffen abziehen
Freitag 23. Februar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

Atomwaffenverbotsvertrag beitreten – URENCO-Kollaboration mit US-Nuklearwaffen-Modernisierungsprogramm unterbinden

„Der Bundestag muss jetzt Farbe bekennen: Die Bundesregierung muss endlich den Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen unterschreiben, die Atomwaffen aus Büchel abziehen und dafür sorgen, dass das Uranunternehmen URENCO den Betrieb militärisch genutzter Atomkraftwerke in den USA nicht unterstützen darf“, fordert der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel ...

Weiter lesen>>

Frieden! Jetzt sofort! Stoppt den Angriff auf Afrin!
Freitag 23. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Aufruf zur Demonstration am 24.2.2018 ab 13 Uhr am Portsmouthplatz (Hbf) Duisburg

Seit Jahren herrscht in Syrien Krieg. Unter diesem Krieg leidet vor Allem die Zivilbevölkerung. Millionen Menschen wurden vertrieben, Zehntausende getötet. Schon lange geht es in diesem Krieg  sehr stark um die Machtinteressen anderer Staaten. Seit einigen Wochen greift der türkische Präsident Erdogan völkerrechtswidrig mit regulären Truppen ...

Weiter lesen>>

Flüchtlingspolitik: Weitere Eskalation stoppen!
Freitag 23. Februar 2018
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. RLP

Zur Landtagsdebatte um Zuzugsbegrenzungen für Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz nimmt Brigitte Freihold, MdB und Stellvertretende Landesvorsitzende DIE LINKE. Rheinland-Pfalz Stellung:

„Das flüchtlingsfeindliche Klima in unserer Gesellschaft nimmt erschreckende Ausmaße an, die politische Debatte läuft völlig aus dem Ruder. Die jetzt im Landtag debattierten Zuzugssperren verstoßen gegen das Gleichheitsgebot für alle Menschen vor dem Gesetz und stellen ...

Weiter lesen>>

Veranstaltung Milieuschutz
Donnerstag 22. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von MieterInnen Südwest

SPD, Grüne und Linke hatten am 20.Februar ins Rathaus Zehlendorf zur Podiumsdiskussion eingeladen:

Milieuschutz in Steglitz-Zehlendorf?

Was können wir von anderen Bezirken lernen?

Zu diesen Fragen nahmen Stellung der Stadtsoziologe von Topos Sigmar Gude, die Abgeordnete und wohnungspolitische Sprecherin der Grünen Katrin Schmidberger, Dr.Matthias Kollatz-Ahnen, Finanzsenator und SPD MdA, Barbara von ...

Weiter lesen>>

Bundestagsgutachten: Kooperation mit libyscher Küstenwache verletzt internationale Konventionen
Donnerstag 22. Februar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Libyen kann keine offizielle Seenotrettungsleitstelle (MRCC) benennen, deshalb werden Rettungseinsätze außerhalb der Hoheitsgewässer vom italienischen MRCC in Rom koordiniert. Immer öfter wird die libysche Küstenwache beauftragt, die Maßnahmen zu leiten. Weil Geflüchtete anschließend nach Libyen gebracht werden, könnte das römische MRCC gegen das Verbot einer Zurückweisung (non-refoulment) der Genfer Flüchtlingskonvention verstoßen. Zu diesem Schluss kommt auch ein Gutachten des ...

Weiter lesen>>

Respekt und Dank für die Weiße Rose
Donnerstag 22. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

„Heute vor 75 Jahren, am 22. Februar 1943, wurden die Mitglieder der Weißen Rose, Sophie Scholl, Hans Scholl und Christoph Probst, ermordet. Sie wurden bestraft, weil sie sich gegen die Barbarei des Faschismus aufgelehnt hatten. Ihr Schicksal bleibt Anlass zur Erinnerung und Mahnung zugleich“, erklären die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch. Die Vorsitzenden weiter:

„Wenige, zu Wenige, hatten den Mut, den Nationalsozialisten die Stirn ...

Weiter lesen>>

Basisorganisation DIE LINKE. Saarbrücken wählt neuen Vorstand
Donnerstag 22. Februar 2018
Saarland Saarland, News 

Von BO. DIE LINKE. Saarbrücken

Die Basisorganisation (BO) DIE LINKE. Saarbrücken hat auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch einen neuen zehnköpfigen Vorstand gewählt. Den Wahlen vorangegangen war eine Satzungsänderung, die den Wirkungskreis des innerparteilichen linken Zusammenschlusses auf das Saarbrücker Umland und damit auf den gesamten Regionalverband ausweiten soll. Dementsprechend wurden in der Sitzung zwei gleichberechtigte Sprecher benannt: ...

Weiter lesen>>

Ehem. NRW-Minister wechseln die Seiten: Dem Lobbyismus einen Riegel vorschieben!
Donnerstag 22. Februar 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Innerhalb weniger Tage wurde bekannt, dass der ehemalige sozialdemokratische Wirtschaftsminister NRWs, Garrelt Duin, in die Industrie und die ehemalige grüne Gesundheitsministerin Barbara Steffens zu einer Krankenkasse wechselt.

Dazu erklärt Landesvorsitzende Özlem Alev Demirel:
"Mit Steffens und Duin haben zwei ehemalige Landesminister bekannt gegeben, dass sie in die Wirtschaft wechseln und dort ausgerechnet in Positionen, die Überschneidungen zu ...

Weiter lesen>>

Essener Tafel-Skandal – Die Grenzen verlaufen zwischen oben und unten
Donnerstag 22. Februar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. NRW

Wie heute bekannt wurde nimmt die Essener Tafel nur noch Menschen mit deutschem Pass als neue Nutzer auf. Dazu erklärt Jules El-Khatib, Essener Mitglied im Landesvorstand der Partei Die Linke in NRW: „Es ist eine Schande, dass in einem so reichen Land wie Deutschland überhaupt Menschen gezwungen sind zur Tafel zu gehen, weil sie sich kein Essen leisten können. Solange dies aber so ist, darf es nicht von der Herkunft abhängen, ob Menschen Nutzer der Tafel ...

Weiter lesen>>

Verscherbelte Söder landeseigene Wohnungen an Kriminelle?
Donnerstag 22. Februar 2018
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Ates Gürpinar, Landessprecher der LINKEN. Bayern, erklärt zum Geldwäscheverdacht beim Verkauf der GBW-Wohnungen: „Es ist ungeheuerlich, dass die Staatsanwaltschaft nach den Verdachtsanzeigen keine weiteren Ermittlungen aufnahm. Der Sachverhalt muss dringend aufgeklärt werden. Die Vorgänge und Käufer müssen offengelegt werden. Solange der Verdacht der Geldwäsche im Raum steht, darf Söder sein Amt als Ministerpräsident nicht antreten.“

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 32678

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf