Artenvielfalt in NRW braucht andere Landesregierung
Mittwoch 02. März 2022
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Welttag der Artenvielfalt am 3. März legt NRW-Umweltministerin Heinen-Esser erstmals einen Naturschutzbericht für das Land vor. Auf 108 Seiten bescheinigt sich die schwarz-gelbe Landesregierung selbst, dass sich in NRW die Artenvielfalt weiter in einem bedenklichen Zustand befindet: 46 Prozent aller Arten und sogar 52% aller Insekten in NRW sind gefährdet. Es wird verschwiegen, dass der Rückgang vieler Arten eine Folge der industriellen ...

Weiter lesen>>

Ukraine: Aufnahme von Geflüchteten muss besser werden
Mittwoch 02. März 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Gespräche, die Ministerpräsident Wüst mit kommunalen Spitzenvertreter:innen und Hilfsorganisationen über die Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine führt, sagt Jules El-Khatib, Landessprecher und Spitzenkandidat für DIE LINKE NRW:

"Ich freue mich über die Aufnahmebereitschaft für Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen.

Im Interesse aller Betroffenen wünsche ich mir sehr, dass es diesmal besser gemacht wird. Die ...

Weiter lesen>>

Butterwegge & El-Khatib auf Friedensdemo in Köln
Montag 28. Februar 2022
NRW NRW, Köln, News 

Von DIE LINKE. NRW

Das Festkomitee des Kölner Karnevals hat den Rosenmontagszug abgesagt und stattdessen zu einer Friedendemonstration aufgerufen. Viele LINKE folgen dem Aufruf, darunter die Spitzenkandidierenden zur Landtagswahl, Dr. Carolin Butterwegge und Jules El-Khatib.

Dr. Carolin Butterwegge sagt:
„Putins Krieg gegen die Ukraine ist ein verachtenswertes Verbrechen. Die Bilder von brennenden Wohnhäusern und Menschen, die sich angstvoll in U-Bahnhöfen ...

Weiter lesen>>

Räumung in Lützerath zeigt: Schwarz-gelb will weiter Braunkohle verheizen
Freitag 25. Februar 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am gestrigen Donnerstag (24.2.22) sind Hundertschaften mit schwerem Gerät gegen den Widerstand in Lützerath vorgerückt. Das Dorf im Rheinischen Braunkohlerevier soll nach dem Willen der Landesregierung abgerissen werden, damit RWE die darunter liegende Braunkohle abbaggern kann. Dazu erklärt Jules El-Katib, Spitzenkandidat zur Landtagswahl und Sprecher der Partei DIE LINKE NRW:

„Mit dem massiven Polizeieinsatz zeigt die Landesregierung, dass sie  ...

Weiter lesen>>

GAL Gronau verurteilt russischen Militärangriff / Mittwoch Mahnwache in Gronau
Freitag 25. Februar 2022
NRW NRW, Bewegungen, News 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau verurteilt den völkerrechtswidrigen russischen Militärangriff auf die Ukraine auf das Schärfste. Die GAL wird für Mittwoch (2. März) in Gronau eine Friedensmahnwache organisieren. Das hat die GAL bei einer erweiterten Vorstandssitzung am Donnerstag Abend beschlossen. Die überparteiliche Mahnwache, bei der alle Interessierten willkommen sind, soll von 17 bis 18 Uhr beim Alten Rathausturm (Theodor-Heuss-Patz) ...

Weiter lesen>>

Sozial- und Erziehungsdienste brauchen Entlastung
Donnerstag 24. Februar 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Auftakt der Tarifrunde im Bereich der Sozial- und Erziehungsdienste erklärt die stellvertretende Landessprecherin von DIE LINKE NRW, Ulrike Eifler:

"Die Forderung der Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Sozial- und Erziehungsdienste nach mehr Geld, mehr Zeit und mehr Personal ist mehr als berechtigt. Die Beschäftigten haben die Beratungs- und Betreuungsangebote auch in der Pandemie unter hohem persönlichen Infektionsrisiko aufrechterhalten.

Gleichzeitig ist ...

Weiter lesen>>

Friedenskundgebung: Krieg ist keine Lösung. Entspannungspolitik jetzt!
Mittwoch 23. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Von DFG-VK

Angesichts de r angekündigten russischen Truppenentsendung in die Ostukraine, den eskalierenden Spannungen und der Kriegsgefahr zwischen Russland und der NATO veranstaltet die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Nordrhein-Westfalen (DFG-VK NRW) am Freitag, den 25.2. eine Kundgebung in Düsseldorf, zu der friedensbewegte Menschen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet eingeladen sind.

Dabei wollen die Teilnehmer:innen ...

Weiter lesen>>

Erklärung der DFG-VK NRW zur Entwicklung im Ukraine-Konflikt
Dienstag 22. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Internationales, NRW 

Die Anerkennung der ukrainischen Separatistengebiete durch Russland
sowie die Entsendung von Truppen in die Region, sind eklatante
Eskalationsschritte und werden von uns abgelehnt!

Sie sind bisheriger Höhepunkt einer Folge von militärischen Drohgebärden auf beiden Seiten. Nachdem schon in den letzten Tagen die USA zwei der riesigen B-52-Atombomber nach Europa beorderte, führten zuletzt auch Russland und Belarus ein Atomkriegsmanöver durch. Die NATO erhöhte die Einsatzbereitschaft ...

Weiter lesen>>

Großbrand in Essen
Dienstag 22. Februar 2022
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. NRW

Jules El-Khatib, Landessprecher und Spitzenkandidat für DIE LINKE NRW zur Landtagswahl am 15. Mai ist selbst gebürtiger Essener und besuchte am Montag die Unglücksstelle. Danach sagte er:

„128 Menschen in meiner Heimatstadt haben heute bei einem Brand ihre Wohnung verloren und sind knapp mit dem Leben davongekommen. Das geht mir sehr nahe. Sein Zuhause zu verlieren, noch dazu so unvermittelt, gehört zum Schlimmsten, was Menschen passieren kann. Ich ...

Weiter lesen>>

Drilandsee: Gronauer Agenda-Gruppe schreibt an Bürgermeister und Stadtbaurat
Freitag 18. Februar 2022
NRW NRW, Bewegungen, Umwelt 

Von Gronauer Gruppe der Lokalen Agenda 21

Vor der Corona-Zeit haben sich die Mitglieder der Gronauer Gruppe der Lokalen Agenda 21 einmal im Monat im Paul-Gerhard-Heim getroffen. In diesem Monat wurden einige Mitglieder der Agenda-Gruppe wieder aktiv: Am Tag ihrer regulären Februar-Versammlung trafen sie sich mit weiteren Interessierten unter freiem Himmel im Driland. Dort besichtigten sie die von der Stadt durchgeführten Baumfällungen am Hagelsweg, im Bereich des ...

Weiter lesen>>

Butterwegge zu Energiepreisen: Wer arm ist, darf deshalb nicht frieren müssen.
Freitag 18. Februar 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zu den steigenden Energiepreisen, die heute auch Thema im Landtag sind, sagt Dr. Carolin Butterwegge, Spitzenkandidatin für DIE LINKE NRW zur Landtagswahl:

"Steigende Energiepreise dürfen nicht zu Energiearmut führen.
Wir brauchen passgenaue Maßnahmen, die denen helfen, die es am nötigsten brauchen. Die angekündigte Einmalzahlung bringt niemanden über den Winter, geschweige denn über die nächsten Jahre. Es muss preisgünstige Grundkontingente für ...

Weiter lesen>>

Gedenken an die Opfer des Anschlags von Hanau
Freitag 18. Februar 2022
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am 19. Februar 2020 sind Ferhat Unvar, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtovi?, Kaloyan Velkov, Vili Viorel P?un, Said Nesar Hashemi, Fatih Saraço?lu Opfer eines rassistisch motivierten Mordes geworden. Katja Heyn, Sprecherin für Anti-Rassismus im Landesvorstand von DIE LINKE NRW erklärt dazu:

„Die Häufung von Taten rechten Terrors wie die Ermordung Walter Lübckes, der Anschlag von Halle oder die Taten des NSU zeigen, wie tief ...

Weiter lesen>>

Friedenskundgebung: Entspannungspolitik jetzt! Frieden in Europa!
Mittwoch 16. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Von DFG-VK NRW

Angesichts der anhaltenden Spannungen und Kriegsgefahr zwischen Russland und der NATO veranstaltet die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Nordrhein-Westfalen (DFG-VK NRW) am Freitag, den 18.2. eine Kundgebung in Düsseldorf, zu der friedensbewegte Menschen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet eingeladen sind.

Dabei wollen sich die Teilnehmer:innen den Forderungen  ...

Weiter lesen>>

Gebauers Vorstoß zur NC-Abschaffung für Lehramt kopflos
Mittwoch 16. Februar 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum heute im Landtag verhandelten Vorstoß der NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer, den Numerus Clausus bei Lehramtsstudiengängen abzuschaffen, sagt Dr. Carolin Butterwegge, für DIE LINKE NRW Spitzenkandidatin zur Landtagswahl und Sprecherin für Schulpolitik im Vorstand:

"Kurz vor Toresschluss fällt der Schulministerin auf, dass es ein gravierendes Problem mit Lehrermangel im Land gibt. Davor hat Frau Gebauer fast 5 Jahre die Hände in den Schoß gelegt. ...

Weiter lesen>>

LINKE unterstützt Forderung nach Mietenstopp
Mittwoch 16. Februar 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die Forderung des Mieterbundes NRW nach einem Mietenstopp für sechs Jahre ist absolut richtig sagt 'Mietrebell' Kalle Gerigk, Kandidat für DIE LINKE NRW auf Platz 8:

"Die Landesregierung betreibt in der Wohnungspolitik Arbeitsverweigerung. Statt der dringend benötigten öffentlich geförderten Wohnungen werden weiter in erster Linie Ein- und Zweifamilienhäuser gebaut. Die steigenden Mieten sind für viele nicht mehr bezahlbar. Bei vielen wächst die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 167

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz