LINKE unterstützt Forderung nach Mietenstopp

16.02.22
NRWNRW, News 

 

Von DIE LINKE. NRW

Die Forderung des Mieterbundes NRW nach einem Mietenstopp für sechs Jahre ist absolut richtig sagt 'Mietrebell' Kalle Gerigk, Kandidat für DIE LINKE NRW auf Platz 8:

"Die Landesregierung betreibt in der Wohnungspolitik Arbeitsverweigerung. Statt der dringend benötigten öffentlich geförderten Wohnungen werden weiter in erster Linie Ein- und Zweifamilienhäuser gebaut. Die steigenden Mieten sind für viele nicht mehr bezahlbar. Bei vielen wächst die Angst, das Zuhause zu verlieren. Dagegen brauchen wir einen Mietenstopp!"







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz